Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier: Neanderpeople>Geistesblitz>Telekolleg>Psychologie
Telekolleg Psychologie

Telekolleg Psychologie
(3. Trimester)

(Kommentar abgeben)
"Faszination Psychologie" wird im Rahmen des Telekollegs gesendet. Im Medienverbund von Fernsehsendung, Internetbegleitung und Lehrbuch werden Sie in 13 Folgen systematisch und verständlich von den Grundlagen der Psychologie bis zu ihren Anwendungsfeldern geführt.
Mehr bei BR.de
(Texte und Materialien von ARDalpha)

ArbeitsbogenArbeitsbogen zum Fach Psychologie herunterladen!

01 Einführung in die Psychologie

01 Einführung in die Psychologie
Seit Urzeiten beschäftigen die Menschheit psychologische Fragen. Doch die Wissenschaft selbst ist noch jung. Erst im 19. Jahrhundert machten sich ihre Väter auf die naturwissenschaftliche Suche nach dem, was uns im Innersten ausmacht.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Das naturwissenschaftliche Experiment
Berufsfelder für Psychologen
Literaturtipps

02 Wahrnehmung und Handlungssteuerung

02 Wahrnehmung und Handlungssteuerung
Stellen Sie sich vor, Sie würden morgens erwachen und es herrscht absolute Ruhe... Ein Albtraum! Erwachen wir schnell daraus und bringen unseren Wahrnehmungsmöglichkeiten diejenige Aufmerksamkeit entgegen, die sie verdienen.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Optische Täuschungen
Die Psychophysik
Psychologische Handlungssteuerung
Literaturtipps

03 Lernen und Gedächtnis

03 Lernen und Gedächtnis
Lernen und Gedächtnis sind im praktischen Leben nicht voneinander zu trennen. Ein Gedächtnis ohne Lernen bleibt leer und damit funktionslos. Und auch das Lernen wäre ohne das Gedächtnis eine unendliche, niemals erfolgreich zu bewältigende Sisyphusarbeit. In der psychologischen Forschung jedoch werden beide Bereiche durch entsprechende Schwerpunktbildung voneinander abgegrenzt.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Arten des Erinnerns
Lern- und Gedächtnisstrategien
Literaturtipps

04 Denken und Problemlösen

04 Denken und Problemlösen
Haben Sie heute schon gedacht? Und: woran haben Sie das gemerkt? Denken ist ein kognitiver Prozess, der uns meistens erst dann richtig bewusst wird, wenn wir ihn einsetzen, um Probleme zu lösen. Unser Gehirn denkt jedoch die ganze Zeit, auch wenn wir uns aktuell keines Problems bewusst sind. Denken, so kann man sagen, ist im Grunde nichts anderes, als Informationen zu verarbeiten, Ordnungen herzustellen und daraus neue Informationen zu gewinnen. Es findet bei jeder Wahrnehmung statt und auch bei jeder Bewegung, die wir ausführen, sowie bei jedem Wort, das wir sagen.

Mehr bei BR.de:: Übersicht
Bildgebende Verfahren
Intelligenztests
Was ist Kreativität?
Literaturtipps

05 Motivation und Emotion

05 Motivation und Emotion
Über die Bedeutung von Bedürfnissen, Motiven und Motivationen denken wir meist erst dann nach, wenn sie nicht erfüllt sind oder ein Verhalten vorliegt, dessen Ursachen wir uns nicht erklären können. Allgemein lässt sich jedoch sagen, dass alles, was wir tun, durch die Antriebskraft von Bedürfnissen geleitet wird.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Was sind Emotionen?
Stress und Stressabbau
Literaturtipps

06 Persönlichkeitspsychologie

06 Persönlichkeitspsychologie
Was sind Sie für ein Mensch? Was zeichnet Sie aus? Was mögen Sie, was nicht? Was sind Ihre Stärken? Wie wurden Sie zu dem, was Sie sind? Dies alles sind Fragen der Persönlichkeitspsychologie.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Aktuelle Ansätze
Biologische Grundlagen
Literaturtipps

07 Gruppe, Konflikt, Mobbing

07 Gruppe, Konflikt, Mobbing
Die Psychologie definiert eine Gruppe als Anordnung von mehr als zwei Menschen, die miteinander interagieren, sich wechselseitig beeinflussen, ein gemeinsames Ziel verfolgen und sich als "Wir" wahrnehmen. Und ihre spezifischen Konflikte haben...
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Rollenstrukturen und Gruppenleistung
Was ist Mobbing?
Konflikt und Konfliktmanagement
Literaturtipps

08 Sprache und Kommunikation

08 Sprache und Kommunikation
Sprache und die Fähigkeit zur Kommunikation gehören zu den Wundern unseres menschlichen Daseins. Nur der Mensch ist in der Lage, sich auf gleichermaßen hohem Komplexitätsniveau lautlich mitzuteilen.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Sprachmodelle
Nonverbale Kommunikation
Literaturtipps

09 Entwicklungspsychologie

09 Entwicklungspsychologie
Können Sie sich noch an ihre ersten Schreibversuche in der Schule erinnern oder an das permanente Wiederholen des kleinen Einmaleins? Und wie weit liegt Ihre Erinnerung an das schöne Gefühl zurück, zum ersten Mal eine Sache wirklich intellektuell durchdrungen und verstanden zu haben? Mit den vielfältigen Aspekten der Veränderung eines Menschen über sein Leben hinweg befasst sich die Entwicklungspsychologie.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Entwicklungsphasen
Anlage oder Umwelt?
Erziehung und die Folgen
Literaturtipps

10 Pädagogische Psychologie

10 Pädagogische Psychologie
Lehren, Lernen und die Gestaltung von Lernumwelten sind wichtige Themen der pädagogischen Psychologie. Sie setzt Erkenntnisse aus Grundlagenfächern wie der Entwicklungspsychologie, der Sozialpsychologie oder der Psychologie des Lernens ein, um anwendungsbezogene pädagogische Fragestellungen beantworten zu können. Ein Bespiel: geschlechtsspezifische Unterschiede beim Lernen.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Lernstörungen
Hyperaktivität
Zukunft des Lernens
Literaturtipps

11 Klinische Psychologie

11 Klinische Psychologie
Die Klinische Psychologie ist das Hauptarbeitsgebiet etwa der Hälfte aller Diplompsychologinnen und -psychologen. Sie befasst sich mit der Erklärung, der Diagnose und der Behandlung von Störungen des Erlebens und Verhaltens von Menschen. Im Folgenden werden wir uns als Beispiel mit zwei der häufiger vorkommenden Störungen befassen: der Angst und der Depression. Doch bevor wir uns diesen zuwenden, müssen wir uns zuerst ein wenig Klarheit darüber verschaffen, was überhaupt normal ist und was krank.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Depression
Angst
Literaturtipps

12 Personalauswahl und Rechtspsychologie

12 Personalauswahl und Rechtspsychologie
Auf den ersten Blick haben wir mit Personalauswahl und Rechtspsychologie zwei scheinbar voneinander unabhängige Gebiete zusammengefasst. In beiden Teildisziplinen der angewandten Psychologie spielt aber die Diagnostik eine ganz besondere Rolle. In der Rechtspsychologie geht es beispielsweise darum, herauszufinden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Brandstifter wieder straffällig wird. Die psychologische Personalauswahl befasst sich ebenfalls mit der Erstellung von Prognosen, nämlich derjenigen der beruflichen Eignung.
Mehr bei BR.de:: Übersicht
Personalauswahl
Rechtspsychologie
Aussagefähigkeit
Glaubhaftigkeit
Literaturtipps

13 Markt-, Werbe- und Konsumentenpsychologie

13 Markt-, Werbe- und Konsumentenpsychologie
"Ich weiß genau, dass die Hälfte jedes Dollars, den ich für Werbung ausgebe, rausgeworfenes Geld ist. Ich weiß nur nicht welche Hälfte!" (Henry Ford)
Um in der Konkurrenz abertausender Werbebotschaften, die tagtäglich auf uns einstürmen, erfolgreich zu sein, muss man sich allerdings nicht – wie vielleicht noch zu Fords Zeiten - auf ein wohlgesonnenes Schicksal verlassen. Inzwischen kann man durch den Einsatz psychologischen Wissens sowie einer begleitenden Marktforschung den verlorenen Anteil des Werbebudgets doch deutlich verkleinern.

Mehr bei BR.de:: Übersicht
Involvement
Werbemethoden
Verkaufsstrategien
Literaturtipps

Hier Dein Kommentar: Login ist nicht nötig, gib einfach einen Gastkommentar ab.

comments powered by Disqus

Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.