Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier:Neanderpeople>Videopage>MärchenlandTV>Märchen- und Fantasyfilme aus aller Welt

Peter und der Wolf 2006 Trailer

Die schönsten Märchen- und Fantasyfilme aus aller Welt

Kommentare zum Thema Märchen- und Fantasyfilme aus aller Welt hier

Wo ist der Unterschied zwischen Märchen und Fantasy? Wir finden, die Grenzen sind fließend. Also fangen wir keine Einteilung an, sondern haben einfach nur Spaß an diesen Filmen. Du findest hier von klassischen Märchen über Romanverfilmungen wie "Alice im Wunderland" oder "Die Unendliche Geschichte" alles, was der phantastische Film zu bieten hat, sowohl Realfilme als auch Trickfilme.
Übrigens: Bei Veoh ist das Herunterladen ausdrücklich ERLAUBT!!! Unten rechts im Player ist der orange Button. Du musst nur noch die Datei umbenennen, sie wird nicht mit dem Titel, sondern mit der Video-Id gespeichert.

Der blaue Vogel (USA/UdSSR 1976)

NEU 13.01.2015 Der blaue Vogel (USA/UdSSR 1976)

Erste und einzige amerikanisch- sowjetische Filmkooperation während des kalten Krieges.
Der blaue Vogel ist eine Verkörperung des Glücks, das nah oder fern sein kann und das jeder Mensch hat; man muss nur dieses Glück erkennen können. Die Kinder des Holzfällers Myltyl und Tyltyl sind einmal in ein merkwürdiges Land geraten, das die Fee "Das Licht" ihnen gezeigt hatte. Dort werden alle Haustiere und Lebensmittel in Leute verwandelt. Diese Leute helfen den Kindern, den Auftrag der Fee zu erfüllen und den blauen Vogel des Glücks zu finden. Der blaue Vogel erweist sich aber ganz anders, als die Geschwister es sich in ihren Träumen vorgestellt haben.
Alice im Wunderland (USA 1999)

Alice im Wunderland (USA 1999)

Der kleinen Alice steht ein Gesangsauftritt vor den versammelten Gästen ihrer Eltern bevor. Um ihrem Lampenfieber zu entfliehen, macht Alice einen kleinen Ausflug in den Garten.
Da läuft doch tatsächlich ein riesengroßer Hase, der ständig auf seine Uhr schaut. Wo gibt es denn sowas? Neugierig geworden, verfolgt Alice das ‘Wundertier’ heimlich und landet…schwups…im ‘Wunderland’. Hier ist nichts wie es sein soll. Es gibt Pilze und Kekse, die einen auf wundersame Weise wachsen und wieder schrumpfen lassen. Eine Grinsekatze, die alles besser weiß. Eine Raupe, die so gern ein Schmetterling wäre. Und natürlich die böse Herzkönigin, die allen an den Kragen will. Auf ihrer abenteuerlichen Reise durch das Wunderland erlebt Alice die unglaublichsten Geschichten und begegnet zauberhaften Gestalten aus einer Welt der Phantasie.
Anja und die vier Jahreszeiten (Japan 1980)

Anja und die vier Jahreszeiten (Japan 1980)

Mitten im tiefsten Winter wird ein armes Mädchen von seiner bösen Stiefmutter und der hartherzigen Stiefschwester in den verschneiten Wald geschickt, um den launischen Wunsch der jungen Königin zu erfüllen, Schneeglöckchen an den Hof zu bringen. Im Wald trifft sie in ihrer großen Not auf zwölf Männer an einem Feuer, die sich als die Monate vorstellen. Mit Hilfe von Zauberkraft helfen sie dem Mädchen und es kann den unmöglichen Auftrag erfüllen. Als die Schneeglöckchen an den Hof gebracht werden, will man dort wissen, wie das Wunder möglich war. So wird das Mädchen erneut gezwungen, sich in den Wald zu begeben und nach ihren Helfern zu suchen. Noch einmal kommen ihr die Monate zu Hilfe, doch bringen sie nicht nur Schneeglöckchen hervor, sondern auch den Hartherzigen die gerechte Strafe.
Die Braut mit den schönsten Augen (Bulgarien/CSSR 1975)

Die Braut mit den schönsten Augen (Bulgarien/CSSR 1975)

Es geht um das Märchen, wie der lustige Pischta eine Braut nach seinem Herzen sucht und findet. Ein schönes, ein liebes und ein treues Mädchen soll es sein. Ein alter Mann erzählt ihm, es gäbe schon so eine, die seinen Vorstellungen entspricht. Aber wer sie zur Frau bekommen möchte, an den dürfe sie wohl einige Bedingungen stellen. Dass diese Bedingungen nicht ganz einfach sind, das kennt man ja aus Märchen. Aber wenn die Braut als ein Huhn in der Gegend herumgackert und nur für eine einzige Stunde am Tag Menschengestalt annimmt, dann kann man ahnen, was dem jungen Mann abverlangt wird. Allerdings in dieser einen Stunde schaut ihm ein wunderhübsches Mädchen in die Augen.
Cindy und das Zauberrätsel (Australien 1991)

Cindy und das Zauberrätsel (Australien 1991)

Ein heiteres Vergnügen mit Aschenputtel, Rotkäppchen, den sieben Zwergen, Pinocchio und vielen anderen beliebten Märchenfiguren: Lange genug war die böse Stiefmutter unausstehlich. Da gibt es nur eins: Vaters Testament muss her. Das würde der Herrschaft der bösen Alten ein Ende setzen. Doch wo ist es versteckt? Ein vertracktes Rätsel weist den Weg. Nur wer soll nur das Geheimnis lösen? Ganz einfach: Die gewitzten Stars aus den schönsten Märchen, die Helden der Gebrüder Grimm und Hans Christian Andersen kommen Cindy zur Hilfe. Wie ein komischer Wirbelwind fegen die alten Bekannten aus dem Märchenland durch die Geschichte. Und Pinocchio dreht allen eine lange Nase...
Das Märchen vom Däumling (Lettland 1988)

Das Märchen vom Däumling (Lettland 1988)

Nicht ein daumesdicker Wicht ist Held dieses Films, sondern ein etwa 8jähriger Bauernjunge von gewöhnlichem Wuchs. "Der Däumling" wird er von allen genannt, weil er sich dem furchtlos-unbekümmerten Winzling aus dem Märchen gleichgesonnen weiß. Da er unter der Obhut seiner Stiefmutter nichts zu lachen hat, tut der Junge es seinem Vorbild gleich und zieht abenteuerlustig und erwartungsvoll in die weite Welt hinaus - und wie jener kehrt auch er zu guter Letzt nach allerlei aufregenden, gefahrvollen und zugleich lehrreichen Erlebnissen unversehrt heim, glücklich, wieder unter den Seinen zu sein. Einen Schatz wollte er finden und hat stattdessen dem König beigestanden, dessen verwöhntes Töchterlein vor dem Heiratsbegehren des Teufels zu schützen. Um seinen gerechten Lohn betrogen, steht er am Ende mit leeren Händen da, reich nur an Erfahrungen und Selbsterkenntnis.
Die drei Könige und ihre Abenteuer im Morgenland (Spanien 2003)

Die drei Könige und ihre Abenteuer im Morgenland (Spanien 2003)

Der kleine Jimmy ist bitter enttäuscht. Zu Weihnachten gab es kein Geschenk. Als sein Freund Alfredo davon erfährt, will er Jimmy helfen. Der Barbesitzer erzählt dem Jungen die schönste Weihnachtsgeschichte weit und breit. Sie handelt von den drei Weisen Melchior, Caspar und Balthasar. Diese Drei bekommen eine "himmlische" Aufgabe: Sie sollen den grössten Schatz auf Erden finden und zum König der Könige bringen. Keine leichte Aufgabe, denn Melchior, Caspar und Balthasar erzürnen damit den König ihres Heimatlandes Israel.
Der Eisbärkönig (Nor 1991)

Der Eisbärkönig (Nor 1991)

Es war einmal vor langer Zeit im Sommerland, das vom jungen König Valemon regiert wird. In diesem fernen Land herrscht ewiger Frühling und immer scheint die Sonne. Als sich aber der junge König weigert, die böse Hexe aus dem Nachbarland zu heiraten, beginnt sein großes Unglück. Die Hexe verflucht ihn und er muß sieben Jahre lang als Eisbär durch die Welt streifen. Nur in der Nacht verwandelt er sich in eine menschliche Gestalt. Niemand darf aber sein Gesicht sehen, sonst muß er die Hexe heiraten. Auf seiner Wanderschaft begegnet der Eisbärkönig im Winterland der schönen Königstochter und verliebt sich in sie. Die Prinzessin erkennt in dem Eisbären den schönen Prinzen, von dem sie schon lange geträumt hat und heiratet ihn. Doch der Ehe der beiden Liebenden ist kein Glück beschieden: Alle drei Kinder verschwinden auf mysteriöse Weise nach der Geburt. Eines Tages kann die Prinzessin der Versuchung nicht widerstehen, sich das Gesicht ihres Mannes anzusehen. So muß der Fluch in Erfüllung gehen: Der Eisbärkönig muß die Hexe heiraten und seine Frau verlassen...
Eselshaut (Frankreich 1970)

Eselshaut (Frankreich 1970)

Nach dem Tod der Königin hält der König nur eine einzige Frau für würdig, seine neue Gemahlin zu werden: die eigene Tochter. Doch die hört auf den Rat der Fee, von einer solchen Bindung abzusehen, und flieht. Um unerkannt zu bleiben, versteckt sie sich unter einer Eselshaut. Doch ein junger Prinz macht sich auf die Suche nach ihr. Als er das Mädchen ohne Eselshaut und in ihrer wahren Schönheit in einer Hütte im Wald beobachtet, weiß er, dass sie seine Auserkorene ist. Doch es müssen noch einige Hindernisse überwunden und einige Rätsel gelöst werden, ehe die beiden zueinanderfinden.
Fremde Wesen - Zauber der Elfen (USA 1997)

Fremde Wesen - Zauber der Elfen (USA 1997)

Gibt es sie wirklich oder sind sie nur Einbildung? Die 12-jährige Elsie und ihre 8-jährige Cousine Frances sind sich ganz sicher, dass magische Zauberwesen wie Feen, Elfen und Gnome ganz unbemerkt unter den Menschen leben -- die Erwachsenen haben nur verlernt sie zu sehen. Als es den Beiden gelingt, die kleinen Fabelwesen auf Fotoplatten zu bannen und auch „Sherlock Holmes"-Autor Sir Arthur Conan Doyle von der Echtheit der Bilder überzeugt ist, steht die Welt für ein paar Tage Kopf!
Der Froschkönig (Israel - USA 1986)

Der Froschkönig (Israel - USA 1986)

Die "Cannon-Movie-Tales" zählen zu den aufwändigsten und gelungensten Märchenverfilmungen, die je gedreht wurden. Internationale Star-Besetzung, farbenprächtige Kostüme und herrliche Kulissen zeichnen diese Märchen-Musicals aus.
Der König von Tartonia eröffnet seinen beiden Töchtern Zora und Henrietta, dass eine von ihnen keine echte Prinzessin sei. Die bescheidene Zora glaubt fest, dass nur sie damit gemeint sein kann. Wenn sie sich nur in ihrer Einsamkeit einem Freund anvertrauen könnte. Kaum hat sie diesen Wunsch ausgesprochen, erscheint auch schon ein Frosch, den sie Ribbit nennt. Der eitlen Schwester Henrietta aber ist die ungleiche Freundschaft ein Dorn im Auge. Sie plant, den Frosch zu beseitigen. Hollywoodstar und Oscar-Preisträgerin Helen Hunt ("Verschollen", "Besser geht's nicht", "Twister") besticht in einem ihrer ersten größeren Filmauftritte als eifersüchtige Schwester Henrietta. Die Hauptrolle der Zora spielt der ehemalige Kinderstar Aileen Quinn, bekannt aus dem Filmmusical "Annie".
Der gestiefelte Kater (Japan 1969)

Der gestiefelte Kater (Japan 1969)

(Perix der Kater und die 3 Mausketiere) Der Bauernjunge Peter erringt mit Hilfe des gestiefelten Katers Perix die Prinzessin Rosa gegen zahllose Widerstände. Der Zeichentrickfilm lief unter dem Titel Der gestiefelte Kater in der DDR im Kino und im Fernsehen. Hier siehst du den Film in der Synchronisation der DEFA.
Der gestiefelte Kater (Israel - USA 1988)

Der gestiefelte Kater (Israel - USA 1988)

Die "Cannon-Movie-Tales" zählen zu den aufwändigsten und gelungensten Märchenverfilmungen, die je gedreht wurden. Internationale Star-Besetzung, farbenprächtige Kostüme und herrliche Kulissen zeichnen diese Märchen-Musicals aus.
Nach dem Tode eines Müllers fällt an den ältesten Sohn die Mühle, an den zweiten ein Esel und an den dritten ein scheinbar völlig wertloser Kater. Der Kater, der überraschenderweise der menschlichen Sprache mächtig ist, vermag es nun aber, seinen Besitzer zu überzeugen, auf ein Paar Handschuhe, die sich aus dem Katzenfell anfertigen ließen, zu verzichten und stattdessen noch sein letztes Geld in ein Paar unsinnig erscheinende Stiefel für den Kater zu investieren. Aus Dankbarkeit jagt der Kater nun zuerst einen Sack Rebhühner, die er dem danach verlangenden König gegen eine Belohnung in Gold überlässt, und verschafft dann seinem Herrn, dem nun reichen Müllerssohn, ein einträgliches Grundstück mit Schloss, indem er den Vorbesitzer, einen Zauberer, bei dessen Eitelkeit zu mehreren Verwandlungskunststückchen überredet. Als dieser sich schließlich in eine Maus verwandelt, verspeist ihn der Kater. Der ursprünglich arme, … read morebesitzlose Müller, der vom Kater nun als Graf ausgegeben wird, wird somit zum begüterten Grundbesitzer und heiratet schließlich die Königstochter.
Jonas und der verwunschene Schatz (Ungarn 1985)

Jonas und der verwunschene Schatz (Ungarn 1985)

Jonas stammt aus einer edlen Familie, die während der osmanischen Besatzung mit dem Pascha freundschaftliche Beziehungen pflegte. Als die Besatzer den Rückzug antreten mussten, gingen auch der kleine Jonas und sein Vater mit in das osmanische Reich, da sie in der Heimat als Kollaborateure galten. Als sein Vater in der Fremde stirbt, tritt Jonas seine Rückeise nach Hause an. Hier muss noch der Schatz des Paschas auf seinem Familienbesitz liegen und diesen sowie auch das Land möchten sich gern die neuen Herrscher einverleiben. Jonas muss aufpassen, doch die alte Cafrinka und ihr Mündel Sofie stehen ihm zur Seite.
Des Kaisers neue Kleider (Israel - USA 1987)

Des Kaisers neue Kleider (Israel - USA 1987)

Die "Cannon-Movie-Tales" zählen zu den aufwändigsten und gelungensten Märchenverfilmungen, die je gedreht wurden. Internationale Star-Besetzung, farbenprächtige Kostüme und herrliche Kulissen zeichnen diese Märchen-Musicals aus.
Die Geschichte zweier Schwindler, die die grenzenlose Eitelkeit eines reichen Königs schamlos für sich aus-nutzen, wurde unter dem Titel "Des Kaisers neue Kleider" weltberühmt. Regiesseur David Irving inszenierte das Märchen von Hans Christian Andersen mit viel Humor.
Des Kaisers neue Kleider (Australien 1994)

Des Kaisers neue Kleider (Australien 1994)

Wie konnte aus dem Prinzen Louis nur ein so eitler Kaiser werden, dass er sein ganzes Geld nur für Kleider ausgab? Eines Tages kamen zwei Gauner an seinen Hof und behaupteten, den feinen Stoff, den sie weben, könne nur der sehen, der fkein Narr sei. Und so überhäufte Kaiser Louis die beiden Schneider mit Geld für neue Kleider, von denen alle begeistert waren, obwohl sie sie nicht sehen konnten. Dann zeigte er sich in seinen neuen Kleidern seinem Volk. Und wer wagt es wohl, ihm zu sagen, dass er gar nichts am Leibe hat?
Krabat (DE 2008)

Krabat (DE 2008)

Der Waisenjunge Krabat beginnt eine Lehre in einer abgelegenen Mühle. Doch schon bald kommt Krabat hinter ein dunkles Geheimnis: Die Mühle ist ein Hort der unseligen Schwarzen Magie. Anfangs ist er fasziniert von dem geheimnisvollen und mächtigen Meister, der Gesellschaft der elf Müllersburschen und besonders von der Magie. Der Meister lehrt seine Gesellen, sich durch Zeit und Raum zu bewegen. In Raben verwandelt fliegen sie nachts über Wälder und Landschaften. Als Krabat auf einem seiner Ausflüge dem Bauernmädchen Kantorka begegnet, verliebt er sich auf den ersten Blick in sie. Doch der unerbittliche Meister hat andere Pläne mit ihm. Um Krabat auf seine Seite zu ziehen, bietet er ihm seine Nachfolge auf der Mühle an. Das Angebot ist verführerisch, doch nach und nach erkennt Krabat, wie hoch der Preis dieser Macht ist und dass nur die Kraft der Liebe ihn retten kann.
Lang Lebe die Königin (Serie Niederlande 1996)

Lang Lebe die Königin (Serie Niederlande 1996)

Sara, acht Jahre alt, hat nur eines im Kopf: Wer ist ihr Vater und wo lebt er? Weil sie immerzu darüber nachgrübelt und ihre Mutter zu dem Thema so hartnäckig schweigt, kann sich Sara kaum konzentrieren. Deshalb ist sie ziemlich schlecht in der Schule. Eines Tages kommt ein Neuer in die Klasse. Der ist richtig nett zu Sara, zeigt Verständnis für ihr Problem und reißt sie aus ihren trüben Gedanken. Durch ihn lernt sie Schach spielen, wodurch sich für Sara eine neue, faszinierende Welt auftut, denn für sie werden die Spielfiguren lebendig. Die Schach-Königin, so erfährt Sara, soll für den gelangweilten König ein Spiel erfinden, eine Aufgabe, bei der Saras Hilfe gefragt ist. Schließlich beherrscht Sara das Schachspiel so gut, dass sie in einem Turnier gegen den Großmeister antritt. Ihre Mutter ist strikt dagegen, dass Sara daran teilnimmt. Warum nur?
Das letzte Einhorn (USA 1982)

Das letzte Einhorn (USA 1982)

Einhörner leben bekanntlich in einem Zauberwald, der grüner, schöner, friedlicher und tiefer ist, als alle anderen Wälder. Nur selten verirren sich Menschen in diese Gegend. Umso interessierter lauscht unser Einhorn dem Gespräch der beiden Jäger, die eines Tages durch den Zauberwald reiten. Doch was es hier erfährt, beunruhigt es zutiefst: Die anderen Einhörner aus dem Wald sind verschwunden -- es ist das letzte seiner Art. Weil aber Einhörner nicht einfach verschwinden können, beschließt das Einhorn, sich auf die Suche nach seinen Artgenossen zu machen und begibt sich auf die Reise in die eine Welt, die die Magie nur noch aus Märchen kennt. Zusammen mit seinen Freunden, die es unterwegs findet, dem tolpatschigen, glück- und talentlosen Zauberer Schmendrick, der alten Hexe Fortuna und Molly Grue, die schon lange sehnsüchtig darauf gewartet hat endlich ein Einhorn kennenzulernen und Prinz Lir, reist es in das Land des unheimlichen König Haggart, der die anderen Einhörner gefangen hält. Aber ehe der furchteinflößende rote Stier König Haggarts, der die Gefangenen festhält und bewacht, besiegt und alle Einhörner befreit sind, müssen noch einige aufregende und gefährliche Abenteuer bestanden werden.
Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern (Frankreich 1928)

Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern (Frankreich 1928)

La petite marchande d’allumettes (Stummfilm, sw) -
Am Silvesterabend wird ein junges Mädchen von seiner Stiefmutter hinaus in Schnee und Kälte geschickt, um in der Stadt Streichhölzer zu verkaufen. Sie ist nicht erfolgreich, da alle Leute schnell ins Warme und zu ihren Feiern wollen. Vor einer Gaststätte wird sie zudem von einem Polizisten angehalten.
Da sie sich ohne Verdienst nicht nach Hause traut, schläft sie schließlich im Schnee ein und träumt von einem Spielzeuggeschäft, in dem die Spielzeugfiguren zu Leben erwachen: Ein Leutnant kommandiert Holzsoldaten und flieht mit dem Mädchen vor einem Husaren auf einem Pferd in die Wolken. Der Husar, ebenfalls auf einem Pferd, folgt ihnen. Es kommt zum Kampf zwischen dem Leutnant und dem Husar. Der Husar gewinnt und stößt den Leutnant von den Wolken. Daraufhin schnappt er sich das Mädchen und trägt es auf einem Hügel, wo ein Kreuz steht. Das Kreuz verwandelt sich in einem kleinen Baum, dessen Blüten herunterfallen, der Husar verschwindet.
Die Blüten fallen auf das „schlafende“ Mädchen. Am Neujahrsmorgen wird von Passanten der eingeschneite Körper des Mädchens entdeckt. Sie ist erfroren.
Das Mädchen mit den Wunderhölzern (USA 1987)

Das Mädchen mit den Wunderhölzern (USA 1987)

Der reiche Grundbesitzer Haywood Dutton will eine Häuserzeile verkaufen, in der vorwiegend Arme wohnen. Um den Wiederverkaufswert in die Höhe zu treiben, lässt der Käufer mit Hilfe eines korrupten Polizisten hinter Duttons Rücken die Häuser vor der gesetzlichen Kündigungsfrist räumen. Ausgerechnet am Weihnachtsabend steht so eine ganze Reihe von Familien auf der Straße. Duttons Sohn Joe, ein sozial engagierter Zeitungsmacher, der vor Jahren mit seinem Vater nach einem Streit gebrochen hat, will gegen die Räumung in einem Leitartikel protestieren. Doch bevor die Zeitung in Druck gehen kann, wird er wegen angeblicher Ruhestörung ins Gefängnis geworfen. Die kleine Streichholzverkäuferin Molly verständigt Joes Mutter Frances, die ihren Sohn durch die Hinterlegung einer Kaution aus dem Gefängnis befreit. Inzwischen hat sich die aufgebrachte Menge der Obdachlosen vor Duttons Haus zum Protest gegen die Räumung versammelt. Als ein Betrunkener zur Waffe greift, kann Molly mit ihren Streichhölzern auf wundersame Weise einen Tumult verhindern und Dutton dazu bewegen, den Streit mit seinem Sohn Joe beizulegen. Dutton entdeckt darauf sein Herz und beschließt, die Häuser nicht zu verkaufen.
Das Mädchen mit den Schwefelhölzern (USA/ Japan 1995)

Das Mädchen mit den Schwefelhölzern (USA/ Japan 1995)

Ein kleines Mädchen sitzt am Silvesterabend auf der Straße, um seine Schwefelhölzchen zu verkaufen. Es ist dürftig gekleidet und friert; die mit ihren Feiertagsbesorgungen beschäftigten Bürger übersehen das Kind und seine Bettelwaren. Ohne etwas verdient zu haben, wagt sich das Mädchen jedoch nicht nach Hause und harrt frierend zwischen zwei Stadthäusern aus.
Verzweifelt vor Kälte zündet das Mädchen eines der Streichhölzchen an, obwohl ihr dies streng verboten ist. Im Lichtschein des Hölzchens fühlt sie sich, als würde sie an einem warmen Ofen sitzen, doch dies hält nur an, bis das Schwefelholz verlischt. Nach und nach zündet das Mädchen auch die weiteren Streichhölzer an und gleitet so in immer reichhaltigere Träume. Schließlich begegnet es seiner Großmutter und bittet diese, es in den Himmel mitzunehmen. Die Großmutter nimmt das Mädchen zu sich: "(...)sie waren bei Gott". In der Erzählung wird deutlich, dass das in dieser Welt lebende und leidende Mädchen in der realen Welt einen sanften Erfrierungstod gestorben ist. Gleichzeitig stellt der Erzähler abschliessend fest, dass "Niemand wußte, was sie Schönes erblickt hatte, in welchem Glanze sie mit der alten Großmutter zur Neujahrsfreude eingegangen war!"
Momo (Deutschland-Italien 1986)

Momo (Deutschland/Italien 1986)

In der Welt des Waisenmädchens Momo (gespielt von Radost Bokel) hat plötzlich niemand mehr Zeit. All ihre Freunde sind von der Idee besessen, scheinbar unproduktiv genutzte Zeit für ein längeres Leben anzusparen. Doch Zeit kann man nicht sparen und tatsächlich sind es die mysteriösen grauen Herren (u.a. Armin Mueller-Stahl), die Vertreter der Zeitsparkasse, die den Menschen die Zeit stehlen und diese für ihre eigenen Zwecke nutzen. Mit nur einer Stundenblume in der Hand und der Unterstützung der Schildkröte Kassiopeia stellt sich Momo mutig dem Heer der grauen Herren, um den Menschen die Zeit und ihre Lebensfreude zurückzugeben.
Der Nussknacker Prinz (Kanada 1990)

Der Nussknacker Prinz (Kanada 1990)

Heiligabend. Claras Augen leuchten. Onkel Drosselmeier, der frühere Hofzauberer, hat ihr den "Prinzen der Puppen" geschenkt: Einen verwunschenen Nußknacker aus stärkstem Holz, doch - der Prinz lebt !! Im Nu verwandelt er Claras Spielzimmer in den alten, umkämpften Königspalast. Soldaten rücken zu Pferde an, vorneweg Pantalon, der Feldherr, rechts die freche Mäusearmee. Mittendrin der Nußknacker-Prinz. Clara wird Zeugin eines längst vergangenen Kampfes um Leben und Thron... Nach E.T.A. Hoffmann – Nussknacker und Mausekönig mit Musik aus Tschaikowskis Nussknacker-Suite.
Oz- Eine fantastische Welt (Return to Oz, USA 1985)

Oz- Eine fantastische Welt (Return to Oz, USA 1985)

Dorothy ist von ihren weltberühmten Abenteuern mit dem Zauberer von Oz nach Hause zurückgekehrt, aber sie denkt ständig an jenes märchenhafte Land und ihre Freunde dort. Ihre Tante gibt sie daraufhin bei einem zwielichtigen Psychoanalytiker in Behandlung, der ihre rege Fantasie unter Kontrolle bringen soll. Doch Dorothy gelingt die Flucht vor ihm, und sie gelangt tatsächlich wieder nach Oz. Dort erlebt sie neue Abenteuer und muss neue Gefahren meistern, aber sie findet auch wieder zauberhafte Freunde, die mit demselben liebevollen Humor gezeichnet sind wie die Figuren des ersten Teils. Aufwändige Fortsetzung des Fantasy-Klassikers voller wunderbarer Überraschungen und tricktechnischer Special Effects, die dem ersten Teil in nichts nachsteht.
Peter und der Wolf (GB/ Polen 2006)

Peter und der Wolf (GB/ Polen 2006)

Das musikalische Märchen „Peter und der Wolf“ von Sergej Prokofjew begeistert seit seiner Entstehung im Jahr 1936 Kinder und Erwachsene und gehört zum Standardrepertoire der Musik. Erzählt wird die spannende Geschichte des kleinen Peter, der bei seinem Großvater auf dem Land lebt und einen Wolf fängt. Damit rettet er ihn vor den Jägern, die den Wolf erschießen wollen. Bis es so weit ist, erlebt Peter den Streit zwischen einer Ente und einem Vogel sowie die erfolglose Jagd einer Katze auf beide. Seit der Wolf aufgetaucht ist, sind alle ihres Lebens nicht mehr sicher. Das Besondere an diesem musikalischen Drama: Jeder der Figuren ist eine spezifische Instrumentenstimme zugewiesen.
Die Engländerin Suzie Templeton schuf eine völlig neue Version der anrührenden Geschichte als Puppen- und Animationsfilm, ohne Erzähler und Dialoge. Ihr „Peter und der Wolf“ erinnert an klassischen Puppentrick, Musikvideo und japanische Anime zugleich. Die Musik wurde nach Prokofjews Originalpartitur mit dem Philharmonia Orchestra London unter der Leitung von Mark Stephenson aufgezeichnet. 2008 erhielt der 30-minütige Film den Oscar für den besten animierten Kurzfilm.
Die Prinzessin auf der Erbse (USA/Ungarn 2002)

Die Prinzessin auf der Erbse (USA/Ungarn 2002)

König Heaths Bruder Laird will die Macht über das Königreich erlangen und schmiedet einen bösen Plan. Heimtückisch vertauscht er die neugeborenen Babys der Familie, sodass seine eigene Tochter am Hofe als Prinzessin und Daria, die rechtmäßige Thronfolgerin, bei einem bösartigen Bauern in sehr armen Verhältnissen aufwächst. Als Jahre später der junge Prinz Rollo, Thronfolger des benachbarten Königreichs, auf der Suche nach einer Braut durchs Land reist, sieht sich der abscheuliche Laird am Ziel seines Racheplanes, wenn seine Tochter mit dem schönen Prinzen verheiratet wird. Doch Rollo trifft die hübsche Daria, verliebt sich in sie und will sie zu seiner Frau machen. Rasend vor Wut versucht Laird das zu verhindern. Daria kann sich nur knapp vor ihm retten, als sie durch Zufall am Königshof Unterschlupf findet. Sie sinkt erschöpft von der Flucht auf ein Bett mit zwanzig Matrazen, doch sie kann nicht schlafen, weil sie eine Erbse ganz unten im Bett so sehr drückt. Als die Zofe Sascha das bemerkt, kann sie kaum fassen, wen sie vor sich hat. Sollte das etwa eine wirkliche Prinzessin sein? Denn nur Menschen mit königlicher Abstammung würden diese Erbse spüren ...
Ronja Räubertochter (Schweden 1984)

Ronja Räubertochter (Schweden 1984)

Mitten in einem Gewittersturm kommt Ronja als Tochter des Räuberhauptmanns Mattis zur Welt. Etwa elf Jahre später: Ronja darf endlich in den Wald hinaus, in dem sie sich jedoch vor dem Fluss, vor Wilddruden, Graugnomen, Dunkeltrollen und Rumpelwichten hüten muss. Auf einem ihrer Streifzüge durch den Wald trifft Ronja eines Tages den gleichaltrigen Birk, Sohn von Borka, dem Erzfeind der Mattisräuber. Zwischen den beiden Kindern entwickelt sich nach anfänglichem Zögern eine tiefe Freundschaft, die sogar den harten Winter übersteht.
Rotkäppchen (Israel - USA 1989)

Rotkäppchen (Israel - USA 1989)

Die "Cannon-Movie-Tales" zählen zu den aufwändigsten und gelungensten Märchenverfilmungen, die je gedreht wurden. Internationale Star-Besetzung, farbenprächtige Kostüme und herrliche Kulissen zeichnen diese Märchen-Musicals aus.
Die aufregende neue Fassung des weltbekannten Gebrüder-Grimm-Märchens "Rotkäppchen" zählt wie die literarische Vorlage zu den Klassikern des Genres. Der ganze Zauber des bekannten Märchens, voller magischer Augenblicke und wunderschöner Musik für die ganze Familie.
Die Rotkäppchen - Verschwörung (USA 2005)

Die Rotkäppchen - Verschwörung (USA 2005)

Das Märchen von Rotkäppchen als Krimi: Zwei Polizisten aus dem Tierreich untersuchen den Überfall auf Großmutters Haus. Den Verdächtigen wird unter anderem Einbruch, Ruhestörung und das Tragen einer Axt ohne Genehmigung zur Last gelegt. Wir beginnen am Ende: Blaulicht und Polizeiabsperrungen am Haus von Großmutter! Star-Ermittler Nicky Flippers (ein Frosch) und Polizei-Chief Grizzly ermitteln zunächst wegen Ruhestörung. Die Verdächtigen sind Rotkäppchen, ein sarkastischer Wolf, ein tumber Holzfäller und Großmutter selbst. Doch schnell kommen weitere Anklagepunkte hinzu: Hausfriedensbruch, Einbruch, übermäßiger Hunger und das Schwingen einer Axt ohne Lizenz. Und obendrein scheint der Fall mit dem ominösen Bonbon-Banditen zusammenzuhängen, der seit Wochen den Wald unsicher macht. Nicky Flippers nimmt sich die Verdächtigen einzeln vor.
Rumpelstilzchen (Israel - USA 1987)

Rumpelstilzchen (Israel - USA 1987)

Die "Cannon-Movie-Tales" zählen zu den aufwändigsten und gelungensten Märchenverfilmungen, die je gedreht wurden. Internationale Star-Besetzung, farbenprächtige Kostüme und herrliche Kulissen zeichnen diese Märchen-Musicals aus.
Das Märchen von der armen Müllerstochter, die durch die Lügen ihres Vaters, der behauptet, sie könne Stroh zu Gold spinnen, in eine hochnotpeinliche Situation gebracht wird: der König läßt das Mädchen zu sich bringen und befiehlt ihm, drei Nächte Gold zu spinnen". Mit Hilfe eines Zwerges gelingt das Wunder, doch der Preis ist hoch: der Zwerg verlangt die Seele des erstgeborenen Kindes der jungen Frau.
Das Schloss hinterm Regenbogen (Rumänien 1970)

Das Schloss hinterm Regenbogen (Rumänien 1970)

Eines Tages beschließt ein Bauernsohn, sich auf die Suche nach dem Reich der ewigen Jugend zu machen. Er trifft auf seiner Reise den Herrn der Zeit, der ihm die Straße der Bewährung zeigt und ein liebenswürdiges Mädchen, das ihm ein Wunderhorn schenkt. Außerdem befreit er die Vogelkönigin aus der Gefangenschaft des Lügenprinzen. Nach vielen Abenteuern gelangt er in das Reich der Unsterblichkeit und kann die Tochter des Herrschers zur Frau nehmen. Doch inmitten seines Glücks erfaßt ihn die Sehnsucht nach den Eltern, er verläßt mit seiner Frau das Märchenreich und kehrt in die Welt der Menschen zurück.
Die Schlümpfe und die Zauberflöte (Belgien 1975)

Die Schlümpfe und die Zauberflöte (Belgien 1975)

Der junge Schelm Pfiffikus findet eine Zauberflöte. Wenn er hierauf spielt, fangen alle an zu tanzen. Diese stiehlt der Räuber Bruno Böse, um sie als Waffe bei seinen Krummen Geschäften zu nutzen. Gemeinsam mit seinem Freund Prinz Johann geht Pfiffikus zum Zauberer Omnibus, der die beiden ins Land der Schlümpfe bringt. Diese wissen bereits über die Untaten des Räubers Bescheid. Da die Macht der Zauberflöte nicht aufgehoben werden kann, schlumpfen sie eine neue Zauberflöte, so dass sich Pfiffikus mit der selben Waffe gegen den Bösewicht stellen kann...
Schneewittchen (Israel/USA 1987)

Schneewittchen (Israel/USA 1987)

Die "Cannon-Movie-Tales" zählen zu den aufwändigsten und gelungensten Märchenverfilmungen, die je gedreht wurden. Internationale Star-Besetzung, farbenprächtige Kostüme und herrliche Kulissen zeichnen diese Märchen-Musicals aus.
Schneewittchen, ein schönes junges Mädchen, wird von ihrer Stiefmutter, der Königin, in einen Turm gesperrt. Als die Stiefmutter hört, daß Schneewittchen schöner sei, als sie, befiehlt sie dem Jäger das Mädchen zu töten. Der Jäger aber bringt die böse Tat nicht übers Herz und läßt Schneewittchen im Wald zurück. So kommt sie zum Haus der sieben Zwerge. Die Königin erfährt durch den Zauberspiegel, daß Schneewittchen noch lebt und beschließt, sie nun selbst umzubringen...
Die Schöne und die Bestie (Frankreich 1946)- La Belle et la Bete

Die Schöne und die Bestie (Frankreich 1946)- La Belle et la Bete

Es war einmal, vor langer Zeit, da schrieb Madame Leprince de Beaumont das zeitlose Märchen über die wahre Schönheit -- die Schönheit des Herzens. Es ist die Geschichte der Tochter eines verarmten Kaufmanns, die bereit ist, für ihren Vater ihr Leben aufzugeben. Um seine Schuld zu begleichen, zieht sie in das Schloss einer Bestie -- halb Mensch, halb Tier. Doch bald schon erkennt sie, dass die Bestie eine gutmütige Natur hat und Menschen dagegen viel grausamer sein können. Der Regisseur und Dichter Jean Cocteau gab diesem Märchen im Jahre 1946 sein berühmtestes filmisches Gewand. Mit Jean Marais in einer Dreifachrolle wurde diese Version von "Die Schöne und das Biest" ein unsterbliches Stück Filmgeschichte.
Die Schöne und das Biest (Israel - USA 1987)

Die Schöne und das Biest (Israel - USA 1987)

Die "Cannon-Movie-Tales" zählen zu den aufwändigsten und gelungensten Märchenverfilmungen, die je gedreht wurden. Internationale Star-Besetzung, farbenprächtige Kostüme und herrliche Kulissen zeichnen diese Märchen-Musicals aus.
Die Schöne (De Mornay) ist der gute Geist der Familie.Während ihre Schwestern nichts anderes als ihre Verabredungen im Kopf haben, sorgt sie sich ausschließlich um das Wohlergehen ihres Vaters. Als der das Vermögen der Familie verliert und obendrein das Biest verärgert, das im sagenumwobenen Schloss lebt, willigt sie pflichtbewusst ein, zum Ausgleich die Gefangene des Biests zu werden. Sie ahnt nicht, dass seine überraschende Liebenswürdigkeit und Freundlichkeit ihr Herz erobern wird.
Der Schwarze Berg (Indien/UdSSR 1971)

Der Schwarze Berg (Indien/UdSSR 1971)

Der massige Elefant ‚Schwarzer Berg' lebt friedlich in seiner Herde im südindischen Dschungel, als eines Tages das Unglück hereinbricht - die Trockenzeit beginnt. Halb wahnsinnig vor Durst löst sich ein junger Bulle von der Herde und fällt in ein Dorf ein. Er zerstört die Hütten und lässt die Einwohner in angstvoller Panik fliehen. Daraufhin wollen sich die Menschen vor neuen Überfällen schützen und beginnen mit einer Treibjagd auf die Elefantenfamilie. Auch ‚Schwarzer Berg' wird in Ketten gelegt. Doch keine Willkür kann ihn zähmen. Erst die Geduld und das liebevolle Verständnis des kleinen Jungen Manu besänftigen seine Wut und Trauer über die Gefangenschaft. Als kurze Zeit später erneut ein wütender Elefant zur Bedrohung für die Siedlung wird, schützt ‚Schwarzer Berg' die Menschen vor der tödlichen Gefahr...
Der Tag des Falken (USA 1985)

Der Tag des Falken (USA 1985)

Durch den Fluch des eifersüchtigen Bischofs von Aquila sind die schöne Isabeau d’Anjou und der edle Ritter Etienne Navarre getrennt. Nur für wenige Minuten in der Dämmerung können sich die Liebenden in menschlicher Gestalt begegnen. Am Tage verwandelt sich Isabeau in einen Falken, während die Nacht Navarre zum Wolf werden lässt. Ihre Liebe scheint zum Scheitern verurteilt, doch mit dem gewitzten Taschendieb Philip naht die Rettung: Auf seiner Flucht vor den Häschern des verbrecherischen Bischofs begegnet er dem tragischen Paar und wird zum Knappen des einsamen Wolfes. Durch ihn können die beiden nun zumindest wieder Nachrichten austauschen – und schöpfen neue Hoffnung. Gemeinsam mit einem zauberkundigen alten Mönch erklären sie dem Bischof und seiner schwarzen Magie den Kampf; denn es gibt eine schier unmögliche Chance, den Zauber zu brechen.
Der Teufel und seine 2 Töchter (Spanien/DE 1988)

Der Teufel und seine 2 Töchter (Spanien/DE 1988)

Martin, der Sohn armer Bauersleute, glaubt ein großer Glückspilz zu sein. Aus jeder Wette geht er als Sieger hervor, sein Selbstvertrauen kennt keine Grenzen mehr. Um einen gleichwertigen Partner zu haben, fordert er den Teufel heraus. Mit Hilfe der Ratschläge seiner Patentante Teresa gelingt es Martin tatsächlich, den Teufel dreimal zu besiegen. Doch dieser sinnt auf Rache. Er fordert Martin auf, ihm in die Hölle zu folgen und dort drei Aufgaben zu lösen. Als auch noch die Töchter des Teufels in den Wettkampf eingreifen, scheint es um Martin schlecht bestellt zu sein...
Die Unendliche Geschichte - Der Film (DE 1984)

Die Unendliche Geschichte - Der Film (DE 1984)

Der kleine Bastian wird regelmäßig von seinen Klassenkameraden schikaniert. Auf der Flucht vor ihnen rettet er sich eines Tages in ein Antiquariat, wo er einem alten Buchhändler begegnet, der ihn vor einem geheimnisvollen Buch warnt. Bastian kann nicht widerstehen und “leiht” sich das Buch heimlich aus, um es auf dem dunklen Dachboden der Schule zu lesen. Er gerät in eine abenteuerliche Reise durch die Phantasie-Welt der Winzlinge, Rennschnecken, Felsenbeißer und Glücksdrachen. Das Land Phantasien wird von einer unheimlichen Macht bedroht. Also macht sich der junge Held Atréju auf die Reise, um die kindliche Kaiserin und Phantasien zu retten. Er erlebt dabei wundersame Abenteuer mit dem Glücksdrachen Fuchur und lernt viele Fabelwesen kennen. Doch Phantasien scheint verloren, bis Bastian begreift, welche Rolle er in der unendlichen Geschichte spielen kann.
Player öffnen/schließen
Die Unendliche Geschichte - die Abenteuer gehen weiter (Serie Kanada 2001)

Die Unendliche Geschichte - die Abenteuer gehen weiter (Serie Kanada 2001)

Der 12-jährige Bastian hat es schwer: Durch einen tragischen Unfall verliert er seine Mutter. Seitdem lebt er bei seinem Vater, doch der überarbeitete Anwalt findet wenig Zeit für seinen Sohn. Zu allem Überfluss leidet Bastian unter seinem brutalen Mitschüler Connor. Zuflucht und Trost findet er in seiner Phantasie.
Eines Tages schenkt ihm ein wunderlicher Buchhändler „Die unendliche Geschichte" -- ein Buch, das dem Jungen das Tor zu einer phantastischen Welt öffnet. Fortan taucht Bastian in das imaginäre Reich Phantasien ein: eine Wunderwelt voller Drachen, Ritter, leuchtender Helden und finsterer Schurken. Rasch merkt Bastian, dass er „Die unendliche Geschichte" und damit die Zukunft Phantasiens mithilfe seiner eigenen Phantasie verändern kann. Er stürzt sich in das Abenteuer seines Lebens!
Doch bald lernt er die Schattenseiten Phantasiens kennen. So macht er die Bekanntschaft mit den unheiligen Mächten des Nichts. Deren Anführerin, die finstere Prinzessin Xayide, will Phantasien und die weise Kindliche Kaiserin vernichten. Sie schickt ihren Diener Gmork, eine werwolfartige Bestie, in die reale Welt, um Bastian von dem magischen Buch fernzuhalten. Gerade als Atréju gegen die dunklen Mächte des Nichts in Phantasien antreten muss, sieht sich Bastian in seiner Welt mit einem zwielichtigen neuen Lehrer konfrontiert. Leonard Blank ist niemand anderes als Gmork, der in die Rolle eines Menschen geschlüpft ist. Nun überschüttet er Bastian mit Hausaufgaben und Strafen, damit der Junge keine Zeit mehr findet „Die unendliche Geschichte" weiter zu lesen und damit das Schicksal Phantasiens zum Guten zu wenden.
Die Unicorn und der Aufstand der Elfen (USA 2001)

Die Unicorn und der Aufstand der Elfen (USA 2001)

Mythologieprofessor Alan Aisling leidet sehr unter dem Tod seiner Ehefrau, ebenso seine Töchter Cassie und Miranda. Doch nicht nur der verändert ihr Leben - eines Tages dringt eine Horde gefährlicher Trolle in ihr Haus ein. In letzter Sekunde kann sich die Familie mit Hilfe zweier freundlicher Zwerge auf ein geheimnisvolles Schiff namens "Unicorn" retten, das sie ins Reich der Feen bringt. Dort erfährt die Familie, dass sie auserwählt ist, die märchenhafte Welt der Feen vor den brutalen Trollen zu retten. Dazu müssen sie sich auf die Suche nach einem verschollenen Drachen machen, der einst über das Feenland wachte. Gemeinsam mit mystischen Fabelwesen, brechen die Aislings auf eine magische Entdeckungsreise voller Gefahren und Wunder auf, die ihr Leben verändern wird.
Der Verzauberte Eichenwald (Rumänien 1980)

Der Verzauberte Eichenwald (Rumänien 1980)

Die sechsjährige Lizuca ist ein naturverbundes Mädchen mit viel Phantasie. Daher genießt sie es, bei ihren Großeltern im Wald zu leben und umherzustreifen. Als ihr Vater jedoch nach dem Tod ihrer Mutter wieder heiratet, will ihre neue Stiefmutter ein wohlerzogenes, vorzeigbares Kind aus ihr machen und verbietet im daher den Umgang mit den Großeltern. Außerdem überredet sie ihren Mann, den Wald, in dem auch die Großeltern leben, zu verkaufen. Lizuca, die regelmäßig für ihr Temperament und die daraus resultierenden Verfehlungen geschlagen wird, flieht daher mit ihrem Dackel von Zuhause und macht sich auf den Weg durch den Wald zu den Großeltern. Als sie jedoch in der Baumhöhle einer Weide rastet, finden sie sich plötzlich in einem verzauberten Eichenwald wieder, in dem ihnen Feen, Waldgeister und Prinzen begegnen.
Erzählung einer weißen Schlange (Japan 1958)

Erzählung einer weißen Schlange (Japan 1958)

Xu-Xian besitzt als kleiner Junge ein ungewöhnliches Haustier, nämlich eine weiße Schlange, die er zwar innig liebt, jedoch gegen seinen Willen abgeben muss. Viele Jahre später lebt er mit seinen beiden tierischen Freunden Panda und Mimmi in einem eigenen Haus, als er bei einem schweren Unwetter plötzlich einer wunderschönen, jungen Frau begegnet. Was er jedoch nicht weiß, Bai-Niang ist in Wirklichkeit die verzauberte weiße Schlange aus seiner Jugend. Trotzdem verlieben sich die beiden. Der mächtige Mönch Fa-Hai, der sich dem Kampf gegen böse Geister verschrieben hat, kennt jedoch Bai-Niangs wahre Identität und unternimmt alles, um den vermeintlich gefährdeten Xu-Xian vor ihr zu schützen.
Die wilden Schwäne (Japan 1977)

Die wilden Schwäne (Japan 1977)

Das Mädchen Elisa und ihre 6 Brüder leben in einem Schloß, fernab von ihrem Vater. Eines Tages verirrte er sich in einem Wald. Eine Hexe begegnete ihm und schlug vor ihm zu helfen. Als Gegenleistung sollte er ihre hübsche Tochter ehelichen. Nach ihrer Hilfe beharrte sie auf die Abmachung und der König nahm die Tochter der Hexe zur Frau. Deren Mutter traute er jedoch nicht. Aus Furcht vor seiner bösen Schwiegermutter versteckte er daher die Kinder seiner ersten Frau in besagtem Schloß. Die Hexentochter hat aus verzaubertem Garn 6 weiße Hemden gemacht, die sie den Kindern entgegenwirft, als sie neugierig auf sie zukommen. Die sechs Jungen werden von den Hemden getroffen und verwandeln sich daraufhin in Schwäne. Im Glauben, die Kinder der vorherigen Königin aus dem Weg geschafft zu haben, kehrt sie erfreut zum Schloß zurück. Doch damit beginnt das Abenteuer erst…
Der Zauberer von Oz (The Wizard of Oz, USA 1939)

Der Zauberer von Oz (The Wizard of Oz, USA 1939)

Der Musical-Film war für Judy Garland der Durchbruch und machte sie über Nacht zum Star.
Ein Sturm trägt die kleine Dorothy Gayle in das magische Land Oz. Verzweifelt macht sie sich auf den Weg in die Hauptstadt, wo der große Zauberer von Oz lebt – nur er kann ihre Rückkehr nach Hause ermöglichen. Der Weg dorthin wird zu einer Reise voller Gefahren und Abenteuer, doch findet Dorothy schnell neue Freunde und Verbündete: eine Vogelscheuche, die sich Verstand wünscht, ein Mann aus Blech, der gerne ein Herz hätte, und einen furchtsamen Löwen, der unbedingt mutiger sein möchte.

Hier Dein Kommentar: Login ist nicht nötig, gib einfach einen Gastkommentar ab.

comments powered by Disqus

Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.