Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier:Neanderpeople>Videopage>MärchenlandTV>Tschechische Märchenfilme

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Titelsong

Der große tschechische Märchenfilm

Schon in der früheren Tschechoslowakei (CSSR) wurden Märchenfilme produziert (oft in internationaler Zusammenarbeit), die noch heute zu den "Sahnehäubchen" der europäischen Filmkunst gehören. Diese Tradition wird auch heute noch in Tschechien und der Slowakei gepflegt. Streng genommen müssten wir also von tschechischen und slowakischen Märchenfilmen sprechen.
Hier sind sie alle versammelt: die großen Klassiker wie "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und "Wie man Dornröschen wach küsst", Stars wie Maria Schell in "König Drosselbart" und Harald Juhnke in "Des Kaisers neue Kleider" und Serien wie "Die Märchenbraut" in einer märchenhaften Sammlung von mehr als 90 Filmen.
Kommentare zum Thema tschechische Märchen hier

Dornröschen (CSSR 1990)

NEU 31.12.2014:Dornröschen (CSSR 1990)

Die Geburt der lang ersehnten Königstochter begeht der ganze Hofstaat mit einem großen Fest. Zwölf Feen sind geladen, um der Prinzessin ihre Reverenz zu erweisen und Segenswünsche zu überbringen. Plötzlich erscheint die 13. Fee, die keine Einladung erhalten hat. Voller Zorn verflucht sie die Königstochter: Sie soll sich an ihrem 15. Geburtstag an einer Spindel stechen und tot umfallen. Der Hofstaat ist entsetzt. Die zwölfte Fee kann zum Glück – da ihr Wunsch noch nicht ausgesprochen ist – den Fluch mildern: Nicht sterben soll die Prinzessin, sondern mit allen Schlossbewohnern in einen 100-jährigen Schlaf fallen. Trotz der Vorkehrungen, die die Eltern für diesen Tag treffen, ist der Fluch nicht abzuwenden. Nach Ablauf der 100 Jahre steigt ein junger Prinz über die mittlerweile ganz mit Rosen überwachsenen Schlossmauern. Er küsst die schlafende Prinzessin wach und löst somit auch den Bann der anderen Schlossbewohner.
Das Märchen von Hans und Marie (CSSR 1980)

NEU 26.12.2014: Das Märchen von Hans und Marie (CSSR 1980)

Mit schönen Zeichentrickbildern erzähltes, romantisches tschechisches Märchen. Hans wird auf allen seinen Wegen von drei kleinen Kobolden begleitet: Einer ist ein guter Geist, einer ein böser und der dritte ist ein Schelm. Eines Tages erblickt er ein wunderschönes Schwanenmädchen und verliebt sich unsterblich in sie. Der kleine Teufel unter den Kobolden verspricht ihm, ihn zu ihr auf die Insel der Träume zu bringen...
Das Märchen vom Däumling (CSSR/Lettland 1988)

Das Märchen vom Däumling (CSSR/Lettland 1988)

Nicht ein daumesdicker Wicht ist Held dieses Films, sondern ein etwa 8jähriger Bauernjunge von gewöhnlichem Wuchs. "Der Däumling" wird er von allen genannt, weil er sich dem furchtlos-unbekümmerten Winzling aus dem Märchen gleichgesonnen weiß. Da er unter der Obhut seiner Stiefmutter nichts zu lachen hat, tut der Junge es seinem Vorbild gleich und zieht abenteuerlustig und erwartungsvoll in die weite Welt hinaus - und wie jener kehrt auch er zu guter Letzt nach allerlei aufregenden, gefahrvollen und zugleich lehrreichen Erlebnissen unversehrt heim, glücklich, wieder unter den Seinen zu sein. Einen Schatz wollte er finden und hat stattdessen dem König beigestanden, dessen verwöhntes Töchterlein vor dem Heiratsbegehren des Teufels zu schützen. Um seinen gerechten Lohn betrogen, steht er am Ende mit leeren Händen da, reich nur an Erfahrungen und Selbsterkenntnis.
Wie man Dornröschen wachküsst (1977)

Wie man Dornröschen wachküsst (1977)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Das Herrscherpaar des Königreichs der Rosen wünscht sich schon seit langem sehnlichst ein Kind. Als die kleine Rosa endlich geboren wird, gibt es ein großes Fest, zu dem alle wichtigen Persönlichkeiten eingeladen sind. Nur die verbitterte Schwester der Königin wartete vergebens auf eine Einladung und so prophezeit sie voller Hass, dass sich Rosa im Alter von siebzehn Jahren an einem spitzen Gegenstand stechen und anschließend in einen hundertjährigen Schlaf versinken wird. Voller Sorge befiehlt nun der König, alle spitzen Gegenstände in Rosas Umgebung zu entfernen und sämtliche Rosen auszureißen. So wird das Königreich der Rosen zu einem Königreich ohne Rosen. Doch alle Vorsichtsmaßnahmen sind vergebens - Rosa sticht sich an ihrem siebzehnten Geburtstag und versinkt in einen hundertjährigen Schlaf. Mit der Prinzessin schläft auch das gesamte Königreich und nur ein Jüngling, der ein reines Herz voller Liebe besitzt, kann den Fluch aufheben.
Die drei goldenen Haare des Sonnenkönigs (1982)

Die drei goldenen Haare des Sonnenkönigs (1982)

Bring mir "Die drei goldenen Haare des Sonnenkönigs", dann kannst du meine Tochter heiraten. So lautet die Aufgabe des Königs an einen armen Köhlersohn. Denn diesem wurde zu seiner Geburt genau das prophezeit. Der König hingegen mag sich mit diesem Handwerksburschen als Schwiegersohn nicht abfinden und stellt ihn vor schier unlösbare Aufgaben. Ob der Junge, nur mit viel Mut und Witz bewaffnet, tatsächlich die gewünschten Haare beschaffen kann? Eine Märchenadaption frei nach den Gebrüdern Grimm.
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (1973)

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (1973)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Der König will, dass sein Sohn endlich heiratet und lädt viele junge Frauen von nah und fern zu einem Fest in sein Schloss ein. Der Prinz will aber gar nicht heiraten und die Frauen gefallen ihm schon gar nicht. Zu den Gästen gehören auch Aschenbrödels böse Stiefmutter und deren nicht minder böse Tochter Dora. Aschenbrödel muss zu Hause die Erbsen und Linsen aus der Asche lesen. Der Prinz langweilt sich auf dem Feste im Schloss. Doch dann betritt eine wunderschöne Frau in einem kostbaren Kleid den Ballsaal. Niemand erkennt, dass es Aschenbrödel ist. Sie gibt ihm ein Rätsel auf und verschwindet so schnell, wie sie gekommen ist. Dieses Aschenbrödel ist hübsch wie eine Prinzessin, kann schießen wie ein Jäger, reiten wie ein Ritter und auf Bäume klettern wie ein richtiger Junge. Wird der Prinz die Schöne wiedersehen und das Rätsel lösen?
Die drei müden Prinzessinnen (1998)

Die drei müden Prinzessinnen (1998)

Es war einmal ein König, der lebte mit seinen drei heiratsfähigen Töchtern in einem schönen Schloss. Es hätte ein glückliches Leben sein können. Aber der König hatte große Sorgen. Die drei Prinzessinnen waren zu allem zu müde: zu müde zum gemeinsamen Essen, zu müde für heiratswillige Prinzen, zu müde für das königliche Leben überhaupt. Nur nachts scheinen die drei Prinzessinnen in Schwung zu kommen. Jedenfalls stehen morgens immer drei Paar durchgetanzte Schuhe vor der Schlafzimmertür der Prinzessinnen. Kein Tanzverbot ändert das und auch nicht die nächtlichen Wachen. Zum Retter wird Peter, der Korbmacher. Er verliebt sich in die jüngste Prinzessin und kommt mit Hilfe einer Fee hinter das Geheimnis der drei müden Prinzessinnen.
Der dritte Prinz (1982)

Der dritte Prinz (1982)

Im Königreich des Löwen betrauern König und Königin den verschwundenen Sohn. Prinz Jindrich hatte sich in das Bild der wunderschönen Prinzessin vom Diamantenberg verliebt und war ausgezogen, sie zu suchen. Doch er kehrte nie zurück. Seine beiden jüngeren Brüder verlieben sich ebenfalls in diese Prinzessin und begeben sich nacheinander auf die Suche nach ihr. Dabei müssen sie drei Aufgaben erfüllen. Während Prinz Jaromir, geblendet von den Diamanten in Stein verwandelt wird, lehnt Jaroslav all die schönen glitzernden Dinge ab und kann dadurch seine Brüder befreien.
Das Ende der Wassermänner in Böhmen (1974)

Das Ende der Wassermänner in Böhmen (1974)

oder "Wie soll man Dr. Mracek ertränken?"
In den Flüssen und Bächen Böhmens leben Wassermänner. Auf den ersten Blick wirken sie wie normale Bürger, jedoch sind sie unsterblich. Ihre Leidenschaft ist das Sammeln der Seelen Ertrunkener in kleinen Porzellantöpfchen. Je mehr Töpfchen, desto höher das Ansehen in der Wassermanngemeinschaft. Der Wassermann Alois Wässerlein arbeitet in Prag als Taucher. Weil er so ein guter Taucher ist, will man ihm einen Gefallen tun: Man weiß, dass er mit seiner Familie in einer sehr feuchten Wohnung lebt und will ihm eine neue, trockene Wohnung geben. Als der Bescheid zum Umzug vom städtischen Beamten Dr. Jindrich Mrácek bei Wässerleins eingeht, ist der Verdruss groß, schließlich war die Wohnung ideal für sie, direkt an der Moldau gelegen. Da Dr. Mrácek sich nicht davon überzeugen lässt, muss er aus dem Weg geräumt werden, selbstverständlich durch Ertränken.
Es gibt nämlich nicht mehr all zu viele Wassermänner, das Familienoberhaupt der Wässerleins versucht händeringend die Töchter der Familie mit vorzeigbaren Wassermännern anderer Flüsse (sogar aus Deutschland!) zu verkuppeln, um die Zukunft der Wassermänner in Böhmen zu sichern. Das geht ziemlich schief, es werden sogar noch weniger, da es diverse Möglichkeiten gibt, die Unsterblichkeit zu verlieren. Als sich dann Dr. Mrácek auch noch in Wassermanntochter Jana verliebt und bei der Inspektion der abzureißenden Wohnung irrtümlich für einen der auswärtigen Wassermänner und Heiratskandidaten gehalten wird, ist das Chaos perfekt.
Es war einmal ein König (1955)

Es war einmal ein König (1955)

Das Märchen "Salz ist wertvoller als Gold" zum Vorlesen hier
Es war einmal ein König, der hatte drei Töchter, und wusste nicht, welcher er den Thron überlassen sollte. Da beschloss er, sie auf die Probe zustellen. Diejenige solle Königin werden, die ihn am meisten liebe. Prinzessin Diamanta sagte, sie liebe ihn so wie Gold, Melodine entgegnete, sie liebe ihn so, wie das Gold in ihrer Kehle. Maruska, die jüngste, aber erklärte, der Vater sei ihr so lieb wie das Salz. Dieser Vergleich erzürnte den König und er jagte Maruska fort. Weiterhin ließ der König alles Salz im Königreich vernichten. Und folglich schmeckte keinem mehr das Essen und von den Süßspeisen verdarb man sich den Magen. Mit Hilfe einer hübschen Witwe erkannte der König sein Unrecht und zog ins Land um seine jüngste Tochter zu suchen. Dabei lernte er noch manches, was Könige sonst nicht wissen. Als er Maruska wiederfand, wurden auch alle Salznäpfe des Landes wieder gefüllt. Und auf dem Schloss fanden 4 Hochzeiten statt.
Falkner Thomas (Slowakei 2000)

Falkner Thomas (Slowakei 2000)

Der 15-jährige Thomas lebt mit Vater, Großvater und Schwester in der Nähe seines Burgherren Balador. Thomas’ Vater ist dort Pferdeknecht und wird auf tragische Weise von Wölfen getötet. Da nun die Familie keine Existenzgrundlage mehr hat, versuchen Thomas und sein Großvater zum grausamen und gefürchteten Burgherren vorzudringen, um von ihm ein Stück Land zu erhalten. Sie geraten dort mitten in Feierlichkeiten und Intrigen: Formina, die Tochter Baladors, hat Geburtstag und feiert gleichzeitig Verlobung, während Baladors Falkner Iver mit unlauteren Mitteln um seine Position auf der Burg gegen seinen Vorgänger Vagan kämpft. Schließlich gelingt es Thomas mit viel List und der Hilfe seiner Tierfreunde, die Hochzeit Forminas zu retten – und den ehrlichen, treuen Falkner Vagan wieder an den Hof zurückzubringen.
Der falsche Prinz (1956)

Der falsche Prinz (1956)

Das Märchen von Wilhelm Hauff zum Vorlesen hier
Es war einmal ein Prinz, Omar, der war fern der Heimat aufgewachsen und sollte nun nach vielen Jahren endlich zurückkehren. Während seiner Reise begegnete er dem Schneider Labakan, einem rechten Träumer, und verriet diesem seine wahre Identität. Da erkannte Labakan seine Chance und raubte des Nachts den Dolch, an dem der Sultan seinen Sohn wiedererkennen sollte. Tatsächlich hielt jeder am Hof des Sultans ihn für den heimgekehrten Prinzen. Kurz darauf traf auch Omar ein und behauptete, der echte Prinz zu sein...
Der falsche Prinz (1984)

Der falsche Prinz (1984)

Das Märchen von Wilhelm Hauff zum Vorlesen hier
Der Schneidergeselle Labakan -- ein freundlicher, aber fauler Schneider -- schlüpft in ein prunkvolles Gewand, das er für einen Pascha genäht hat und tritt fortan als reicher Fürst auf. Durch einen üblen Verrat verschafft er sich Zugang zu einem märchenhaften Palast und gibt sich dort als rechtmäßiger Erbe des Sultans aus. Eine listige Probe entlarvt ihn jedoch als Hochstapler.
Der Feuervogel (1996)

Der Feuervogel (1996)

König Jorgen, nur durch den zauberhaften Gesang eines Feuervogels am Leben gehalten, will seine Tochter Elena verheiraten. Drei Männer folgen seinem Ruf und halten um die Hand von Elena an: der hinterhältige Prinz Wolf , mit einem sauffreudigen Kumpanen unterwegs, der sympathische Prinz Afron, der sich in die Prinzessin verliebte, nachdem er sie im Dorf gesehen hatte und der böse Herr der Naturgewalten Skeleton. Doch während sich die beiden Prinzen um das Herz der Schönen streiten, nutzt der Zauberer die Gunst der Stunde und entführt Elena und den Feuervogel. In seiner Not verspricht König Jorgen, dem Tode nahe, demjenigen die Hand seiner Tochter, der sie rettet.
Frau Holle (1985)

Frau Holle (1985)

Ein Wanderzirkus zieht durch eine verschneite Landschaft, als sich plötzlich eine Lawine löst und die Gaukler mit ihren Wagen und Tieren unter sich begräbt. Wieder einmal hat die böse Frau Hippe vielen Menschen den Tod gebracht. Doch diesmal ist ihr schrecklicher Plan nicht ganz aufgegangen: der kleine Jakob konnte den Schneemassen entkommen. Frau Holle, die das Unglück verfolgt, rettet ihn und nimmt ihn in ihrer Zauberwelt über den Wolken auf. Dort weiht sie ihn sogar in die Geheimnisse des Wettermachens ein. Jakob lernt so schnell, dass er schon bald in der Sahara Schnee fallen und im ewigen Eis Rosen blühen lässt. Eines Tages, als der Junge in Frau Holles Glaskugel blickt, entdeckt er auf der Erde die kleine Elisabeth - sie weckt sein Interesse sofort. Als die Mutter des Mädchens stirbt, macht sich Jakob auf den Weg zur Erde, um seiner kleinen Freundin beizustehen. Bevor er aber zu Elisabeth gelangen kann, muss Jakob noch viele Hindernisse überwinden.
Der Froschkönig (1990)

Der Froschkönig (1990)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Im Lande herrscht Ruhe und Frieden. Aber nach einer Weissagung müssen die drei Prinzessinnen innerhalb von 13 Monaten heiraten. Sonst steigt ein Ungeheuer aus dem Wasser und verwüstet das Land mit seinen Tränen. Doch die Jüngste hat eher Bogenschießen und die Jagd im Kopf. Als sie sich in einen Prinzen verliebt, beobachtet sie, wie er sich von einer Komtess küssen lässt, und ist zutiefst enttäuscht. Der Prinz wird zur Strafe von einer Fee in einen Frosch verwandelt. Eine Chance erhält er jedoch noch. Wenn es ihm gelingt, dass die Prinzessin ihn in der Gestalt eines Frosches küsst, kann er wieder Menschengestalt annehmen. Der Zufall will es, dass die Prinzessin einen goldenen Ball im Brunnen verliert, in dem der Prinz als Frosch vegetiert. Er bringt ihr den Ball, nachdem sie ihm in der Not dafür einen Kuss versprochen hat. Im Besitz des Balls aber rennt sie davon. Nachdem der Vater die Prinzessin ermahnt, ihr Versprechen einzulösen, fällt sie nach dem Kuss in Ohnmacht. Doch aus dem Frosch ist nun ein schöner Prinz geworden, der die Prinzessin heiratet.
Der Furchtlose (1988)

Der Furchtlose (1988)

Das Märchen "Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen" der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Der junge Waldarbeiter Ondra ist ein einfacher Bursche, der das Herz am rechten Fleck hat. Er ist kräftig und mutig und hat vor nichts und niemandem Angst. Im ganzen Dorf ist er für seine spontane Hilfsbereitschaft bekannt. Doch Ondras Vater findet, daß er zu unüberlegt handelt und schickt ihn deshalb in die Welt. Dort soll er die Angst kennenlernen, um sich dadurch auch selbst besser einschätzen zu können. Auf seiner Wanderschaft trifft Ondra auf den schlitzohrigen Faulpelz Ferko, der ihn von nun an begleiten wird. Die beiden erfahren von einem verwunschenen Königreich und einer verzauberten Prinzessin, die auf ihre Erlösung hofft. Von unterschiedlichen Motiven geleitet, machen sich Ondra und Ferko auf die Suche. Es wird eine lange, mühselige Reise und immer mehr Hindernisse stellen sich ihnen in den Weg. Im Gegensatz zu Ondra verliert Ferko den Mut und so gelangt Ondra schließlich alleine ans Ziel. Doch bevor er die Prinzessin erlösen kann, muß er drei schwere Prüfungen bestehen.
Galoschen des Glücks (1986)

Galoschen des Glücks (1986)

Das Märchen von Hans Christian Andersen zum Vorlesen hier
Für totale Verwirrung sorgen in der Geschichte frei nach Hans Christian Andersen die "Galoschen des Glücks". Eine gute Fee bringt diese nämlich auf die Erde und jedermann, der sie trägt, bekommt seinen sehnlichsten Wunsch erfüllt. Doch das Geschenk, das so gut gemeint war, erweist sich als eine Katastrophe!
Die jeweiligen Träger finden sich in den unmöglichsten Situationen wieder und sind alles andere als glücklich. Die gute Fee beobachtet das Schauspiel eine Weile und kommt dann zu dem Schluss, dass es besser wäre, die Galoschen wieder an sich zu nehmen. Doch dieses Unterfangen ist leichter gesagt, als getan.
Wie Honza beinahe König geworden wäre (1976)

Wie Honza beinahe König geworden wäre (1976)

Mit List bringt ein junger Bauernbursche die verwöhnte, angeblich stumme Königstochter zum Sprechen. Eine Sympathische Märchenverfilmung nach den auch in Deutschland bekannten “Geschichten vom dummen Hans” mit dem tschechischen Popstar Jiri Korn in der Hauptrolle. Der Regisseur – nicht zu verwechseln mit Karel Zeman – gehört zu den Routiniers des tschechischen Märchenfilms und ist hierzulande eher unbekannt. Honza scheint sein ganzes Leben versäumen zu wollen. “Auf dem Ofen wird dir das Glück nicht begegnen”, mahnt die Mutter. “Es ist an der Zeit, dass du in die Welt gehst. Vielleicht wartet schon eine Prinzessin auf dich und ein halbes Königreich.” Zum Schluss aber will Honza, der sich als wahrer Hans im Glück entpuppt, das ihm zu Füßen liegende halbe Königreich nicht und auch nicht die Prinzessin, sondern nur die schöne Maruska.
Die Jungfrau und das Ungeheuer (1978)

Die Jungfrau und das Ungeheuer (1978)

Das Märchen "Die Schöne und das Biest" von Charles Perrault zum Vorlesen hier
Die jüngste und schönste Tochter eines Kaufmanns ist bereit, sich für ihren Vater, dessen Leben von einem wilden Untier bedroht wird, zu opfern. Doch das Untier und das Mädchen verlieben sich ineinander. Traum und Wirklichkeit verbinden sich zu einem glücklichen Ende ... Diese spannende Märchenverfilmung von 1978 erzählt das klassische Märchenmotiv der Schönen und des Biests im Stile einer Parabel von der Kraft der Liebe.
Des Kaisers neue Kleider (1993)

Des Kaisers neue Kleider (1993)

Das Märchen von Hans Christian Andersen zum Vorlesen hier
Um die Launen des Kaisers (Harald Juhnke) zu finanzieren, werden mit immer unverschämteren Mitteln Steuern eingezogen. Ein neues Gesetz fordert, dass täglich von jedem Bürger eine neue farbige Plakette, eine "Kleidermarke", für viel Geld gekauft werden muss. Der Waisenjunge Tobias bestreitet seinen Lebensunterhalt damit, den Reichen die Kleidermarken zu stehlen und auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen. Als Oberhofschneider Lorenzo sich mal wieder etwas vollkommen Neues für des Kaisers Kleiderschrank einfallen lassen soll, überrascht ihn Tobias mit der Idee zu einer Lumpenmode. Doch wegen einer Ungehorsamkeit gegenüber seinem Herrscher werden sowohl Lorenzo als auch Tobias vom Hof verbannt. Die beiden haben allerdings eine neue, tolle Idee und behaupten gegenüber dem Kaiser als verkleidete Weber, die Kleider, die sie anfertigen würden, hätten die wunderbare Eigenschaft, für die Menschen unsichtbar zu sein, die dumm und unfähig für ihr Amt sind...
Der Katzenprinz (DDR/CSSR 1979)

Der Katzenprinz (DDR/CSSR 1979)

Zwei Kinder ziehen mit ihren Eltern in ein düsteres Schloss um, wo sie auf einen bösen Mann treffen, der ihre Katzen ertränkt. Sie beschließen, aus dem Märchenland Lebenswasser zu holen, mit dem sie nach vielen Abenteuern eine wundersame Wandlung zum Guten bewirken. Kinderfilm mit hohem gestalterischem Anspruch und sicherem Gespür für den Sinngehalt des Märchens; eine fantasievolle Abenteuergeschichte zwischen Realität und Traum.
Die kleine Meerjungfrau (1975)

Die kleine Meerjungfrau (1975)

Das Märchen von Hans Christian Andersen zum Vorlesen hier
Die kleine Meerjungfrau lebt am Grunde des Meeres. Sie führt ein glückliches Leben, träumt aber davon, einen Prinzen kennenzulernen. Eines Tages singt sie mit ihrer betörenden Stimme ein wunderschönes Lied und bringt dadurch ein Schiff zum Sinken. Sie rettet einem Mann, tatsächlich ein Prinz, das Leben und verliebt sich in ihn. Doch sein Herz gehört einer anderen Frau. Die kleine Meerjungfrau will ihn von ihrer Liebe überzeugen, darum bittet sie die Meereshexe ihr dabei zu helfen. Doch die kleine Meerjungfrau muss ihr Leben riskieren, um mit ihrem Prinzen zusammen sein zu können. Denn wenn sie es nicht schafft, dass der Prinz sich innerhalb einer bestimmten Zeit in sie verliebt, verwandelt sie sich für immer in Meerschaum.
König Drosselbart (1984)

König Drosselbart (1984)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
An seinem Geburtstag lässt Prinz Michael eine Gauklertruppe auftreten, die dem Volk eine groteske Brautschau vorspielt. Seine Neugier erwacht, und heimlich schleicht er sich in das Schloss von König Otto und beobachtet die Prinzessin. Ihre Schönheit überwältigt ihn. Er möchte bei ihrem Vater um sie freien. Doch Prinzessin Anna hat Michael trotz des angeklebten Schnurrbarts erkannt und verspottet ihn als "König Drosselbart". Der erzürnte Vater befiehlt daraufhin, dass sie den ersten Bettler, der am Morgen vor dem Burgtor erscheint, zu heiraten habe. Verkleidet erscheint Michael, und Anna muss ihm folgen und von nun an in Armut mit ihm leben. Mit Hilfe einer Schauspielertruppe lässt Michael sie allerlei Prüfungen bestehen. Zuletzt spielt er ihr sogar vor, im Verließ sterben zu müssen.
Krabat (1977)

Krabat (1977)

Die Sage vom Waisenjungen Krabat, welcher zusammen mit elf weiteren gleichaltrigen Jungen in der Mühle am "Schwarzen Wasser" lebt. Ein Müllermeister gibt ihnen alles was sie zum leben brauchen, ein Dach über dem Kopf, essen und er bringt ihnen das Müllerhandwerk bei. Doch der Müllermeister erweist sich als böser Zauberer, der eines Nachts die Knaben in Raben verwandelt und in der Kunst der schwarzen Magie tätig ist. Nur einmal im Jahr, am Abend vor Ostern, dürfen die Jungen die Mühle verlassen. Bei einem der Ausflüge trifft Krabat auf das Mädchen Katorka. Er verliebt sich in sie und erzählt ihr von seinem Leid. Fortan versucht Katorka alles, um Krabat aus den Fängen des zaubernden Müllers zu befreien.
Lotrando und die schöne Zubejda (1997)

Lotrando und die schöne Zubejda (1997)

Der böhmische Räuberhauptmann ist so beschäftigt, dass er gar nicht bemerkt, dass sein Sohn Lotrando längst groß geworden ist. Damit aus dem Jungen etwas wird, schickt ihn der Vater auf eine vornehme Klosterschule. Als Lotrandos Vater im Sterben liegt, nimmt er seinem Sohn ein Versprechen ab: Er soll das Familiengeschäft weiterführen! Die ersten Raubüberfälle des ehemaligen Klosterschülers gehen allerdings total daneben. Irgendwo im orientalischen Suleimanien rauft sich derweil ein Sultan den Bart: Seine schöne Tochter Zubejda ist vor lauter Langeweile krank. Kein Arzt kann ihr helfen. Auf abenteuerlichen Umwegen landet der junge Lotrando am Krankenbett der schönen Zubejda.
Die Märchenbraut (1980)/Die Rückkehr der Märchenbraut (1990)

Die Märchenbraut (1980)/
Die Rückkehr der Märchenbraut (1990)

Die Königstochter Arabella (Jana Nagyová) aus dem Märchenreich verliebt sich in Peter Meyer (Vladimír Dlouhy ) aus dem Menschenreich. Peter ist der Sohn des Märchenerzählers Meyer (Vladimír Mensík) und dessen Frau (Stella Zazvorková). Der böse Zauberer Rumburak (Jirí Lábus), der Arabella heiraten will, möchte die Fantasie vernichten und verleitet Meyer dazu, falsche Märchen zu erzählen. Märchenkönig Hyazinth (Vlastimil Brodsky), seine Töchter Arabella und Xenia (Dagmar Patrasová) sowie Hofzauberer Vigo (Jirí Sovák) kämpfen dagegen an. Am Ende siegt natürlich das Gute, und Peter und Arabella heiraten.
Märchenreich und Menschenwelt sind gar nicht so weit voneinander entfernt. Das wissen die ehemalige Märchenprinzessin Arabella und der Erfinder Peter nur zu genau. Immerhin sind die beiden, seit zehn Jahren ein glückliches Paar in der Menschenwelt! Wie bedrohlich nah das Reich der Riesen dem Märchenpalast ist, ahnt nicht einmal Sherlock Holmes und dem entgeht sonst gar nichts im Märchenreich.
Die Mühlenprinzessin Teil 1 (1994)

Die Mühlenprinzessin Teil 1 (1994)

Dem Bauernburschen Jindrich sind die Mädchen aus seinem Dorf egal. Er träumt von einer verwunschenen Prinzessin, die irgendwo auf der Welt gerade auf ihn wartet. So zieht er aus seinem Dorf in die Welt, um seine Prinzessin zu finden. Er trifft eine zauberhafte Hexe, die ihm den Weg zur Mühle weist. Dort macht er die Bekanntschaft mit einem Wassermann aus dem Mühlenteich und einem kleinen Teufelchen. Beide sind in die schöne Müllerstochter Elischka verliebt und sehr eifersüchtig auf den scheinbar neuen Rivalen. Aber Jindrich denkt nur an seine verwunschene Prinzessin irgendwo auf der Welt.
Die Mühlenprinzessin Teil 2 (2000)

Die Mühlenprinzessin Teil 2 (2000)

Jindrich verlängert seinen Aufenthalt in der Mühle. Elischka, die Müllerstochter, gefällt ihm. Aber sie ist nicht die verwunschene Prinzessin, die er befreien und heiraten will. Das Teufelchen und der Wassermann, die bei der Mühle leben, wollen Jindrich vertreiben. Sie finden, Elischka mag ihn zu sehr. Deshalb bieten sie ihm zwei verwunschene Prinzessinnen auf einmal an, die Jindrichs Herz aber nicht berühren können. Der Müller fordert seine Tochter zur baldigen Heirat auf, die Mühle braucht einen jungen kräftigen Müller. Er merkt nicht, in welche Bedrängnis er seine Tochter mit dieser verhängnisvollen Heiratsforderung bringt.
Das neunte Herz (1978)

Das neunte Herz (1978)

Es war einmal eine wunderschöne Prinzessin, welche tagsüber plötzlich immer sehr geistesabwesend war und des nachts spurlos verschwand. Es waren schon acht junge Burschen die sie nachts bewachten und nicht mehr von ihrer Nachtwache zurückgekehrt sind. Als der Student Martin der Prinzessin des Nachts durch eine geheime Türe folgte, gelangte er in das düstere Reich des Zauberers Aldobrandini, der sich mit Hilfe eines Elixiers jahrhundertelang am Leben erhielt. Doch zur Herstellung dieses Elixiers benötigte er noch eins, das neunte Herz.
Die Perlenprinzessin (1997)

Die Perlenprinzessin (1997)

Cornelius ist ein alter Ritter, der zusammen mit seinen Freunden, den Rittern Zeydlik und Trumpet, auf Schloss Kudla lebt. Cornelius Frau, eine dunkelhaarige Schönheit, wurde am Hochzeitstag von einem bösen Zauberer entführt. Dem alten Ritter blieb nur ein Gemälde. Das wird aber vom zwielichtigen Ritter Zyprian gestohlen und Cornelius lässt es im ganzen Land suchen. Unterdessen findet der junge Komödiant Wendelin das Mädchen Luzia, das genauso aussieht wie das Mädchen auf dem Gemälde. Sie sieht nicht nur so aus: Sie ist die Tochter der Perlenjungfrau und des Königs Cornelius: "Die Perlenprinzessin".
Die Pfauenfeder (1987)

Die Pfauenfeder (1987)

Erzählt wird die Geschichte eines armen Burschen, der nichts zum Leben hat. Das einzige, was er den Menschen geben kann, ist sein warmes Herz und seine Güte. Der hartherzige König des Landes ist ohne Erben geblieben. Einstmals wurde einem Jungen prophezeit, dass er den Thron des Königreiches besteigen werde. Der König begibt sich mit finsteren Absichten auf die Suche nach dem Jungen. Doch um den Thron besteigen zu können, müssen vorher drei Proben bestanden werden. Auch der arme Bursche versucht sein Glück und wird wie durch ein Wunder für seine Gutmütigkeit und seine Hilfsbereitschaft belohnt und am Ende zum neuen König gekrönt und bekommt die wunderschöne Prinzessin zur Frau.
Der Prinz und der Abendstern (1978)

Der Prinz und der Abendstern (1978)

Ein König möchte abdanken und überträgt, zunächst probeweise, die Regierungsgeschäfte seinem Sohn Velen. Doch für diesen erweist sich das Beherrschen seiner drei heiratslustigen Schwestern als die schwierigste Aufgabe. Nach möglichen Ehemännern suchend, wendet er sich an den Abendstern, nicht wissend, daß dieser ihm in Gestalt einer wunderschönen jungen Frau erscheint. Sie verspricht schnellste Hilfe - unter der Bedingung, daß der Prinz ihr das Küssen zeigt. Der Prinz und der Abendstern verlieben sich, und die drei Schwestern erhalten Abendsterns Brüder, den schönen Wildfang, den glänzenden Mondmann und den glitzernden Sonnenmann. Doch der böse Wolkenmann macht einen Strich durch die Rechnung - und die Abenteuer gehen jetzt erst richtig los ...
Prinz Goldkörnchen (2003)

Prinz Goldkörnchen (2003)

Ein großes Unglück passiert auf der Hochzeit der hübschen Magd Marina und des Ritters Jan. Aus Eifersucht verzaubert die hässliche und böse Kornblumenfee den Bräutigam. Jan ist von nun an ein Mann ohne Herz. Er wirft sogar seine Frau aus dem Haus, als sie hochschwanger ist. Noch in jener Nacht bekommt Marina ihren Sohn. Sie nennt ihn Goldkörnchen. Die guten Feen beherbergen die beiden und schenken dem Jungen einen Zaubermantel, der ihn unsichtbar werden lässt. Doch die böse Fee verflucht das Kind. Niemals soll es seinen Vater kennenlernen. Als junger Mann macht sich Goldkörnchen trotzdem auf die Suche nach ihm ...
Die Prinzessin und der fliegende Schuster (1987)

Die Prinzessin und der fliegende Schuster (1987)

In ihrem Ärger über einen Schlichterspruch des Königs, prophezeit die Hexe der Finsternis, dass die Königstochter einmal einen einfachen Schuster heiraten wird. Aus Angst sperrt der König seine Tochter in einen Turm, damit der Fluch sich niemals bewahrheite. Jahre später scheint die Prophezeiung zwar einzutreffen, doch der Schuster entpuppt sich als charmanter Jüngling, in den sich die Prinzessin Hals über Kopf verliebt. Entsetzt über das junge Glück sinnt die Hexe auf eine Möglichkeit, die Liebe von Jasnenka und Jira zu zerstören. Und so muss Jira sich, will er Jasnenka aus dem Turm befreien, in luftige Höhen erheben.
Die Prinzessin mit dem goldenen Stern (1959)

Die Prinzessin mit dem goldenen Stern (1959)

Prinzessin Lada lebt im Schlosse ihres alten Vaters, welcher immer darum bemüht ist, sein Volk vor Kriegen zu schützen. Sie liebt den Rhododendron und liebt es zu singen und zu tanzen. Die Anmut und Schönheit der Prinzessin wird durch einen Stern auf ihrer Stirn unterstrichen. Es begibt sich, dass der kriegerische König Störenfried die schöne Prinzessin heiraten will. Er droht einen fürchterlichen Krieg an, sollte diese nicht einwilligen. Prinzessin Lada flieht verkleidet in ein Mäusepelzchen an den Hof des gütigen, jungen Prinzen Radovan. Dort arbeitet sie unerkannt als Küchenmädchen. Auf einem Ball verlieben sich die beiden ineinander und schaffen es, den bösen König zu vertreiben.
Die Prinzessin mit den großen Füßen (2002)

Die Prinzessin mit den großen Füßen (2002)

König Lippin möchte heiraten. Er will um die Hand der Prinzessin aus Großland anhalten. Er kennt sie aus Kindertagen, weiß, dass sie klug und schön ist. Nur ihre Füße sind über das normale Maß hinaus gewachsen. Aber das stört ihn nicht. Er schickt Herzog Aquilon als Brautwerber mit Geschenken an den Königshof von Großland. Aquilons Tochter Alista sollHofdame der Prinzessin werden. Alista sieht ihr zum Verwechseln ähnlich. Aquilon verführt diese Ähnlichkeit zu einem teuflischen Plan. Seine Tochter soll Lippin heiraten. Sie lassen Berta nachts im Wald zurück. Dort findet sie, von Wölfen verletzt, Simon, der Köhler. Er und seine Frau nehmen Berta auf ohne zu wissen, wer sie ist. Die Hochzeit von König Lippin steht bevor, er will seiner Braut die Hochzeitsschuhe anziehen. Aber die sind ihr viel zu groß. Da weiß er, dass ihm die falsche Braut gebracht wurde. Alle daran Beteiligten erhalten ihre gerechte Strafe, aber glücklich macht das Lippin nicht. Doch dann steht ein Köhler in Begleitung einer Frau vor seiner Schlosstür. Und er erkennt schließlich in ihr Berta mit den großen Füßen, seine Prinzessin und baldige Frau.
Die Prinzessin mit der langen Nase (1983)

Die Prinzessin mit der langen Nase (1983)

Drei ehemalige Soldaten streifen nach Ende des Krieges orientierungslos durch das Land. Durchgefroren und hungrig übernachten sie in einem Wald, als plötzlich drei Kobolde erscheinen, die ihnen drei Zauberdinge schenken. Der Zauberzylinder erfüllt jeden Wunsch außer Geld und Liebe, der unerschöpfliche Geldbeutel lässt Goldstücke regnen, und die kleine Harfe zaubert dienstbare Geister herbei. Als die vermeintlichen Glückspilze auf ihrem Weg durch das armselige Königreich Monte Alba kommen, verlieben sie sich in die schöne und durchtriebene Königstochter Bosana, die ihre naiven Verehrer um ihre Geschenke bringt und davonjagen lässt. Ein weiteres Mal kommen die Waldmännlein den unglücklichen Veteranen zu Hilfe. Sie schenken ihnen Wunder wirkende Äpfelchen, deren Genuss ein explosionsartiges und unaufhaltsames Nasenwachstum bewirkt. Mit Hilfe dieser Früchte, die sie unerkannt am Königshof einschmuggeln, gelingt es ihnen, ihre Wunder wirkenden Kleinode zurückzufordern. Doch auch dieses Mal bringen sie den ungeschickten Helden kein Glück.
Der Reisekamerad (1990)

Der Reisekamerad (1990)

Das Märchen von Hans Christian Andersen zum Vorlesen hier
Nach dem Tod seines Vaters zieht Jan in die Welt. Als er in einer stürmischen Nacht Zuflucht in einer Kirche sucht, kann Jan gerade noch verhindern, dass zwei Halunken den Leichnam eines dort aufgebahrten Mannes bestehlen. Von dieser Nacht an begleitet ein mysteriöser Fremder den jungen Burschen auf seinem Weg und hilft ihm im, den bösen Magnus zu bezwingen und die verzauberte Tochter des Königs zu erlösen.
Rumpelstilzchen und Co. (1997)

Rumpelstilzchen und Co. (1997)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Es war einmal ein kleines Königreich, das von König Valentin und seiner klugen Frau regiert wurde. Ihr Sohn, Prinz Hubert, kam in das Alter, in dem er verheiratet und sich auf die Übernahme der Herrschaft vorbereiten sollte. Doch wo war die reiche Braut von hohem Stand für ihn zu finden? Der Prinz hatte sich in eine arme Bauerntochter verliebt. Das musste ein Geheimnis bleiben, denn der König bestand auf einer standesgemäßen Heirat. Auch Schwindlerinnen, die sich in das Schloss einschlichen, hatten bei dem jungen Prinzen keine Chance. Sie wurden zur Strafe in Mäuse verwandelt. Unerwartet erhält das verliebte Paar Hilfe von einem geheimnisvollen Männlein. Allerdings forderte Rumpelstilzchen, wie das Märchen es verlangt, eine außergewöhnliche Belohnung.
Der Salzprinz (1983)

Der Salzprinz (1983)

Das Märchen "Salz ist wertvoller als Gold" zum Vorlesen hier
Das Märchen vom Salzprinzen erzählt die alte Sage von König Pravoslav, der seine drei Töchter auf eine schwierige Probe stellt. E will wissen, welche ihn am meisten liebt. Die jüngste Tochter – heimlich verlobt mit dem Salzprinzen, dem Sohn des Königs der Unterwelt – antwortet, sie liebe ihren Vater so sehr wie die Menschen das Salz. Daraufhin verstößt König Pravoslav die jüngste Tochter. Aber auch der König der Unterwelt ist verärgert, weil sein Sohn, der Salzprinz, eine Sterbliche liebt. Zur Strafe verwandelt er seinen Sohn in eine Salzsäule. Über das Königreich Pravoslavs verhängt er einen Fluch: Alles Salz verwandelt sich in Gold. Bald herrscht dort große Not, denn die Menschen können ihre Speisen nicht mehr würzen.
Saxana - Das Maedchen auf dem Besenstiel (1972)

Saxana - Das Maedchen auf dem Besenstiel (1972)

Saxana ist eine Hexe -- oder besser gesagt -- sie will eine werden. Charme hat sie, aber kein Talent, und fleißig ist Saxana auch nicht. Deshalb muss sie nachsitzen: 300 Jahre -- das ist selbst für Hexen eine lange Zeit. Saxana blättert im Zauberlexikon und stößt auf eine Formel, die sie für 48 Stunden in die Welt der Menschen versetzt. Durch einen glücklichen Zufall trifft sie Hans. Saxana begleitet ihn in die Schule und dort gibt sie gleich eine Kostprobe ihrer Zauberkunst: Um den neuen Klassenkameraden zu Gefallen, verwandelt sie die Lehrer in Kaninchen. Dass diese Nagetiere bei den Menschen als Sonntagsbraten beliebt sind, kann sie nun wirklich nicht wissen. Saxana ist überhaupt eine ungewöhnliche Hexe, denn schon bald entwickelt sie menschliche Gefühle für ihren Beschützer Hans. Deshalb möchte sie gern bei den Menschen bleiben. Dazu bedarf es allerdings eines Zaubertranks. Um den zu brauen, braucht Saxana ein Weiberohr. Sie muss sich beeilen, denn die 48 Stunden sind bald vorbei. Aber kein weibliches Wesen erklärt sich bereit, auszuhelfen. Saxana ist mit ihrem Hexenlatein am Ende und ziemlich verzweifelt.
Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge (1992)

Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge (1992)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Während der Vater an einem Kreuzzug teilnimmt, trachtet die böse Stiefmutter Schneewittchen nach dem Leben. Als der Zauberspiegel verkündet, das Mädchen sei die Schönste im Land, ist der Zorn der Königin grenzenlos. Mit List und Tücke vertreibt sie Schneewittchen aus dem Schloss und befiehlt, es zu töten. Aber Schneewittchen wird gerettet und lebt versteckt hinter den sieben Bergen bei den sieben Zwergen. Außer sich vor Wut beschließt die Stiefmutter, das Mädchen selbst zu töten. Die sieben Zwerge und ein geheimnisvoller schwarzer Ritter versuchen gemeinsam, die Tat zu verhindern.
Die Seekönigin (1998)

Die Seekönigin (1998)

Es war einmal ein Prinz namens Viktor, Erbe des größten aller Königreiche. Bei einem Jagdausflug erlegt sein Diener einen Schwan, den der Prinz im Wald zu suchen beginnt. Alles was er entdeckt, ist jedoch ein bildhübsches Mädchen, mit blonden Haaren und einem Pfeil in der Schulter. Die beiden verlieben sich sofort ineinander, allerdings ist das Mädchen stumm. Am Hof wird sie gesund gepflegt, ist jedoch plötzlich verschwunden. Viktor will sich sofort auf die Suche nach der jungen Frau machen, doch sein Vater, der König gebietet ihm Einhalt.
Er soll sich nämlich mit der Seekönigin am Schwanensee vermählen. Für den König ist sie die einzig standesgemäße Frau, da die Prinzessinnen der anderen Königreiche auf mysteriöse Art und Weise verschwunden sind. In einem Traum gelingt es Viktor jedoch, mit der jungen Frau, die eine der verschwundenen Prinzessinnen ist, Kontakt aufzunehmen. Er erfährt von den Machenschaften der Seekönigin und wird nun zu einem ihrer stärksten Gegner.
Die sieben Raben (1993)

Die sieben Raben (1993)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Erst als erwachsene Frau erfährt Bohdanka vom Schicksal ihrer Brüder. Im Zorn hatte ihre Mutter einst ihre sieben Söhne verflucht. Sie verwandelten sich daraufhin in sieben Raben und flogen davon. Bohdanka macht sich nun auf den Weg, um ihre Geschwister in Gestalt der sieben Raben zu suchen. Doch niemand kann ihr helfen.
Nur die Sonne führt sie zu einer Ruine, in der sie sieben Schüsseln und sieben Felle findet. Dort leben Bohdankas Brüder. Sie können nur erlöst werden, wenn ihre Schwester eine harte Aufgabe auf sich nimmt: Aus Brennnesseln muss sie ein Garn spinnen, einen Stoff weben und sieben Hemden daraus nähen. Allerdings darf sie während ihrer Arbeit kein einziges Wort sprechen, sonst sind ihre Brüder für immer verloren.
Vom tapferen Schmied (1983)

Vom tapferen Schmied (1983)

Mikesch ist ein junger Schmied, den die weite Welt lockt. Also zieht er los, immer ein fröhliches Lied auf den Lippen. Unterwegs trifft er zwei Kameraden, die sich von seiner Unternehmungslust anstecken lassen: den Müllersburschen Matey und den Holzfäller Ondra. Schon bald kommen die drei lustigen Freunde in das Land der Traurigkeit. Hier herrscht Trübsinn. Seitdem die Töchter des Königs spurlos verschwunden sind, wurde sogar das Singen verboten. Mutig ziehen Mikesch und seine Freunde weiter, um die Prinzessinnen zu retten und so zu ihrem verdienten Lohn zu kommen.
Das tapfere Schneiderlein (1988)

Das tapfere Schneiderlein (1988)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Er ist ein kleiner, dünner Mann, doch auf seinem Gürtel trägt er sieben Kreuze, die symbolisieren sollen, dass er sieben Kämpfe erfolgreich für sich entschieden hat. Niemand ahnt, dass der kleine Schneider nicht sieben Männer auf einen Streich besiegt hat, sondern nur sieben Fliegen. So ist es kein Wunder, dass jeder, auch der König, großen Respekt vor dem tapferen Schneiderlein hat, das pfiffig durch die Welt marschiert. Den König plagen große Sorgen; drei Feinde bedrohen sein Reich. Bisher konnten die mutigsten und stärksten Männer nichts gegen die Bedrohung ausrichten. In seiner Not wendet er sich an das tapfere Schneiderlein: Es soll die schier unlösbare Aufgabe meistern. Das Schneiderlein ist verzweifelt. Aber mit List und Verstand überwältigt es die gefährlichen Riesen, fängt das wilde Einhorn und erledigt das bösartige Wildschwein. Wegen erwiesener Tapferkeit gibt ihm daraufhin der König seine Tochter zur Frau und das halbe Königreich dazu.
Mit dem Teufel ist nicht gut spaßen (1984)

Mit dem Teufel ist nicht gut spaßen (1984)

Dorota ist ein böses Weib. Den Müller hat sie aus purer Habgier geheiratet und schließlich auch noch zu Tode gehetzt. Seinem Sohn Peter hat sie dann die Mühle weggenommen und ihn von zu Hause weggejagt. Luzifer, der bekanntlich in der Hölle regiert, schickt den Teufel Janek aus. Er soll Dorota holen, weil doch das Maß ihrer irdischen Sünden übervoll ist. Doch der Teufel selbst wird mit diesem bösen Weib nicht fertig und flieht zum Millitär. Dort trifft er Peter. Mit vereinten Kräften gelingt es ihnen schließlich doch, die böse Dorota in die Hölle zu befördern. Seitdem ist dort die Hölle los. Doch für Peter, der plötzlich im Besitz eines Zaubermantels ist, beginnt eine schöne Zeit, denn merkwürdigerweise zeigt der Fürst großes Interesse an ihm.
Teuflisches Glück Teil 1 (1999)

Teuflisches Glück Teil 1 (1999)

Es war einmal ein Bauer. Dessen Tochter Dora war böse, faul und streitsüchtig, seine Stieftochter Margareta jedoch lieb, hübsch und fleißig. So geschah es, dass sich der Knecht Hannes in Margareta verliebt. Als Hannes beim Bauern um Margaretas Hand anhält, ist die eifersüchtige Dora enttäuscht. Sie wollte Hannes. Aus Rache liefert sie Hannes den Soldatenwerbern des Königs aus und vertreibt Margareta aus dem Haus. Diese landet am Königshof. Dessen schreckliches Geheimnis bringt sie in tödliche Gefahr. Inzwischen rettet sich Hannes zu zwei teuflischen Gesellen, die ihn für seinen weiteren Weg mit einigen Zauberdingen ausrüsten. Die und neue starke Freunde helfen Hannes, seine Margareta zu retten und das Volk von einem tyrannischen König zu befreien.
Teuflisches Glück Teil 2 (1999)

Teuflisches Glück Teil 2 (1999)

Die Freude am Hof von König Hannes ist riesengroß. Seine Frau Margareta und er freuen sich über die Geburt ihres Sohnes. Doch das Glück ist nicht von langer Dauer. Margaretas eifersüchtige Schwester Dora wäre selbst zu gerne Königin. Da ist sie nicht die Einzige, auch der böse Brambas bedroht das Königreich und versucht, es mit der hysterischen Prinzessin Eufrosine zu erobern. Tatsächlich gelingt es Dora durch eine List, ihre Schwester aus dem Schloss zu locken und dafür zu sorgen, dass sie in die Fremde verbannt wird. Jetzt muss sie nur noch einen Weg finden, das Herz von König Hannes zu erobern, um selbst den Thron zu besteigen. Doch Margareta findet in der Fremde neue Freunde, die ihr helfen, zurück ins Königreich zu kommen.
Der treue Johannes (1987)

Der treue Johannes (1987)

Das Märchen der Brüder Grimm zum Vorlesen hier
Der alte König liegt im Sterben. Er übergibt seinem treuen Diener Johannes die Krone. Dieser soll sie dem Prinzen weitergeben, sobald der Junge zum Manne herangereift sein wird. Die Krone birgt ein Geheimnis: Ihr Besitzer kann in die Zukunft blicken. ­Da sich der eigensinnige Prinz in den Kopf gesetzt hat, die Goldene Jungfrau" Mahalena aus den Fängen des bösen Herrn des Goldes zu befreien, muß Johannes alle Gefahren von dem Liebespaar abwenden. Um ihn zu retten, will sich das Paar schließlich opfern.
Die verschwundene Königstochter (1995)

Die verschwundene Königstochter (1995)

Am Königshof soll die Hochzeit der Prinzessin Verunka mit dem jungen Prinzen stattfinden. Da erscheint ein böser Zauberer und bittet den alten König um die Hand der Prinzessin, was der König natürlich ablehnt. Da versetzt der Zauberer die ganze Gesellschaft in einen Tiefschlaf und entführt die Prinzessin in sein Schloss. Am anderen Ende des Königreiches bekommt gerade ein Fischer seinen größten Wunsch erfüllt: Er erhält drei Söhne. Einer ist klug, einer ist stark und der dritte sagt, er heiße Miroslav. Da ihr Vater nicht für sie sorgen kann, gehen sie in die Welt hinaus. Miroslav erfährt von der Entführung der Prinzessin Verunka und will sie befreien. Der Zauberer verspricht Verunka freizugeben, wenn jemand ihre beiden verlorenen goldenen Schuhe bringt, ein Hochzeitskleid, wie es ihre Mutter hatte, beschafft und sich die Prinzessin in denjenigen verliebt. Viele Aufgaben sind zu erfüllen und gefährliche Abenteuer zu bestehen, ehe Miroslav und die Prinzessin Verunka ein Paar sind und zusammen glücklich werden können.
Die verzauberte Anicka (1993)

Die Verzauberte Anicka (1993)

Das englische Märchen "Die kluge Kate" aus der Sammlung von Joseph Jacobs zum Vorlesen hier
Anicka und Katka sind Halbschwestern und leben bei Katkas Mutter, einer bösen Zauberin im tiefen Wald. Eines Tages verirrt sich ein schöner Prinz dorthin und verliebt sich auf der Stelle in Anicka. Er beschließt, sie zu heiraten. Ein Haselnusszweig soll der Geliebten den Weg zum Schloss weisen. Doch die Zauberin ist erbost, dass er nicht ihre leibliche Tochter Katka heiraten will und verzaubert Anicka in ein Schaf. Sie soll erst erlöst werden, wenn der König sie erkennt. Beide Mädchen sind verzweifelt und fliehen. Das Schicksal spielt ihnen viele Streiche, bringt sie in gespenstische und gefährliche Situationen und stellt ihnen viele Fallen. Doch am Ende ihres Pfades stehen Liebe und Glück als Belohnung für ihre treue Freundschaft.
Von der verzauberten Schlange (CSSR 1983)

Von der verzauberten Schlange (CSSR 1983)

Durch eine böse Hexe wurde ein Prinz in eine Schlange verzaubert. Nur einmal im Jahr erlangt er seine menschliche Gestalt zurück. Da begegnet er einem jungen Mädchen, dessen Liebe den Fluch brechen könnte.
Das verzauberte Schloss (1999)

Das verzauberte Schloss (1999)

Der Ritter Johannes reitet zu seinen neuen Ländereien, die ihm der König für seine Tapferkeit in der Schlacht geschenkt hat. Auf dem Weg zu seinem Schloss erfährt er, dass das Schloss verzaubert ist. Ein Geist soll dort sein Unwesen treiben. Niemand wagte es, das Schloss zu betreten. Selbst der grausame Verwalter Rudolf, der sich als der Herr der Ländereien versteht, meidet das Schloss. Die Bauern aus dem Dorf helfen dem freundlichen Johannes im Kampf gegen den üblen Verwalter. Und die Liebe zur schönen Anna gibt ihm die Kraft, den Zauber, der auf dem Schloss liegt, zu lösen.
Die wahnsinnig traurige Prinzessin (1968)

Die wahnsinnig traurige Prinzessin (1968)

Der Prinz soll mit der Prinzessin des Nachbarlandes vermählt werden, auf dass immer Frieden zwischen ihnen herrsche. Doch der junge Mann hat andere Pläne. Unter einem dringlichen Vorwand macht sich der Prinz im Schatten einer Kuh während der Reise aus dem Staub. Die Braut will er sich heimlich erstmal ansehen, bevor er sich verheiratet! Im königlichen Garten trifft er eine schöne und heitere Magd, in die er sich auf den ersten Blick verliebt. Doch als er beim Herumtollen in den Teich fällt, entdeckt ihn die Wache und schmeißt ihn ins Verlies: Das Betreten des Gartens wird mit dem Tode bestraft! Heimlich schleicht sich die schöne Magd, die in Wirklichkeit die Prinzessin ist, in den Kerker, um den Burschen zu besuchen, denn auch sie ist verliebt. Wie nur werden sie zueinander kommen können? -- Da haben beide eine Idee: Wie im Märchen von der traurigen Prinzessin wollen sie es anstellen. Wie das geht? - Das seht selbst!
Das Zauberbuch (1996)

Das Zauberbuch (1996)

Als die Hexe Irrfriede nach fast dreißig Jahren aus ihrem Winterschlaf erwacht, hat sie nicht nur das Zaubern verlernt, nein, sogar ihr kostbares Zauberbuch ist von Mäusen zerfressen worden. Also braucht Irrfriede Geld um sich ein neues und mächtigeres Zauberbuch zu kaufen. Die Lösung liegt nahe, denn der König besitzt einen magischen Geldbeutel, mit dem er beliebig viele Golddukaten hervorzaubern kann. Der Diebstahl ist für die erfahrene Hexe kein Problem, schließlich kann sie auf einem Besen reiten und kennt immer noch einige einfache Zaubersprüche auswendig. Zuerst läuft alles nach Plan: Der Herr der Flammen hält ihre Gegenspielerin, die gute Melusine, im Kamin des Königsschlosses fest. Leider wird Irrfriede dann aber vom Diener des Königs beim Klauen erwischt und verwandelt ihn kurzerhand in eine Harke. Und zu allem Unglück kann sie dem Zauberbeutel keinen einzigen Goldtaler entlocken, weil sie den Zauberspruch nicht kennt... Angesichts des Diebstahls und der ewigen Heulerei Melusines im Kamin verspricht der König demjenigen, der Ordnung schafft und ihm den Zauberbeutel wiederbringt, seine schöne Tochter zur Frau. So tauchen im Schloss plötzlich eine Menge merkwürdiger Personen auf, die allem Anschein nach ein falsches Spiel treiben; zwei tollpatschige Diebe, ein Feuer- und ein Wassergeist, eine widerspenstige Gans, ein cleverer Schornsteinfeger und immer wieder unverhofft, eine gemeingefährliche Gartenharke. Die kluge Prinzessin Blanka ist die einzige, die in dem ganzen Trubel den Durchblick behält.
Zauberrabe Rumburak (1984)

Zauberrabe Rumburak (1984)

Der Film basiert auf dem Charakter Rumburak aus der Fernsehserie „Die Märchenbraut“, weicht inhaltlich von dieser jedoch stark ab. Rumburak, der böse Zauberer, ist aus dem Märchenreich verbannt worden und muß tagsüber als Rabe leben. Er wird von dem Tierfeind Zacharias angeschossen, dann aber von der Familie des Schulleiters Trojan gepflegt. Obwohl er sich in die Tochter Helene verliebt, klaut er Trojans Kleider und bekommt so eine Stellung im Rechenzentrum. Dort findet Rumburak einen tollen Helfer, den Computer „Quatschkopf“.

Hier Dein Kommentar: Login ist nicht nötig, gib einfach einen Gastkommentar ab.

comments powered by Disqus

Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.