Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier: Neanderpeople>Videopage>Fernsehserien>Raumpatrouille Orion

Titellied

Raumpatrouille Orion (DE 1966)

Die deutsche Science Fiction Kultserie!
“Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein. Hier ist ein Märchen von übermorgen: Es gibt keine Nationalstaaten mehr. Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum. Man siedelt auf fernen Sternen. Der Meeresboden ist als Wohnraum erschlossen. Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Raumschiffe unser Milchstraßensystem. Eins dieser Raumschiffe ist die Orion, winziger Teil eines gigantischen Sicherheitssystems, das die Erde vor Bedrohungen aus dem All schützt. Begleiten wir die Orion und ihre Besatzung bei ihrem Patrouillendienst am Rande der Unendlichkeit.“

1. Angriff aus dem All

1. Angriff aus dem All
Commander Major Cliff Allister McLane wird mit seinem schnellen Raumkreuzer Orion für drei Jahre zur Verkehrsüberwachung im Sektor 219–33-9 strafversetzt. Gleich beim ersten Routineeinsatz mit der Orion 7 (sechs Raumschiffe hat McLane schon zu Schrott geflogen, nach der zweiten Folge wird das achte fällig) stoßen sie auf eine bisher unbekannte exoterrestrische Rasse. Diese ist intelligenter als die Menschheit und gegen deren Strahlenwaffen immun, sieht wie glitzernde, glibbrige Silhouetten aus und hat die Vernichtung der Erde im Sinn.

2. Planet außer Kurs

2. Planet außer Kurs
Raumschiff Orion ist erneut im Einsatz. Dem rätselhaften Weltraumfeind ist es gelungen, eine „Supernova“, einen durch gewaltige Eruptionen entstandenen Stern, auf die Erde zuzusteuern. Eine Katastrophe scheint unabwendbar. Commander McLane befehligt das schnellste Raumschiff, und er wird auf die geheimnisvolle Leitzentrale der Fremden angesetzt, um sie zu vernichten, so sie rechtzeitig gefunden wird. Aber der Plan der Weltraumfeinde isst teuflisch eingefädelt...

3. Die Hüter des Gesetzes

3. Die Hüter des Gesetzes
Roboter kommandieren auf dem Planeten Pallas die Menschen. Nur eine Umprogrammierung kann Abhilfe schaffen und das alte Leben auf dem Planeten wiederherstellen; die Strahlwaffen Commander McLanes und seiner „Orion“-Besatzung richten nichts aus. Die Situation ist ungemütlich. Im kybernetischen Unterricht hat Tamara Jagellovsk ihre Ohren offengehalten. Sie weiß, wie Roboter umprogrammiert werden. Ihr wird nichts anderes übrigbleiben, als den Versuch zu wagen, nachdem McLane gegen ihren Willen den Einsatz auf dem Planeten Pallas befohlen hatte. Pallas ist eine höchst wichtige Erzbasis.

4. Deserteure

4. Deserteure
Der Kommandant eines Raumschiffes wollte das Operationsgebiet des außerirdischen Feindes ansteuern, konnte aber noch in letzter Minute abgefangen werden. Während der Fall untersucht wird, ereilt die „Orion“ das gleiche Schicksal: nacheinander geraten Kommander McLane und seine Besatzung in den Einflußbereich fremde „Telenose-Strahlen“. Der Feind schleicht sich mit Hilfe dieser unheimlichen Waffe in die Gehirne der Astronauten und macht sie zu willenlosen Werkzeugen. Lediglich der an Bord befindliche Spezialist Professor Sherkoff erkennt und bannt die Gefahr. McLane will nun zum Schein den außerirdischen Befehlen gehorchen, um auf diese Weise den feindlichen Stützpunkt ausfindig zu machen.

5. Der Kampf um die Sonne

5. Der Kampf um die Sonne
Auf Chroma, einem fernen Planeten mit erdähnlichen Bedingungen, wohnt eine menschliche Rasse. Es handelt sich um die Nachkommen eines vor langer Zeit emigrierten Kolonistenstaates, die dank einer hoch entwickelten Technik in der Lage sind, die Sonneneruptionen künstlich zu intensivieren. Sie sind dazu gezwungen, um ihre Lebensbedingungen aufrechtzuerhalten, doch für die Erde bedeutet das eine tödliche Gefahr. Man kann errechnen, in welchem Zeitraum sie versteppt und verdörrt sein wird. Deshalb droht mit den Bewohnern von Chroma ein militärischer Konflikt.

6. Die Raumfalle

6. Die Raumfalle
Pieter Paul Ibsen, Verfasser utopischer Romane, hat die Erlaubnis bekommen, an einem Flug der „Orion“ teilzunehmen. Die Besatzung ist von dem Gast keinesfalls begeistert und beschließt, dem „Greenhorn“ das Leben an Bord so sauer wie möglich zu machen. Die Stimmung sinkt auf den Nullpunkt, als man feststellt, daß der Weltraum-Neuling in verschiedenen Situationen eine recht gute Figur macht und zudem noch Tamara und Helga dem charmanten Passagier mit unverhohlener Sympathie begegnen. Der „Dichter“ soll sich nach dem Willen der Besatzung kräftig blamieren und man gestattet ihm einen Alleinflug mit einer Lancet.

7. Invasion

7. Invasion
Diesmal geht der außerirdische Weltraumfeind aufs Ganze. Seinem Invasionsplan hat er mit einer unheimlichen Manipulation vorbereitet: Durch eine List machte er hohe Beamte der Obersten Weltraumbehörde zu seinen Werkzeugen, ihre Gehirne wurden durch geheimnisvolle Strahlen beeinflußt. So begann der feindliche Angriff, ohne daß man auf der Erde etwas ahnte. Lediglich Commander McLane, den sein Instinkt gegen die ausdrückliche Order seiner Vorgesetzten an eine Außenbasis des kontrollierten Weltraums geführt hat, wäre in der Lage, die Katastrophe abzuwenden.
Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.