Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier: Neanderpeople>Geistesblitz>Wunder des Lebens
Wunder des Lebens

Wunder des Lebens (2013)

(Kommentar abgeben)
Die fünfteilige Doku-Reihe "Wunder des Lebens" entführt den Zuschauer in die Welt der Natur mit all ihren Wundern und gewährt ihm einen Blick hinter die "Kullissen" von Mutter Natur.
Und obwohl die Schönheiten und die unglaubliche Vielfalt des Lebens eigentlich nichts anderes als chemische und physikalische Prozesse sind, die dem Zuschauer auf eindrucksvolle und leicht verständliche Weise näher gebracht werden, so will diese Doku das "Wunder des Lebens" nicht entzaubern sondern eher die für uns meist im Verborgenen sich vollziehenden Abläufe sichtbar machen und uns aufzeigen zu welchen großartigen Leistungen die Natur im Stande ist. (Quelle:OFDb)

1 Die Natur der Energie

1 Die Natur der Energie
Das Leben auf der Erde entstand vor rund vier Milliarden Jahren. Wissenschaftler erforschen den Ursprung des Lebens – wie sich aus toter Materie lebende Organismen bilden konnten. Dabei spielten physikalische Gesetze die entscheidende Rolle. Ein wesentlicher Faktor ist Energie. Dieser Funke des Lebens hält jeden Organismus am Laufen – und durch die Weitergabe genetischer Informationen wirken Lebewesen sogar noch über ihren Tod hinaus.

2 Sinne und Sensoren

2 Sinne und Sensoren
Der Mensch erfasst die Welt um sich herum mit seinen Sinnen. Diese Wahrnehmung wurde im Laufe der Evolution immer weiter perfektioniert. Doch es gibt Lebewesen, deren Sinne sehr viel weiter reichen: Fledermäuse hören Ultraschall, Skorpione spüren feinste Vibrationen, Fangschreckenkrebse sehen Licht, das für uns unsichtbar ist. Der Mensch behilft sich mit physikalischen Tricks und Technik: so erweiterten etwa Teleskope unsere Sicht der Welt.

3 Schlüssel zur Vielfalt

3 Schlüssel zur Vielfalt
Der Löwe gilt als Sinnbild der Stärke. Seine Kraft verdankt er – wie die meisten Lebewesen – winzigen Molekülen, den Proteinen. Diese basieren auf einem Schlüsselelement: Kohlenstoff. Erst die besonderen Eigenschaften des Kohlenstoffs ermöglichten die Bildung immer komplexerer organischer Moleküle – bis hin zur Erbsubstanz DNA. Und so geht die Vielfalt des Lebens auf der Erde auf ein Element zurück, das in den Herzen der Sterne geboren wird

4 Grenzen der Größe

4 Grenzen der Größe
Das Leben auf der Erde ist weit gespannt: Die größten Bäume werden mehr als 100 Meter hoch – das kleinste Bakterium misst weniger als ein Millionstel Millimeter. So enorm Größenunterschiede in der Natur auch sein mögen, eines verbindet alle Lebewesen auf unserem Planeten: nicht nur allein ihre Größe, sondern auch die Art und Weise, wie sie ihr Dasein verbringen, werden maßgeblich durch die grundlegenden Gesetze der Physik bestimmt.

5 Oase im All

5 Oase im All
Wasser, Sonnenlicht und Sauerstoff sind entscheidend für das irdische Leben. Erst die speziellen physikalischen Eigenschaften dieser Faktoren und die Umweltbedingungen, die sich im Laufe der Zeit stark verändert haben, verwandelten unseren Planeten in eine Oase des Lebens. Asteroiden aus dem All lieferten Wasser, Cyanobakterien produzierten den ersten Sauerstoff, das Pigment Chlorophyll macht Sonnenlicht als Energiequelle für Pflanzen nutzbar.

Hier Dein Kommentar: Login ist nicht nötig, gib einfach einen Gastkommentar ab.

Wir testen einen neuen Anbieter, der alte beendet demnächst seinen Service. Der neue Service ist Englisch, das dürfte aber nicht auf allzu große Schwierigkiten stoßen. Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

comments powered by Disqus

Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.