Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier: Neanderpeople>Videopage>Fernsehserien>Ein Fall für B.A.R.Z.

Titellied

Ein Fall für B.A.R.Z. (D 2005 - 2007)

Wenn in der Fellbacher Altstadt ein Spielzeugladen ausbrennt, Ecstasy die Stuttgarter Jugendszene überschwemmt oder ein Trickbetrüger alten Leuten die Ersparnisse abnimmt, dann ist das „Ein Fall für B.A.R.Z.“. Hinter diesen Initialen stehen vier junge Detektive, die knifflige Kriminalfälle lösen.
Bartholomäus, genannt Barth(olomäus) Birkenstock fällt durch Kraft, gepaart mit Hartnäckigkeit und logischem Denken auf. Anja ist klug, schlagfertig und so schnell durch niemanden zu bremsen, Ron schon durch seine Computerkenntnisse unentbehrlich. Der Vierte im Bunde ist Barths kleiner Bruder Zettel, der alles scharfsinnig kommentiert.

01 - Auf der Kippe

01 - Auf der KippeRon ist überzeugt: Nur der Schulhofrüpel Ruppi kann mit seinen Kumpels die Französisch-Arbeiten aus dem Lehrerzimmer geklaut haben. Für Ron ist deren Verschwinden eine Katastrophe, denn ausnahmsweise war ihm dieser Test gelungen! Wenn ihn sein Gefühl nicht trügt, wäre damit seine Versetzung gerettet. Die Arbeiten müssen also wieder herbeigeschafft werden. Auf Barth kann Ron bei den Ermittlungsarbeiten nicht zählen, denn im Gegensatz zu ihm hat Barth diese Französischarbeit verhauen. Ron forscht mit Anjas Unterstützung weiter und bringt sich in eine reichlich unangenehme Lage. Höchste Zeit, dass Barth von seinem Ego-Trip runterkommt und seinem Freund hilft.

02 - Aktion Schwesterherz

02 - Aktion SchwesterherzSchock im Wellness-Hotel „Schlössle": Anjas große Schwester Christina wird am Morgen von Polizeihauptkommissar Botzenhardt abgeliefert. Sie ist nachts auf dem Friedhof mit einer größeren Menge Rauschgift gefasst worden. Rückt Christina den Namen des Dealers nicht raus, wird Tante Fanny das Sorgerecht entzogen. Anja und Christina müssten dann zu ihren Eltern nach Neuseeland. Doch Christina will nicht reden. Deshalb müssen die vier handeln: Sie tauchen in die Welt der 16- und 17-Jährigen ein und sehen sich mit Gothics, Punks und Supercoolen konfrontiert. Die Kinder finden alle Gruppen gleich durchgeknallt, doch dass überall derselbe Spruch fällt, macht sie misstrauisch. Vielleicht finden sie hier die Spur der Drogendealer.

03 - Der Schwur

03 - Der SchwurZettel hat sich spontan verknallt -- im Supermarkt. Die Angebetete zahlt mit einem falschen 50-Euro-Schein, und als sie der Verkäufer verfolgen will, hält Zettel ihn mit Einkaufswagen auf. Melanie, so heißt das Mädchen, entkommt. Dann wird es für den kleinen Bruder von Barth richtig kompliziert. Denn die elfjährige Ausreißerin ist auf der Flucht vor ihrem Stiefvater -- und ihre Taschen sind voll mit Falschgeld, das sie ihm geklaut hat. Von Zettel verlangt sie einen Schwur, dass er niemandem -- auch seinen Eltern und seinem Bruder nicht -- ein Wort von ihr und ihren Problemen erzählt. Doch was soll Zettel machen, als auch Barth von ihm einen Schwur verlangt, dass er nichts mit dem Falschgeld zu tun hat? Zettel verstrickt sich mehr und mehr in seine Lügengeschichte, und als Melanies Stiefvater auftaucht, wird es richtig gefährlich.

04 - Unter Verdacht

04 - Unter VerdachtNachts in den Weinbergen wird Bauer Randers angefahren und stürzt von seinem Traktor. Der Unfallgegner lässt ihn verletzt im Straßengraben liegen. Die Spuren führen zu dem Auto von Karle, Automechaniker und guter Freund von Barth. Karle ist einschlägig vorbestraft, weshalb ihn Polizeihauptkommissar Botzenhardt auf der Stelle verhaftet. Nur Barth ist überzeugt, dass Karle niemals einen Menschen verletzt im Straßengraben liegen lassen würde. Ehrenwort, dass unsere vier Detektive alles tun, um den wahren Täter zu überführen, auch wenn sie sich dafür spät nachts aus dem Haus schleichen, tief in die Autoraser-Szene eintauchen und sich zweifelhafte Verbündete suchen müssen.

05 - Sauladen

05 - SauladenAlarm am Beibach: Bei einem LKW-Unfall sind giftige Chemikalien ins Wasser geflossen und bedrohen jetzt Tiere und Pflanzen. Karin Janus füttert dort immer Enten, und sie findet es besonders gemein, dass der Übeltäter auch noch Fahrerflucht begangen hat. Dass allerdings ihr Vater das Verbrechen begangen haben soll, hält sie für unmöglich. Schließlich liebt auch Jürgen Janus ihre Enten. Doch die Spuren an Beibach führen zu seiner Spedition, und er gilt ohnehin als unseriöser Geschäftsmann. Karin bittet ihren Schulkameraden Barth um Hilfe, und endlich hört ihr jemand zu, wenn sie von ihren Beobachtungen und Vermutungen erzählt.

06 - Klamottentiger

06 - KlamottentigerRäuber in und um Stuttgart machen Sportzentren und Schwimmbäder unsicher: Die Täter haben es auf hochwertige Markenklamotten abgesehen. Es erwischt auch Ron und Anja -- ihre neuen Designer-Jacken sind weg. Kommissar Zufall führt Barth und Anja just in eine Turnhalle, als die Diebe dort auf Beutezug sind. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. Die Täter entkommen, doch Barth liegt ohnmächtig in einem Schwimmbecken -- nur das beherzte Eingreifen von Tiger rettet ihn. Doch was hatte Tiger in der Turnhalle zu suchen? Der verletzte Barth macht einen Deal mit seinem Spezialfeind, der für beide ziemlich gefährlich wird.

07 - Asyl

07 - AsylAziza ist verzweifelt. Ihr großer Cousin Fethi wurde verhaftet. Der Kurde soll vor der Disco Oliver Beck brutal überfallen und ausgeraubt haben. Jetzt fürchtet sich die Asylantenfamilie vor der Ausweisung. Aziza bittet Barth um Hilfe. Der ist skeptisch, schließlich ist Fethi schon einschlägig vorbestraft. Doch Aziza beharrt hartnäckig darauf: Einen Raubüberfall würde Fethi niemals begehen; damals habe er nur die Ehre einer Freundin verteidigt. Barth beginnt zu ermitteln und findet verdächtige Hinweise im Umfeld des Opfers: ein rotes Handy, das niemand haben will, ein leeres herrenloses Portemonnaie und eine sehr verängstigte junge Frau.

08 - Abgebrannt

08 - AbgebranntZettel freut sich schon seit Monaten auf den neuen Stunt-Racer aus Korea. Doch als er am Erstverkaufstag zum Spielzeuggeschäft Köhler kommt, erwarten ihn nur noch rauchende Trümmer. Der Inhaber soll selbst sein Geschäft angezündet haben, meint die Polizei, schließlich habe er schon in seiner Jugend gezündelt. Nur Zettel glaubt das nicht, denn er weiß, wie sehr Herr Köhler seine Autos, Uhren und Plüschtiere geliebt hat. Doch wie kann Barth Herrn Köhlers Unschuld beweisen? Dass Köhler bei Brandausbruch in seiner Stammkneipe Karten spielte, beweist gar nichts, denn einen Brand kann man verzögern. Barth entdeckt einen unerwarteten Zeugen.

09 - Gift

09 - GiftBertram Birkenstock, Vater von Barth und Zettel, weiß nicht mehr weiter. Der Riesling gärt nicht. Damit kann er den Weißwein eines ganzen Jahrgangs vergessen. Dem Weingut droht die Pleite. Gleichzeitig wird die Familie von merkwürdigen Anrufen und Blumensträußen ohne Absender terrorisiert. Dann taucht auch noch die Polizei bei Birkenstocks auf: In ihren Weinproben wurde ein verbotenes Gift gefunden. Polizeihauptkommissar Botzenhardt stellt die entscheidende Frage: Haben die Birkenstocks Feinde? Barth macht sich auf die Suche nach dem Absender der beunruhigenden Botschaften. Er weiß nicht, dass er sich in große Gefahr begibt und die Drohungen auch an ihn gerichtet sind.

10 - Hundefänger

10 - HundefängerBarth und seine Freunde sind empört: 2.000 Euro hatte Opa Birkenstock von der Bank geholt, um seinem Enkel Barth ein neues Mountainbike zu kaufen. Doch ein falscher Polizist hat dem alten Herrn das Geld abgenommen, unter dem Vorwand, es handle sich um Falschgeld. Und Opa Birkenstock ist nicht das einzige Opfer. Der Trickbetrüger treibt in ganz Stuttgart sein Unwesen. Da kann es doch kein Zufall sein, dass in der Schule eine Theatergruppe mit einer superpeinlichen Hip-Hop-Version vom „Räuber Hotzenplotz" gastiert. Vielleicht bessern die Schauspieler-Polizisten ja ihre Gage mit dem Geld von Opa auf? Die Kinder setzen sich auf die Spur einiger dubioser Gestalten, die sie auf überraschende Umwege führen.

11 - Unsichtbare Finger

11 - Unsichtbare FingerWarum sollte Ron lügen? Er ist im Mega-Markt mit einer geklauten CD geschnappt worden, beteuert aber, dass er keine Ahnung hat, wie die CD in seinen Rucksack gekommen ist. Jetzt hat er in dem beliebten Treffpunkt Hausverbot. Seine Freunde wissen, dass er Geld genug hat, sich fast alle Wünsche, die man mit Geld kaufen kann, zu erfüllen. Und wenn er den Kick beim Klauen wollte, würde er das wahrscheinlich auch zugeben. Barth, Anja und Zettel wollen herausfinden, was in dem High-Tech-Supermarkt wirklich passiert ist. Bei ihren Beobachtungen stoßen sie auf merkwürdige Spuren.

12 - Madonna

12 - MadonnaTante Fanny ist in Geldnot. Ausgerechnet als die Heizung im Hotel ausfällt, sieht es auf Fanny Finks Konto ziemlich mager aus. Die Wellnesshotel-Besitzerin entschließt sich, ihre antike Madonna zu verkaufen. Ein Antiquitätenhändler empfiehlt ihr den Internet-Handel, doch am Ende steht Fanny statt mit 5.000 Euro nur mit „Muster"-Geldscheinen da. Die Geschäftsfrau will nicht zur Polizei gehen. Denn: Wie konnte sie nur auf einen so billigen Trick reinfallen? Das wird sie ihrem Verehrer, Polizeihauptkommissar Botzenhardt, niemals gestehen. Die vier Freunde fühlen sich schuldig, haben sie Tante Fanny doch zu dem Internet-Deal überredet. Sie müssen ihre Ehre retten und den Betrüger überführen. Die Kinder denken sich ein gefährliches Spiel aus, in dem ein polnischer Pfarrer, eine weitere Madonna und ein Traktor eine wichtige Rolle spielen.

13 - Computerspiel

13 - ComputerspielEinbruch in der luxuriösen Villa Steiger: Ron will mit Barth Computer spielen, doch zuhause erwartet ihn eine böse Überraschung. Alles ist weg -- die wertvollen Gemälde, der Plasmabildschirm, die teure Stereo-Anlage, die Computerspiele. Die Polizei tappt im Dunkeln. Rons Mutter reagiert panisch und will ihren Sohn nicht mehr aus den Augen lassen. Und wieder einmal soll Ron ins Internat. Für die Steigers ist besonders bedrohlich, dass die superteure computergesteuerte Alarmanlage nicht funktioniert hat. Als Botzenhardt dann noch von einer ganzen Serie von Einbrüchen berichtet, findet Ron eine Spur im riesigen world wide web. Die Kinder nehmen eine hypermoderne spannende Verfolgungsjagd auf.

14 - Schöner Schein

14 - Schöner ScheinFalsche Diamanten im Hotel Schlössle. Barth erkennt gleich, dass die antike Halskette, die Herr Duvall im Hoteltresor deponiert hat, eine billige Imitation ist. Ron und Barth beschatten den charmanten Hotelgast und entdecken sehr schnell: Hier ist ein Hochstapler und Betrüger am Werk. Was führt er im Schilde? Die Kinderdetektive wittern einen neuen Fall. Bei Tante Fanny taucht unterdessen eine coole Kriminalbeamtin auf. Die leitet eine verdeckte Ermittlung gegen Duvall und verbietet den Kindern strikt jede Einmischung. Doch Barth, Anja, Ron und Zettel haben nicht vor, sich an dieses Verbot zu halten.

15 - Hundeliebe

15 - HundeliebeSophie ist verzweifelt. Als sie am Morgen aufwacht, ist ihr Hund Bruno verschwunden. Sophie befürchtet das Schlimmste für Bruno. Und in zwei Tagen wollen ihre Eltern in Urlaub fahren -- bis dahin muss ihr Hund gefunden werden. Gut, dass sie einen direkten Draht zu den Detektiven B.A.R.Z. hat. Barth findet schnell erste Spuren, außerdem weiß er, dass bei einer Einbruchsserie mehrere Hunde vergiftet wurden. Anja und Barth, Zettel und Sophie machen sich auf die Suche und geraten auf gefährliche Abwege. Ron dagegen hat ganz andere Sorgen; er muss sich mit einem altertümlichen Tresor abmühen.

16 - Cooler Typ

16 - Cooler TypZettel gerät in einen Banküberfall. Der jüngste aus dem Detektivteam wird von dem maskierten Räuber verletzt und seiner hart ersparten Fünf-Euroscheine beraubt. Ein Fall also für B.A.R.Z. -- auch wenn Polizeihauptkommissar Botzenhardt den Kindern strikt verbietet, den bewaffneten Verbrecher zu verfolgen. Doch Zettel hat wichtige Informationen, die nur von seinen Freunden ernst genommen werden, Barth macht entscheidende Beobachtungen auf der Straße vor der Bank, und Anja und Ron kommen mit Hilfe des Internets zu gewagten Schlussfolgerungen, denen nur das Fellbacher Detektivteam nachgehen kann.

17 - Opa spinnt

17 - Opa spinntWas geht vor im Haus von Opa Birkenstock? Mitten in der Nacht hört der Großvater von Barth und Zettel geheimnisvolle Schläge vom Dachboden, der Most im Weinkeller läuft aus, das Licht fällt aus. Die Erwachsenen vermuten, dass Birkenstock senior langsam zu alt wird, um allein zu leben. Doch so gern Barth und Zettel hätten, dass ihr Opa bei ihnen auf dem Weingut lebt -- sie glauben nicht, dass Opa „spinnt". Barth und Zettel machen sich mit ihren Freunden Anja und Ron auf die Suche nach verdächtigen Spuren. Als im blitzblanken Bad des alten Herrn Kakerlaken auftauchen, ist den Juniordetektiven klar, hier liegt ein Kriminalfall vor, den sie unbedingt lösen müssen.

18 - Filmpiraten

18 - FilmpiratenWas ist mit Ron los? Seine Nachhilfestunden schwänzt er seit Tagen, in der Schule ist er abweisend, und als Anja und Barth ihren Freund zu Hause abholen wollen, haut er über den Balkon ab. Rons Mutter erzählt, dass ihn Polizeihauptkommissar Botzenhardt am Vortag heimgebracht hat und eine Hausdurchsuchung droht. Ron hat den neuen Blockbuster mit seiner Kamera im Kino abgefilmt und ist dabei erwischt worden. Ron soll zu einer Raubkopiererbande gehören. Barth und Anja glauben an die Unschuld ihres Freundes und heften sich an seine Fersen.

19 - Gauner an Bord

19 - Gauner an BordOpa Birkenstock hat sich so über seinen Losgewinn, eine Kaffeefahrt auf dem Neckar, gefreut. Doch kaum ist er mit Enkel Zettel an Bord, werden die Vorhänge zugezogen und die Türen abgeschlossen. Die Gäste -- fast alle jenseits der 70 -- werden genötigt, dubiose Verjüngungsmittel zu kaufen. Am nächsten Tag will der streitbare alte Herr Birkenstock das nicht auf sich sitzen lassen -- und wären da nicht die Juniordetektive B.A.R.Z., würde es für den Winzer ziemlich gefährlich aussehen.

20 - Go-Kart

20 - Go-KartEine Geburtstagsparty auf der Kart-Bahn! Eigentlich eine Spitzenidee von Ron -- doch zuerst stört Lieblingsfeind Tiger die Feier, und in der Nacht danach kommt nicht nur die Kasse weg, auch die Bremsleitungen von allen Go-Karts werden durchtrennt. Die Polizei steht vor einem Rätsel: Wer steht hinter dem Sabotage-Akt? Will jemand der Besitzerin, einer früheren Rennfahrerin, schaden? Deren Sohn Paul bittet Barth, Anja, Ron und Zettel um Hilfe. Die Juniordetektive müssen natürlich hinter dem Rücken von Botzenhardt, dem Chef der Fellbacher Polizei, recherchieren, doch sie können durch Zigarillo-Kippen und verpasste Flüge aufregende Spuren entdecken.

21 - Schlimmer Verdacht

21 - Schlimmer VerdachtAufruhr im Hotel Schlössle, Drama bei Anjas Tante Fanny: Bargeld, Fotos, Kameras wurden gestohlen, ein Konto geplündert. Anja und ihre Freunde Barth, Ron und Zettel haben geniale Ideen, wie sie den Hoteldieb auf frischer Tat ertappen könnten. Aber Polizist Botzenhardt funkt ihnen dazwischen. Französische Austauschschüler treiben sich verdächtig oft im Hotel herum. Vor allem Francois, ein Pariser Schönling, der Anja den Hof macht, ist Meisterdetektiv Barth ein Dorn im Auge

22 - Pferdeglück

22 - PferdeglückBarth, Ron und Zettel sind genervt: Anja interessiert sich nämlich neuerdings für Pferde. In der Schülerzeitung will sie einen Artikel über die erfolgreiche Reiterin Nicole schreiben. Doch dann bricht Nicoles Rennpferd Feliana mit Bauchkrämpfen zusammen. Schnell steht fest: Jemand hat Abführmittel in Felianas Futter gemischt; und Pferdepfleger Johnny macht sich extrem verdächtig. Hat er sich mit Nicoles Konkurrentin Sandra zusammengetan? Barth überwindet seine Abneigung gegen „Pferdemädchen" und macht sich mit Anja auf die Suche nach den Tierquälern.

23 - Fahrraddiebe

23 - FahrraddiebeGroßes Schachturnier im Fellbacher Gymnasium - doch der Tag endet in einem Desaster: Zuerst sind alle Schachfiguren an die Schachbretter festgeklebt, dann sind auch noch Dutzende von Fahrrädern an der Schule geklaut. Alle Spuren führen zu Mario und Andy, den Möchtegern-Surfern aus der 12. Klasse. Die terrorisieren schon seit Jahren jeden, der ihnen in die Quere kommt, und niemand kann ihnen was beweisen. Barth, Anja, Ron und Zettel machen sich daran, die beiden unangenehmen Rüpel zu überführen. Aber Barth stößt auf Indizien, die überhaupt nicht zusammenpassen.

24 - Flinke Finger

24 - Flinke FingerAnja ist empört: Mitten auf dem Blumenmarkt in Stuttgart rempelt ein Mädchen Anjas Tante Fanny an, ein anderes Gör nutzt die Situation aus und klaut der ahnungslosen Hotelbesitzerin das Portmonee aus der Tasche. Anja setzt zur Verfolgung an, aber zu ihrem Entsetzen stürzt die Diebin von der Rolltreppe und ist ohnmächtig. Die Polizei kann bei dem Mädchen kein Portmonee finden, doch Anja ist sicher, dass sie den Diebstahl beobachtet hat. Als das Mädchen auch noch aus dem Krankenhaus - trotz Gehirnerschütterung - verschwindet, ist Anja klar: Da stimmt was nicht. Sie bringt ihre Freunde Barth, Ron und Zettel dazu, nach dem Mädchen zu suchen, und macht sich selbst auf eine gefährliche Verfolgungsjagd.

25 - Durchgeboxt

25 - DurchgeboxtZusammenbruch in der Sporthalle. Barths Intimfeind Tiger wird ohnmächtig, hat Nasenbluten und Schwächeanfälle. Niemand weiß, was mit dem Jungen los ist. Barth wittert einen Kriminalfall. Er setzt Ron auf den Klassenkameraden an. Die Spuren führen in ein Fitness-Studio. Dort schaut sich auch Anjas Tante Fanny neue Geräte für den Muskelaufbau an. Doch wenn Tiger so viel für seine Fitness tut, warum bricht er dann unvermittelt zusammen. Zettel verfolgt ihn bis in einen Box-Club. Dort wird Tiger zwar angefeindet, doch der Trainer macht großen Eindruck auf Zettel. Alles passt nicht zusammen, bis Tante Fanny eine interessante Beobachtung macht.

26 - Melanie und das Biest

26 - Melanie und das BiestFür Zettels Freundin Melanie läuft alles super. Nach ihrem Umzug geht sie mit ihren Detektivfreunden in eine Schule, kann sie mit dem Fahrrad erreichen und in dem Schulmusical singt sie auch noch die Hauptrolle. Doch schon bald beginnt ein wüstes Mobbing: Melanies Fahrradreifen sind ständig platt, sie wird lächerlich gemacht und als Diebin hingestellt. Stecken wirklich die beiden Schulzicken, denen Melanie die Hauptrolle weggeschnappt hat, hinter diesen bösen Streichen? Und was hat Melanie mit den Diebstählen in der Aula zu tun?

27 - Grenzverkehr

27 - GrenzverkehrBarth kehrt total begeistert aus seinen Südafrika-Ferien zurück. Doch gleich in der ersten Nacht wird bei den Birkenstocks eingebrochen. Die einzige Beute: Barths Koffer. Die Detektive suchen in allen Richtungen: in einer afrikanischen Galerie, in einem teuren Sportwagen, in der Nachbarschaft. Als Barth entdeckt, was die Diebe wirklich im Visier haben, ist Anja schon in größter Gefahr. Und Ron hat eigentlich ganz andere Sorgen. Seine Eltern wollen ihre Warnung wahr werden lassen: Ron soll ins Internat. Doch er lässt sich einiges einfallen, um die Strafmaßnahme der Eltern zu verhindern.

28 - Schatzsuche

28 - SchatzsucheZettel hat eine geheime Leidenschaft: ‚World of Dragons'. Amazonen, Krieger und Zauberer bevölkern das Online-Spiel. Als der Zauberer Trakos Zettel auffordert, nachts auf eine wirkliche Burg zu kommen und in der Realität weiterzuspielen, zögert der Juniordetektiv nicht lange. Zum Glück ist ihm Melanie gefolgt -- und sie rettet Zettel aus der Gefahr. Doch andere Online-Gamer hatten nicht so viel Glück - Geldbetrug und Demütigungen mussten sie ertragen. Die vier Juniordetektive wollen wissen, wer hinter dem bösen Zauberer Trakos steckt.

29 - Eichhörnchens Alptraum

29 - Eichhörnchens AlptraumProvokanter Neuzugang in der Klasse von Anja und Barth: Der zwölfjährige Roberto fährt schon vor Schulbeginn die Französischlehrerin Ecureuil (übersetzt ‚Eichhörnchen') mit seinem Skateboard um. Auch sonst hält sich der aufmüpfige Skater nicht so recht an Höflichkeitsregeln. Die feindseligen Attacken gegen die Lehrerin häufen sich. Barth und Anja sind sich nicht einig: Kann der neue Schüler schon nach so kurzer Zeit so sauer auf die junge Frau sein? Anja stößt auf eine Spur und für die Französischlehrerin beginnt ein wahrer Albtraum. Bina hat Stress mit ihrer Mutter: nicht nur dass die einen neuen Freund hat, von dem sie ihrer Tochter nichts erzählt hat. Jetzt taucht sie auch noch an der Schule auf, um mit der verhassten Französischlehrerin über Binas Schulleistungen zu sprechen.

30 - Fairplay

30 - FairplayGroße Aufregung in Zettels Fußballmannschaft: Ausgerechnet, als ein Talentscout die Spieler begutachtet, bricht Torwart David mit heftigen Bauchschmerzen zusammen und kann nicht mehr weiterspielen. Zettels besorgte Mutter bringt den Jungen ins Krankenhaus -- die überraschende Diagnose: Pilzvergiftung. B.A.R.Z. machen sich an die Arbeit: Wer kann ein Interesse haben, den begabten Torhüter auszuschalten? Als Barth in seinem letzten Fall -- vor seiner Abreise nach Südafrika -- den entscheidenden Geistesblitz hat, ist Zettel schon in Gefahr.

31 - Verfolgt

31 - VerfolgtRoberto, der neue Patchwork-Bruder von Bina, macht seinem Vater große Sorgen: Nachts schleicht er sich heimlich aus dem Haus, die Polizei ist hinter ihm her, er schweigt, lügt und gerät in eine gefährliche Situation: Bei einer verbotenen Skater-Tour, nachts am Hafen, beobachtet Roberto einen Überfall. Das bleibt nicht unbemerkt und er wird von den Verbrechern bedroht. Niemand weiß von seinem nächtlichem Ausflug -- sein Vater glaubt ihm bei seinem Freund. Wer soll ihm helfen? Bina öffnet ihm heimlich die Tür, als er nachts ganz spät nach Hause kommt. Sie will ihm helfen, aber er will das Angebot nicht annehmen. Was ist los mit Roberto?

32 - Ausgekocht

32 - AusgekochtGroßer Tag im Haus von Bina und Roberto: Robertos Vater eröffnet sein neues Restaurant und die ganze Patchwork-Familie hilft mit. Doch es kommt zu Problemen: Mit zwei anonymen Drohungen und bestialisch stinkenden Käsesorten auf der Heizung, scheinen die neuen Gasträume unter einem schlechten Stern zu stehen. Das sind aber nicht die einzigen Herausforderungen. Binas Mutter, die eigentlich als Restauratorin im Denkmalamt arbeitet, soll jetzt als Kellnerin mit einspringen und das macht die ganze Sache nicht einfacher. Gut, dass Zettels Mutter spontan bei der Eröffnung aushilft. Doch die Sabotageakte im Restaurant haben ihren Höhepunkt noch vor sich.

33 - Böse Falle

33 - Böse FalleChristina ist verliebt und wird leichtsinnig: Sie hat sogar heimlich Tante Fannys Auto entführt, obwohl sie mit ihrem Führerschein auf Probe nur mit Begleitperson fahren darf. Und ausgerechnet bei dieser ersten verbotenen Fahrt rauscht sie an der Ampel auf einen total aufgemotzten Wagen. Christina ist heilfroh, dass der coole Autonarr Theo nicht die Polizei holt, sondern nur Geld von ihr will. Doch sie muss bald feststellen, dass dieser Auffahrunfall nur der Auftakt zu einer größeren Erpressung ist. Gut, dass sich Christina rechtzeitig an ihre kleine Schwester Anja und ihr Detektivteam erinnert.

34 - Opa hebt ab

34 - Opa hebt abZettels Opa ist verzweifelt: Mit seinen Freunden hat er seinen Lebenstraum verwirklicht und eigenhändig einen Hubschrauber gebastelt. Doch kurz vor dem ersten Flug ist der Hubschrauber aus dem Hangar verschwunden, entführt. 20.000 Euro will der Entführer, sonst zerstört er das wertvolle Stück. Opa will das Detektivteam um seinen Enkel Zettel einschalten, immerhin haben die ihm schon einige Male aus der kriminalistischen Patsche geholfen. Doch sein Freund Paul Ziegler will nicht nach den Erpressern suchen, sondern das Lösegeld bezahlen. Er ahnt nicht, dass alle Spuren, die B.A.R.Z. finden, in seine eigene Firma führen. Und als er die Gefahr realisiert, ist es fast schon zu spät. Zettel steckt in der Zwickmühle: Sein Vater weiß nichts von den Aktivitäten seines umtriebigen Großvaters. Opa Birkenstock hat nur Zettel ins Vertrauen gezogen. Doch Zettels Vater ahnt etwas und will Zettel ausfragen ...

35 - Adel verpflichtet

35 - Adel verpflichtetRoberto hat sich verliebt: Doch Anja ist nicht sicher, ob in ‚Prinzessin' Clara oder in deren Adelskarosse mit Chauffeur. Claras Wohnsitz, Schloss Jagsthausen, zeigt sich bei einem Besuch auf jeden Fall äußerst geheimnisvoll: Roberto kann nur knapp einer herabstürzenden Statue ausweichen, Clara ist gar nicht adelig, sondern die Tochter des Fahrers, die Detektive werden aus dem Schloss vertrieben, Gemälde aus dem Schloss im Internet versteigert und ein Gespenst treibt sein Unwesen! Roberto will unbedingt herausfinden, was hinter den mysteriösen Vorgängen im Schloss steckt. Was haben die Schlossherrin, der Immobilienhai und der Butler zu verbergen?

36 - Kabale und Diebe

36 - Kabale und DiebeGroße Aufregung in der Schule: Binas Hip-Hop-Tanzgruppe hat sich für einen Contest qualifiziert! Einziger Wehmutstropfen: auch die „Tamil dance crew" mit Binas Mitschülerin Nalini aus Sri Lanka wird antreten. Als Bina deren Kostüme und Können sieht, ist sie begeistert und weiß: gegen diese tollen Tänzerinnen haben sie keine Chance. Andere scheinen gleicher Ansicht zu sein, denn Nalini passieren plötzlich jede Menge merkwürdiger Missgeschicke: Ihre Sim-Karte ist verschwunden, ihre Bücher sind nicht mehr auffindbar, in ihrer Tanzschule wird eingebrochen. Als Bina versucht, mehr über ihre Mitschülerin herauszufinden, stößt sie auf viele Geheimnisse.

37 - Markendiebe

37 - MarkendiebeAnja weiß nicht, was tun: Sie hat die neue teure Jacke heimlich ausgeliehen und im Schwimmbad ist sie ihr geklaut worden. Um Anja aus der Patsche zu helfen, spielen Bina und Zettel Lockvögel für die Diebe, zwei Stunden später fehlen auch noch Zettels teure Turnschuhe. Das trifft das B.A.R.Z.-Detektivteam in seiner Ehre und sie begeben sich intensiv auf Spurensuche. Ausgerechnet Anjas neuer Schwarm Tim erscheint Bina, Roberto und Zettel als besonders verdächtig. Als dessen unsympathische Freundin Jenny auch noch mit der Jacke von Christina auftaucht, ist die Verwirrung perfekt. Gut, dass B.A.R.Z. erfindungsreich sind und auch vor ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden nicht zurückschrecken.

38 - Mundraub

38 - MundraubRaubüberfall im Restaurant Schefflers: Lebensmittel und das Portemonnaie eines Gastes werden gestohlen. Alle Spuren führen das Detektivteam in ihre eigene Schule. Bina, Anja, Roberto und Zettel suchen auf dem Schulhof und in den Klassen ein 12- bis 14-jähriges Kind, das sich an der Hand verletzt hat. Doch als sich eine Verdächtige findet, passt alles nicht mehr zusammen: Hatte die Diebin überhaupt Zeit, das Portemonnaie an sich zu nehmen, oder hat sie nur Lebensmittel aus der Küche gestohlen? Was wäre, wenn es sich hier um zwei verschiedene Verbrechen handelt? Mundraub und Trickdiebstahl?

39 - Das perfekte Alibi

39 - Das perfekte AlibiZettel und sein Opa wollten es sich so richtig gemütlich machen: Die Eltern Birkenstock sind für drei Wochen nach Südafrika geflogen und die beiden ‚Männer' sind alleine zu Haus. Doch bereits am Flughafen geraten sie in einen bewaffneten Raubüberfall. Beim Versuch, den Verbrecher aufzuhalten, bricht sich Opa Birkenstock ein Bein. Ein Glück, dass Tante Fanny Zettel und Opa bei sich im Hotel aufnimmt, so sind die beiden versorgt, mit jedem erdenklichen Luxus. Nur Opa langweilt sich. Deshalb glaubt ihm keiner, als er ausgerechnet im Nachbarhaus den Verbrecher vom Raubüberfall zu erkennen glaubt. Der Nachbar hat einen guten Leumund und vor allem ein Alibi. Nur Zettel und seine Freunde wissen: Wenn Opa Birkenstock einen Kriminalfall riecht, dann ist da auch einer.
Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.