Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier: Neanderpeople>Geistesblitz>Das Universum – Eine Reise durch Raum und Zeit
Das Universum – Eine Reise durch Raum und Zeit

Das Universum –
Eine Reise durch Raum und Zeit (2010-12)

(Kommentar abgeben)
Wie ist unsere Sonne entstanden? Was passiert, wenn ganze Galaxien kollidieren? Und warum bringen explodierende Sterne neues Leben hervor? Die Discovery-Dokumentarserie zeigt spektakuläre Bilder aus den Tiefen des Kosmos, befragt führende Wissenschaftler zu den großen Geheimnissen des Weltalls und gibt Aufschluss über die grundlegenden Bausteine unseres Universums. Von geheimnisvollen Jupiter-Monden auf denen gigantische Vulkane wüten bis hin zu entlegenen Sonnensystemen und der Wirkung von Dunkler Materie: Jede Folge der Wissenschafts-Serie befasst sich mit einem packenden Themengebiet der Astronomie, zeigt spannende Experimente sowie Errungenschaften der modernen Weltraum-Forschung und nimmt den Zuschauer mit auf eine bildgewaltige Entdeckungsreise, die erklärt wie unser Universum wirklich funktioniert.

01 Der Urknall

01 Der Urknall
Planeten, Sterne, Wasser, unsere Erde, jeder Grashalm und sogar der Mensch: Alles im Universum besteht aus Materie, die in den ersten Sekunden des Urknalls entstanden ist. Wissenschaftler haben errechnet, dass seit dem großen Knall etwa 13,7 Milliarden Jahre vergangen sind. Eine Zeitspanne, die bis heute nicht gereicht hat, grundlegende Fragen unseres Daseins zu beantworten: Wo kommen wir her? Was war vor dem Urknall? Ist unser Universum unendlich? Renommierte Wissenschaftler – darunter Stephen Hawking – wagen in dieser Dokumentation einen Erklärungsversuch und zeigen anhand von spektakulären Bildern aus dem All, was wir heute über den Urknall wissen …

02 Schwarze Löcher

02 Schwarze Löcher
Sie verschlingen ganze Galaxien und wurden lange Zeit selbst unter Wissenschaftlern als Science-Fiction abgetan: Obwohl wir heute wissen, dass Schwarze Löcher tatsächlich existieren, zählen sie immer noch zu den rätselhaftesten Erscheinungen des Universums. Handelt es sich bei den bislang kaum erforschten astronomischen Phänomenen tatsächlich um kosmische Vernichtungsmaschinen? Oder spielen sie gar eine grundlegende Rolle beim Aufbau des Kosmos?

03 Galaxien

03 Galaxien
Galaxien – eine riesige Ansammlung von Staub, Gas und Sternen, die sich durch ihre gegenseitige Anziehungskraft zusammenhalten. Doch was passiert, wenn ganze Galaxien kollidieren?

04 Sterne

04 Sterne
Alles um uns herum ist vor Jahrmillionen aus dem explodierenden Kern eines Sterns entstanden. Jedes Atom, jedes Element – alles besteht aus Sternenstaub. Doch über kurz oder lang werden die Sterne sterben. Was passiert dann mit unserer Erde? Die Dokumentation wirft einen Blick ins Weltall und erklärt die Zusammenhänge stellarer Evolution.

05 Supernovae

05 Supernovae
Am Ende seines Lebens verabschiedet sich ein massereicher Stern mit einem ungeheuren Knall. In einer gewaltigen Supernova explodiert er und schleudert sein Material Lichtjahre weit hinaus ins All. Die Leuchtkraft des Sterns nimmt dabei millionenfach zu: Er wird für kurze Zeit so hell wie eine ganze Galaxie. Die Dokumentation untersucht dieses unglaubliche Ereignis.

06 Planeten

06 Planeten
Die Erde ist einer von acht Planeten in unserem Sonnensystem. Wissenschaftler gehen heute davon aus, dass es allein in unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße, Milliarden weitere davon geben könnte. Fest steht jedoch: Obwohl Planeten immer auf dieselbe Weise entstehen – nämlich durch Verdichtung aus kosmischem Staub, Trümmerteilen und Gasen – variieren sie stark in Größe und Beschaffenheit. Manche sind gewaltige Kugeln aus brodelndem Gas, fünf Mal so groß wie der Jupiter. Andere bestehen aus festem Gestein und sind um ein Vielfaches massiger als die Erde. Diese Folge von „Das Universum’ erklärt, wie Planeten entstehen, wo sie vorkommen, warum sie so unterschiedlich sind …

07 Sonnensysteme

07 Sonnensysteme
Lange dachte man, die Erde sei der Mittelpunkt des Universums, aber in Wahrheit ist sie noch nicht einmal der Mittelpunkt des Sonnensystems. Die Sonne mitsamt Planeten ist noch nicht einmal der Mittelpunkt der Galaxie. Wie funktioniert das Sonnensystem? Welche Kräfte wirken hier? Die Dokumentation liefert die Antworten.

08 Monde

08 Monde
Sie tragen Namen wie Kallisto, Triton oder Enceladus: Weit entfernte, kaum erforschte Monde. Allein um Jupiter und Saturn kreisen jeweils mehr als 60 dieser so genannten Trabanten. Doch Monde weisen untereinander große Unterschiede auf: Manche, wie unser Erdmond, sind scheinbar tote Himmelskörper ohne Atmosphäre und von Einschlagkratern übersät. Andere sind vulkanisch aktiv, verfügen über riesige Methanseen an ihrer Oberfläche oder schleudern mit gigantischen Eisgeysiren mikroskopisch kleine Teilchen ins All.

09 Eruption und Evolution

09 Eruption und Evolution
Eine der Grundvoraussetzungen, die die Entstehung von Leben auf der Erde ermöglichten, ist die vulkanische Aktivität unseres Planeten. Ohne Vulkane wären wir nicht hier, sie sind ein unverzichtbarer Teil des globalen energie- und lebensspendenden Kreislaufs. Weltraumsonden und Hochleistungsteleskope entdecken in den letzten Jahren immer mehr Vulkane in unserem Sonnensystem, selbst auf winzigen Monden, die bislang als lebensfeindlich galten. Könnten diese Welten Leben beherbergen?

10 Stürme der Schöpfung

10 Stürme der Schöpfung
Hurrikans und Schneestürmen, Blitze oder Flutwellen haben zerstörerische Kräfte. Doch diese Wetterextreme können auch treibende Kräfte für die Entstehung neuen Lebens sein. Bei der Beantwortung der Frage, ob wir allein im Universum sind, verfolgen Wissenschaftler seit kurzem einen neuen Ansatz: Sie suchen in den Tiefen des Alls nach chaotischem Wetter. Könnte ein Megasturm wie der berühmte rote Fleck des Jupiters der Ausgangspunkt außerirdischen Lebens sein?

11 Höllenplaneten

11 Höllenplaneten
Lange Zeit hielten wir unser Sonnensystem für einzigartig. Nirgendwo sonst schien es Planeten zu geben, die ein Zentralgestirn umkreisen. Doch in den letzten 20 Jahren wurde eine Vielzahl sogenannter Exoplaneten entdeckt – wilde, geradezu monströse Welten, gegen die die Erde das reinste Paradies darstellt. Von tiefgefrorenen, giftigen „Schneebällen“ bis hin zu glühend heißen Himmelskörpern mit verbrannter Oberfläche reicht das Spektrum. Ist jede Welt da draußen ein Höllenplanet?

12 Kosmische Feuerstürme

12 Kosmische Feuerstürme
Von der Sonnenoberfläche schießen immer wieder gigantische Plasmamengen ins All, die das Potenzial haben, die komplexe Infrastruktur von Kommunikations- und Energiesystemen auf der Erde zu beschädigen oder sogar zu zerstören. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs: Vielerorts im Universum kommt es zu gigantischen Explosionen und zur Emission riesiger Strahlenmengen. Angesichts dieses kosmischen „Waffenarsenals“ stellt sich die Frage: Befindet sich die Erde in der Schusslinie?

13 Kosmische Kreise

13 Kosmische Kreise
Vom kleinsten Asteroiden bis zum größten Stern: Die Objekte des Universums bewegen sich auf festen Bahnen durchs All, denn sie unterliegen den Gesetzen der Gravitation. Die Gleichmäßigkeit der Erdumlaufbahn um die Sonne ermöglicht unsere Existenz. Doch nicht alle Orbits sind so gleichmäßig, im Gegenteil: Destruktion und Chaos sind in vielen Regionen des Weltalls der Normalfall. Die Doku zeigt die extremsten Beispiele.

14 Die Reise der Kometen

14 Die Reise der Kometen
Glühende Objekte mit funkelndem Lichtschweif: Kometen gehören zu den spektakulärsten Erscheinungen am Nachthimmel. Und auch als Forschungsobjekte für Astronomen sind die einsamen Wanderer hochinteressant. Die aus Staub, Gas und Eis bestehenden Überbleibsel aus der Entstehungsphase des Sonnensystems sind „Zeitmaschinen“, die der Wissenschaft wertvolle Erkenntnisse über lange zurückliegende Zeiträume und möglicherweise sogar Hinweise über die Entstehung des Lebens liefern können.

15 Geheimnisse der Asteroiden

15 Geheimnisse der Asteroiden
Zu klein für Planeten, zu groß, um sie zu ignorieren: Asteroiden gelten gemeinhin als leblose, potentiell todbringende Gesteinsbrocken. Einer von ihnen war für das Ende der Dinosaurier verantwortlich, ein anderer könnte irgendwann die Menschheit auslöschen. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit über die geheimnisvollen Himmelskörper: Einst halfen sie, die Erde entstehen zu lassen, ermöglichten vielleicht sogar erst irdisches Leben – und könnten es eines Tages selbst beherbergen.

16 Die Geburt der Erde

16 Die Geburt der Erde
Die Erde ist ein faszinierender Ort. Sie beheimatet zahllose Lebewesen, Pflanzen und Naturwunder. Sie ermöglichte die Entstehung der menschlichen Zivilisation. Doch die Geschichte unseres Planeten verlief nicht immer harmonisch. Die Erde erlebte seit ihrer Entstehung vor etwa 4,6 Milliarden Jahren eine Reihe von Katastrophen, darunter eine planetare Kollision unvorstellbaren Ausmaßes, ohne die wir heute nicht hier wären. Könnte es anderswo im Universum einen ähnlichen Ort geben?
Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.