Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier: Neanderpeople>Videopage>>Filmsammlungen>Augsburger Puppenkiste Seite 2 Märchen

Augsburger Puppenkiste
Teil 2 Die Märchenfilme

Die Serien der Puppenkiste kennt fast jeder aus dem Fernsehen. Viel weniger bekannt sind die Märchenstücke. Wir haben hier Aufzeichnungen aus den letzten 60 Jahren zusammengestellt, von denen einige in Deutschland nie gesendet wurden. Die neuesten findest du direkt oben.

Hier geht es zu den Serien der Puppenkiste.

Die Geschichte der Kiste - Hinter den Kulissen 2005

Die Geschichte der Kiste - Hinter den Kulissen 2005

Seit über sechs Jahrzehnten besteht das Marionettentheater "Augsburger Puppenkiste", das vor allem durch die Fernsehproduktionen des Hessischen Rundfunks in den Sechziger- und Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts im ganzen deutschen Sprachraum bekannt wurde. Dieser Film gewährt einen Blick hinter die Kulissen und stellt auch das Puppenkisten-Museum vor. Im Interview erzählt Klaus Marschall, der Leiter der Augsburger Puppenkiste, die Geschichte des kleinen Puppentheaters.

Aladin und die Wunderlampe 1989

Aladin und die Wunderlampe 1989

Der mächtige Zauberer von Mauretanien will die Tochter des Sultans von Bagdad, die Prinzessin Bedr el Budur, zur Frau. Nur Aladin, der arme Sohn eines Schusters, kann ihm dabei helfen. Aladin muss aus dem unterirdischen Palast eine Lampe mit geheimnisvoller Zauberkraft rauben. Der Besitzer dieser Lampe bekommt die Prinzessin zur Frau. Zwischen Aladin und dem mächtigen Zauberer von Mauretanien kommt es zum Streit. Aladin behält die geheimnisvolle Lampe für sich und erfährt durch den Geist von ihrer Zauberkraft. Bald ist Aladin der reichste Mann im Land, und er verliebt sich in die Prinzessin Bedr el Budur. Aber der listige Zauberer gibt nicht auf: Er will das Verderben Aladins.

Miriams Reise auf dem Mondstrahl 1988

Miriams Reise auf dem Mondstrahl 1988

Hinter dem Sonnenuntergang, auf dem Gipfel des Kristallberges, wächst jedes Jahr ein silbernes Schneeglöckchen. Wird dieses Schneeglöckchen von einem Geburtstagskind geläutet, dann schneit es auf der Welt. Doch in diesem Jahr will es nicht so recht blühen. Damit das silberne Schneeglöckchen aufblüht, muss man es gießen - mit sieben Tränen: zwei Trauertränen, zwei Freudentränen, zwei Zwiebeltränen und einer Krokodilsträne. Auf einem Schlitten, gezogen von zwei Rennschnecken, macht sich Miriam daher sofort auf den Weg, um das Schneeglöckchen zu retten.

Eine kleine Zauberflöte 1988

Eine kleine Zauberflöte 1988

Ein Märchenspiel nach Wolfgang Amadeus Mozart. Tamino, ein Prinz, verliebt sich in das Bildnis der schönen Pamina, Tochter der Königin der Nacht. Er bricht mit dem lustigen Papageno, dem Vogelfänger der Königin, auf, um Pamina aus der Gefangenschaft Sarastros zu retten. Die Königin übergibt Tamino eine zauberkräftige Flöte und Papageno ein magisches Glockenspiel, die bei Gefahr Hilfe leisten sollen… In der Inszenierung der Augsburger Puppenkiste wird die “Zauberflöte” auch für die ganz Kleinen zum Vergnügen.

Die Wetterorgel 1988

Die Wetterorgel 1988

Der Kirchenorganist Quallus wird vom Pfarrer beim Stehlen erwischt und entlassen. Noch erbost über die Kündigung geht der Musiker einen Pakt mit den Wettergeistern ein, die ihn für ihre düsteren Pläne anheuern wollen. Die Wettergeister händigen Quallus verschiedene Notenblätter mit Melodien aus, welche das Wetter beeinflussen können. Nacht für Nacht spielt der Organist fortan in einer alten im Wald gelegenen Kapelle die düsteren Lieder und über das Land Mandolien brechen die schrecklichsten Unwetter seit Menschengedenken herein...

Der liebe Herr Teufel 1987

Der liebe Herr Teufel 1987

In der Hölle ist man beunruhigt: Die Geschäfte gehen sehr schlecht. Die Höllenbewohner, die Teufel, fürchten um ihre Existenz. Zwar nehmen auf der Erde die Teufeleien von Tag zu Tag zu, aber leider ist das nur Menschenarbeit. Die große Höllenfamilie hat sein Jahren keinen Teufelspakt mehr geschlossen, keine einzige böse Einflüsterung ist ihnen geglückt. Es muss etwas geschehen. Fulminavia, die Ehefrau von Luzifer, dem Herrn der Hölle, ersinnt eine List. Sie verkleidet den kleinen Teufel Belze und schickt ihn mit einer wichtigen Aufgabe auf die Erde: Das glückliche und zufriedene Ehepaar Brunner soll zu etwas Bösem verführt werden.

Die vergessene Tür 1985

Die vergessene Tür 1985

Ein geheimnisvoller Schlüssel taucht eines Tages bei der Familie Gutbrod auf. Vater Willi erinnert sich, dass er eine verborgene Tür auf dem Speicher öffnet, die in eine unbeannte Welt der Fantasie führt. Dort erleben Steffi und Markus die tollsten Abenteuer. Oder ist es etwa nicht ungewöhnlich, wenn man einem Kakadu in einem Känguruh-Beutel begegnet oder einem ewig rennenden Rentier, das die Runden auch noch verkehrt herum zählt, und noch vielen anderen mehr?

Abdallah und sein Esel 1984

Abdallah und sein Esel 1984

Abdallah, ein geiziger Gemüsehändler aus Bagdad, lebt in einfachen Verhältnissen mit seinem Esel Rumswiddel und sieben alten Hühnern. Eines Tages wird Abdallah durch einen Tipp des weisen Paradiesvogels Turban der Wunsch erfüllt, sein Esel möge klüger sein und sprechen können. Mit der Hilfe seines weisen Esels kommt Abdallah bald zu Wohlstand, einer schönen Frau ... und einer Menge Probleme, die damit einher gehen.

Das kalte Herz 1978

Das kalte Herz 1978

Peter Munk ist Köhler im Schwarzwald, wie bereits sein Vater und sein Großvater es waren. Doch der ehrgeizige junge Mann ist unzufrieden mit der schmutzigen, schweren Arbeit. Voller Neid schaut er auf andere und träumt von Reichtum und Ansehen. Peter geht schließlich so weit, die mächtigen Waldgeister, von denen man sich in den alten Geschichten erzählt, um Hilfe anzurufen. Der Junge lässt sich auf einen Handel mit dem riesigen und gefährlichen Holländer-Michel ein und tauscht sein Herz gegen eines aus Stein. Peter kennt nun weder Angst noch Mitleid oder Reue, dafür regiert Langeweile sein Leben. Nur das zierliche Glasmännlein scheint ihm noch helfen zu können.

Geschichten aus Holleschitz 1976

Geschichten aus Holleschitz 1976

Abends auf der Ofenbank erzählen sich Kater Mikesch und seine Freunde gerne Geschichten. Schweinchen Paschik erzählt die Geschichte vom unzufriedenen Schweinchen, Ziegenbock Bobesch die Sage von seinem Ahnen Kokesch, Mikesch erzählt vom braven Schubkarren und Schusters Großmutter vom Hund mit dem Glöckchen am Schwanz...
Der Film gehört zum Umfeld der Serie "Kater Mikesch", kann aber auch für sich gesehen werden.

Der kleine Muck 1975

Der kleine Muck 1975

Der kleine Muck kommt durch einen Zufall in den Besitz eines Paares Zauberpantoffeln und eines verzauberten Stöckchens. Die Pantoffeln tragen ihn in Windeseile zu jedem gewünschten Ort und das Stöckchen zeigt ihm vergrabene Schätze. Muck benutzt diese magischen Gegenstände, um eine hohe Stellung am Hofe des Sultans zu bekommen. Doch durch Neid und Missgunst landet Muck erst im Gefängnis und wird schließlich aus der Stadt gejagt. Durch eine List kann er sich am Sultan rächen.

Das tapfere Schneiderlein 1973

Das tapfere Schneiderlein 1973

Der Autor Manfred Jenning liest aus einem grimmschen Märchenbuch und erzählt von den Abenteuern des armen Schneiders, den das Erschlagen von sieben Fliegen auf einen Streich mutig macht. Er zieht in die Welt und kommt nach glücklich überstandenen Gefahren an den Hof des Königs. Doch der König und sein Hofstaat fürchten sich insgeheim vor dem Schneider, da sie ihn für einen nicht zu bändigenden Krieger halten. Mit drei Aufgaben versuchen sie ihn loszuwerden. Das Schneiderlein aber ist unschlagbar. Was ihm an Kräften fehlt, macht es durch Schlauheit wett...

Wie das Eselchen das Christkind suchte 1967

Wie das Eselchen das Christkind suchte 1967

Nach einem langen Tag auf der Weide erzählt Mutter Esel ihrem kleinen Söhnchen vor dem Schlafen die Weihnachtsgeschichte und im Traume macht sich das kleine Eselchen auf eine abenteuerliche Reise ins geheiligte Land, um das Christkind zu finden. Dabei trifft es auf manchen Widerstand aber auch auf Güte und Hilfsbereitschaft, bis es endlich den Stall findet, in dem Maria und Josef Zuflucht fanden.

Frau Holle 1967 (sw)

Frau Holle 1967 (sw)

Eines Tages fällt Liese beim Spinnen die Spindel in den Brunnen. In ihrer Not springt sie hinterher, um die Spule zurückzuholen, doch statt auf dem Grund des Brunnens landet sie unversehens im Reich der Frau Holle... Die "Märchen-Raritäten" wurden von der RAI in Bozen/Südtirol in Szene gesetzt. Die Reihe enthält wahre Schätze, die nie im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurden oder wenn, zum Teil verloren sind. Auch wenn leider nur in Schwarz-Weiß und mit mittelmäßiger Qualität aufgezeichnet wurde, wird der Inhalt das Herz jedes Liebhabers der Augsburger Puppenkiste höher schlagen lassen.

Peter und der Wolf 1967 (sw)

Peter und der Wolf 1967 (sw)

Ein musikalisches Märchen von Sergei Prokofjew (1891 - 1953). Nahe eines dunklen Waldes wohnt der kleine Peter gemeinsam mit seinem Großvater. Obwohl es ihm der Großvater verbietet, beschließt Peter gemeinsam mit seinem Freund, dem kleinen Vogel, den Wolf zu fangen, der die ganze Umgebung in Angst und Schrecken versetzt und den die Jäger bisher noch nicht vor ihre Flinten bekamen.

St. Nikolaus in Not 1967 (sw)

St. Nikolaus in Not 1967 (sw)

Sankt Nikolaus und Knecht Ruprecht durchwandern mit ihrem Esel das Städtchen und verteilen Süßigkeiten an die braven Kinder, doch reichen die Köstlichkeiten leider nur gerade bis zum vorletzten Haus.

Von dem Fischer und seiner Frau 1966 (sw)

Von dem Fischer und seiner Frau 1966 (sw)

Dem armen Fischer geht ein großer Butt ins Netz. Da dieser sprechen kann, lässt der Fischer ihn wieder frei. Zum Lohn gewährt der Fisch ihm einige seiner Wünsche - oder besser die seiner Frau.

Räuber Hotzenplotz 1966 (sw)

Räuber Hotzenplotz 1966 (sw)

Kasperle und Seppl haben aufregende Abenteuer zu bestehen. Beide liegen nämlich mit dem bösen Räuber Hotzenplotz und dessen Freund, dem großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann, in Fehde. Nur durch ein geheimnisvolles Kraut gelingt es ihnen schließlich, die beiden Schurken zur Strecke zu bringen.

Rumpelstilzchen 1966 (sw)

Rumpelstilzchen 1966 (sw)

Liese, die Tochter des Müllers, ist in großenSchwierigkeiten: Aus Stroh soll sie Gold spinnen. Als Belohnung winkt zwar die Heirat mit dem König, doch scheint die Aufgabe unlösbar. Rettung bringt ein Männlein, das jedoch auch Lohn für seine Anstrengungen fordert.

Der Wolf und die sieben Geisslein 1966 (sw)

Der Wolf und die sieben Geisslein 1966 (sw)

Bevor die Geißenmutter in den Wald geht, mahnt sie ihre sieben Geißlein, nur ja niemandem die Türe zu öffnen und sich vor allem vor dem bösen Wolf zu hüten. Diesem gelingt es jedoch mit einer List, sich Eintritt zu verschaffen...

Die zertanzten Schuhe 1966 (sw)

Die zertanzten Schuhe 1966 (sw)

Der König hat drei Töchter, die ihm Sorgen bereiten: Statt des nachts in ihrer Kammer zu schlafen, scheinen die Damen zu tanzen, jedenfalls künden am Morgen völlig zerschlissene Schuhe davon. Der König beschließt, demjenigen, der das Geheimnis zu lüften vermag, eines der Mädchen zur Frau zu geben.

Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.