Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier:Neanderpeople>Videopage>Zeichentrickserien>Caillou Teil 2

Caillou Teil 2 (1998 - 2010)
Folgen 73-157

Groß werden ist alles andere als leicht. Caillou kann ein Lied davon singen. Er ist gerade vier Jahre alt geworden und weiß, was es heißt, wenn man die Welt und damit jeden Tag etwas Neues entdeckt. Da stellen sich dann so spannende Fragen wie: Was macht man, wenn man Angst vor einem Gewitter hat? Oder wenn man nicht mehr schlafen kann, weil man schlecht geträumt hat? Wie bekommt man Kater Gilbert von einem hohen Baum herunter? Wieso müssen manche Hunde arbeiten, und warum können einen manche Kinder nicht hören? Wie ist es in der Schule, und was passiert, wenn das Auto unterwegs kaputtgeht? Caillou will alles wissen.

73 Jeden Tag ein bisschen stärker - Caillous Probefahrt

73 Jeden Tag ein bisschen stärker - Caillous Probefahrt

Wie toll! Auf dem Spielplatz steht ein neues Klettergerüst. Daran kann man sich eine lange Strecke entlang hangeln. Das wollen Caillou und Leo sofort ausprobieren. Doch die zwei Jungs sind noch zu klein und haben nicht genügend Kraft. Jetzt sind Leo und Caillou ganz traurig. Doch Papi kann sie trösten. Denn um so eine weite Strecke zu schaffen, muss man ganz schön groß und stark sein. Und groß und stark werden Caillou und Leo, wenn sie gesunde Sachen essen, viel schlafen und Sport machen. -
Mamis Auto ist kaputt. Deshalb fährt die Familie zu einem Autohändler, um sich neue Wagen anzuschauen. Caillou ist ganz begeistert. Noch nie hat er so viele verschiedene Autos gesehen. Toll findet Caillou das Wohnmobil. Aber auch von dem Cabrio ist der Kleine angetan.

74 Caillou baut eine Straße - Ein sehr guter Schwimmer

74 Caillou baut eine Straße - Ein sehr guter Schwimmer

In der Nacht hat ein fürchterlicher Sturm gewütet. Der Spielplatz des Kindergartens ist dadurch sehr verwüstet worden. Überall liegen Stöcke und Laub. Und sogar der Sand im Sandkasten wurde durch den Sturm zu kleinen Bergen aufgetürmt. Caillou, Clementine und Leo wollen Straßen für die Autos im Sandkasten bauen. Und da die Sandberge die Bauarbeiten stören, werden sie einfach mit einem Teigroller glatt gerollt. -
Caillou ist mit Mami, Papi und Rosie im Schwimmbad. Dort lernt er Tammy kennen. Obwohl sie nicht laufen kann und im Rollstuhl sitzt, kann sie schwimmen wie ein Fisch und ganz toll tauchen. Caillou bekommt immer Wasser in die Nase, wenn er tauchen möchte. Tammy zeigt ihm, wie er es richtig macht und ein ganz toller Schwimmer wird.

75 Caillous Abenteuer auf der Baustelle - Die neue Tröte

75 Caillous Abenteuer auf der Baustelle - Die neue Tröte

Opi und Papi helfen mit vielen anderen ein Haus für eine Familie zu bauen. Zu gerne würde Caillou mit. Doch auf der Baustelle ist es für kleine Jungs viel zu gefährlich meint Papi. Doch Caillou bettelt so lange, bis er schließlich doch mit darf. Auf der Baustelle trifft Caillou auf den gleichaltrigen Frankie, den Sohn des Bauherrn. Die Jungs helfen kräftig mit Kies zu schaufeln. Und zur Belohung dürfen sie sich zum Schluss im Zement mit einem Händeabdruck verewigen. -
Sarah hat für Caillou ein ganz tolles Geschenk: eine Tröte. Caillou ist von dem Instrument total begeistert und spielt damit ununterbrochen. Allerdings ist er der Einzige, der die Tröte toll findet. Seine Mitmenschen und selbst der Nachbarshund sind von der Tröte mehr als genervt. Da hat Papi eine Idee: Er geht mit Caillou auf den Spielplatz. Dort kann er nach Lust und Laune tröten.

76 Gute Nacht, Rosie - Mister Hinkle ist krank

76 Gute Nacht, Rosie - Mister Hinkle ist krank

Was ist nur mit Rosie los? Heute Abend mag sie nicht essen und einschlafen kann sie auch nicht. Sie weint nur ganz fürchterlich. Die Eltern sind völlig verzweifelt. Da erzählt Caillou seiner kleinen Schwester eine wunderschöne Gute-Nacht-Geschichte. Noch bevor Caillou das Ende erzählen kann, ist Rosie eingeschlafen. -
Mister Hinkle, der Nachbar von Caillou, ist krank. Caillou möchte ihn gerne ein wenig aufheitern. Deshalb malt er ihm eine schöne Genesungskarte und pflückt einen farbenprächtigen Blumenstrauß. Diese Geschenke bringt er Mister Hinkle. Der freut sich sehr und verspricht Caillou, schnell gesund zu werden und dann das neue Vogelhäuschen mit ihm anzumalen.

77 Caillou, der Feuerwehrmann - Caillou geht zelten

77 Caillou, der Feuerwehrmann - Caillou geht zelten

Heute wird im Kindergarten ein ganz besonderer Gast erwartet: ein Feuerwehrmann. Er soll mit den Kindern den Feueralarm üben. Außerdem dürfen die Kinder noch das tolle Feuerwehrauto besichtigen und den Alarm einmal anstellen. -
Opi erzählt Caillou, dass er mit Papi immer zelten gegangen ist, als dieser noch ein Kind war. Das will Caillou auch mit Opi machen. Deshalb bauen sie ein Zelt im Garten auf. Doch in der Nacht sind die Tiere im Garten so laut, dass Caillou große Angst bekommt. Schnell verlegen Opi und Caillou das Zeltlager ins Kinderzimmer.

78 Die große Wasserrutsche - Caillou lernt Schlittschuh laufen

78 Die große Wasserrutsche - Caillou lernt Schlittschuh laufen

Caillou macht mit seiner Kindergartengruppe einen Ausflug ins Schwimmbad. Dort gibt es eine Wasserrutsche. Das macht den Kindern großen Spaß. Alle rutschen immer wieder. Nur Caillou hat vor der großen Rutsche etwas Angst. Da erzählt ihm Miss Martin, dass sie als Kind Angst vor dem Schaukeln hatte, bis sie es ausprobiert habe. Da fasst Caillou Mut und rutscht einfach. Das macht ihm so viel Spaß, dass er gar nicht mehr aufhören mag. -
Caillou hat ein Eishockeyspiel im Fernsehen gesehen. Jetzt will er unbedingt Schlittschuh laufen. Auf einer kleinen Eisbahn üben seine Eltern mit ihm. Doch das Schlittschuh laufen ist ganz schön schwer. Immer wieder fällt Caillou hin. Doch er weiß, dass aller Anfang schwer ist und deshalb übt er einfach weiter.

79 Caillou, der Seemann - Caillou lernt einen Freund kennen

79 Caillou, der Seemann - Caillou lernt einen Freund kennen

Was für ein schlimmes Unwetter. Der laute Donner macht Caillou richtig Angst. Doch Großvater liest Caillou Geschichten von mutigen Seeleuten vor. Caillou ist von den Abenteuern auf hoher See so beeindruckt, dass er trotz des Gewitters einschlafen kann, schließlich ist er ja auch ein mutiger Kapitän. -
Im Park trifft Caillou auf den kleinen Jim. Eigentlich könnten die Jungs miteinander spielen. Doch in der Sandkiste gibt es nur einen Eimer und da beide Jungs ihn haben wollen, kommt es zum Streit. Und als Jim beim Schaukeln auch noch der Erste sein will, hat Caillou überhaupt keine Lust mehr. Da hat Jims Mutter eine tolle Idee: Sie schlägt den Jungs vor, dass sie sich abwechseln sollen und plötzlich werden Jim und Caillou dicke Freunde.

80 Caillou und die Krabbeltiere - Eine Überraschung für Mama

80 Caillou und die Krabbeltiere - Eine Überraschung für Mama

Rosie entdeckt eine Spinne. Da sie große Angst vor dem Krabbeltier hat, nimmt Caillou die kleine Schwester mit in den Garten und zeigt ihr alle möglichen Kriechtiere. Denn er hat über die kleinen Krabbler ganz viel im Kindergarten gelernt. Als er Rosie alles erklärt hat, hat die kleine Schwester auch keine Angst mehr vor den Tierchen. -
Papa und Caillou wollen Mami mit einem selbstgebastelten Bücherregal überraschen. Plötzlich fällt Papa auf, dass er keine Farbe dafür gekauft hat. Schnell gehen Vater und Sohn einkaufen. Und weil sie sich so sehr beeilen, wird das Regal noch fertig, bevor Mami nach Hause kommt.

81 Schneeflocken - Caillou pflanzt Karotten an

81 Schneeflocken - Caillou pflanzt Karotten an

Es schneit. Caillou und Sarah spielen im Schnee. Da erzählt Sarah ihrem kleinen Freund, dass alle Schneeflocken anders aussehen. Das will Caillou sehen. Schnell holt er ein Vergrößerungsglas und dann geht es auf Schneeflockenjagd. -
Opa hat im Garten ein Gemüsebeet angelegt und Caillou darf Karottensamen in die Erdge geben. Jetzt wartet er sehnsüchtig, dass die Karotten endlich wachsen. Doch der Sommer geht vorbei und immer noch sind nur grüne Blätter und keine Karotten zu sehen. Da sagt Opi Caillou, dass er an den grünen Blättern ziehen soll. Was für eine Überraschung. An den grünen Blättern hängt eine Karotte.

82 Caillou schießt … Und Tor! - Caillou, der große Bruder

82 Caillou schießt … Und Tor! - Caillou, der große Bruder

Caillou fährt sehr gerne Schlittschuh. Eines Tages sieht er die großen Kinder Eishockey spielen. Das findet Caillou ganz toll. Papa besorgt ihm eine Ausrüstung, und am nächsten Tag kann Caillou mit den großen Kindern Eishockey spielen. Doch die sind ganz schön schnell und spielen ganz toll. Enttäuscht verlässt Caillou die Eisbahn. Papa tröstet ihn und erklärt, dass auch die großen Kinder mal klein waren und in dem Alter auch nicht so gut Eishockey gespielt haben. Getröstet geht Caillou in den Garten und übt mit Leo das Spiel. Und er schießt sogar ein Tor. -
Caillou hat ein Schwesterchen bekommen. Alle sind ganz vernarrt in Baby Rosie. Das gefällt Caillou überhaupt nicht. Und deshalb mag er sein Schwesterchen auch nicht. Heimlich schleicht sich Caillou zu Rosie und kneift der kleinen Schwester in die Backe. Papa hat das aber beobachtet. Er erklärt Caillou, was es bedeutet, ein großer Bruder zu sein und dass das manchmal gar nicht so leicht ist. Da versteht Caillou, dass er sein kleines Schwesterchen beschützen muss. Schnell kuschelt er ganz lieb mit Rosie.

83 Caillou geht Schlitten fahren - Das ganz besondere Versteck

83 Caillou geht Schlitten fahren - Das ganz besondere Versteck

Heute will Miss Martin mit den Kindern im Park Schlitten fahren. Deshalb sollen alle Kinder ihren Schlitten mit in den Kindergarten bringen. Leider kann Mami Caillous Schlitten nicht finden. Doch Miss Martin hat eine Idee: Sie bastelt mit Caillou aus einem Karton einen Schlitten, der wie ein Rennwagen angemalt wird. Und mit diesem Renner wird Caillou sogar beim Schlittenrennen Sieger. -
Caillou und Rosie sind bei Oma und Opa zu Besuch. Caillou möchte zu gerne bei den Großeltern ein ganz besonderes Versteck haben. Da zeigt Opi ihm im Garten einen Baum mit einer Höhle, in der Caillou sich verstecken kann.

84 Rosie ist die Beste - Ein verregneter Tag

84 Rosie ist die Beste - Ein verregneter Tag

Die Kinder sollen ihr Lieblingsspielzeug mit in den Kindergarten bringen und etwas darüber erzählen. Caillou durchstöbert den ganzen Nachmittag sein Kinderzimmer. Aber er kann sich nicht entscheiden, was er am nächsten Tag mitnehmen soll. Rosie hilft ihrem großen Bruder ganz eifrig. Plötzlich hat Caillou eine Idee. Er nimmt am nächsten Tag Rosie mit in den Kindergarten und erzählt den anderen Kindern, dass er viel lieber mit seiner kleinen Schwester spielt. -
Heute regnet es in Strömen. Da Mami und Caillou noch Besorgungen machen müssen, ziehen sie Regensachen an. Plötzlich muss Caillou noch mal auf die Toilette. Schnell läuft er in die Wohnung. Mami wartet inzwischen draußen auf ihn. Doch Caillou trödelt und trödelt. Als er endlich wieder nach draußen kommt, hat es aufgehört zu regnen.

85 Kleiner Zauberer Caillou - Der Herbst ist da

85 Kleiner Zauberer Caillou - Der Herbst ist da

Caillou spielt mit Omi und Rosie Zauberer. Und um Papi und Mami zu überraschen, übt er mit Rosie einen Zaubertrick ein. Die kleine Zaubershow klappt hervorragend und Mama und Papa sind hellauf begeistert. Doch – oje – wo hat Caillou nur Rosie hingezaubert? Plötzlich kriecht die Kleine unter dem Tisch hervor. Mami und Papi sind erleichtert und müssen fürchterlich lachen. -
Der Herbst hat Einzug gehalten. Die Bäume verlieren ihre Blätter und Caillou hilft Papi, das Laub zusammenzurechen. Die beiden müssen hart arbeiten, damit der Garten wieder sauber wird.

86 Caillous Burg - Caillou wird älter

86 Caillous Burg - Caillou wird älter

Caillou hat von Mami ganz viele Kartons geschenkt bekommen. Daraus möchte er eine Burg bauen. Natürlich darf Rosie auch mitspielen. Sie kann als Prinzessin die Burg bewohnen. Zu einer Burg gehört aber auch ein Drache. Den soll Gilbert spielen. Doch der hat überhaupt keine Lust. Und so rollt er sich vor dem Burgtor zusammen und schläft erst einmal. -
Caillou hat im Garten ein totes Vögelchen gefunden. Papi meint, dass der Vogel schon alt war und deshalb sterben musste. Jetzt mag Caillou gar nicht mehr älter werden. Und dabei hatte er sich so darauf gefreut, ein großer Junge zu werden. Doch dann erklärt Papi ihm, dass Caillou keine Angst davor haben muss, weil er noch ganz, ganz viele Jahre Zeit hat, groß und älter zu werden.

87 Ein heißer Sommertag - Caillou geht in den Kindergarten

87 Ein heißer Sommertag - Caillou geht in den Kindergarten

Heute ist es sehr heiß. Caillou tobt mit seinen Freunden im Garten. Als der Eismann kommt, spendiert Papi den Kindern ein Eis. Leider haben sich die kleinen Leckermäulchen mit dem Eis bekleckert. Doch Papi weiß, wie er die Jungs wieder sauber bekommt: Er spritzt sie mit dem Gartenschlauch ab. Das ist bei dem heißen Wetter ein tolles Vergnügen. -
Caillou hat heute seinen ersten Tag im Kindergarten. Anfangs hat er noch ein klein wenig Angst. Doch da taucht Clementine auf und spielt mit ihm. Caillou merkt gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Plötzlich sind Mami und Papi da und wollen ihn schon wieder abholen …

88 Caillou, der Tiefseetaucher - Caillou im Zirkus

88 Caillou, der Tiefseetaucher - Caillou im Zirkus

Ein Mädchen ist neu im Kindergarten. Die Kleine ist sehr schüchtern und spricht kein Wort. Da entdeckt sie das wunderschöne Aquarium. Sofort erzählt sie Caillou und den anderen Kindern begeistert von den Fischen. -
Caillou ist bester Laune. Schließlich geht er heute mit Papi in den Zirkus. Doch leider hat Caillou den Tag verwechselt. Der Zirkusbesuch steht erst morgen auf dem Programm. Jetzt ist er total sauer und schlecht gelaunt. Da hat Papi eine Idee, um ihn aufzuheitern: eine Zirkusparade durch die Küche.

89 Abenteuer im Sumpf - Caillou hat Angst im Dunkeln

89 Abenteuer im Sumpf - Caillou hat Angst im Dunkeln

Caillou macht mit seiner Familie einen Ausflug aufs Land. Ziel ist der schöne See. Doch dann verfährt sich Papi und sie landen im Sumpfgebiet. Das ist aber auch ganz toll. Denn Caillou kann durch ein Fernglas die Tiere im Sumpf beobachten. -
Schlafenszeit. Doch Caillou kann vor Angst nicht einschlafen, weil ganz komische Geräusche unter seinem Bett zu hören sind. Was kann das nur sein? Papi und schaut nach und entdeckt Gilbert, der unter dem Bett mit einer Papiertüte spielt …

90 Verrückt nach Magneten - Caillous Freunde

90 Verrückt nach Magneten - Caillous Freunde

Caillou hat die Magnete von der Kühlschranktüre gemopst und spielt damit. Das macht großen Spaß. Als Papi ein Metallhaken hinter die Werkbank fällt, kann Caillou ihm mit einem Magneten helfen. Er bindet ihn an eine Schnur und angelt so den Haken hervor. -
Caillou ist ganz traurig, weil er meint, keine Freunde zu haben. Doch Omi erklärt ihm, dass das nicht stimmt. Schließlich hat Caillou viele Freunde: Rosie, Gilbert, Mami, Papi und Mr. Hinkel.

91 Caillou und die Dinosaurier - Die Kinderärztin

91 Caillou und die Dinosaurier - Die Kinderärztin

Heute gehen Mami, Papi, Rosie und Caillou ins Dinosauriermuseum. Bei diesem Besuch darf natürlich Caillous liebstes Kuscheltier Rexy nicht fehlen. Doch dann geht Rexy im Museum verloren. Wie gut, dass die nette Museumswärterin den Ausreißer gefunden hat. -
Caillou muss zur Kinderärztin weil er Ohrenschmerzen hat. Vor dem Besuch hat er große Angst. Denn als er das erste Mal dort war, hatte ihm sein Ohr ganz doll weh getan. Und jetzt denkt Caillou, dass daran die Ärztin Schuld war. Doch die liebe Kinderärztin kann Caillou beruhigen und ihm helfen. Bald schon sind die Ohrenschmerzen verschwunden.

92 Caillou, der Astronaut - Caillous Geburtstagsgeschenk

92 Caillou, der Astronaut - Caillous Geburtstagsgeschenk

Mit wem soll Caillou nur spielen? Mit Clementine, die Mama-Bär und Papa-Bär spielen möchte oder mit Xavier, der ein neues Spielzeugraumschiff hat und Astronaut spielen will? Da hat Caillou eine tolle Idee: Sie spielen alle drei zusammen Astronauten, die auf einem Bären-Planeten landen. -
Caillou hat Geburtstag. Endlich wird er ein Jahr älter. Und er freut sich schon sehr auf seine Geschenke. Von Mami und Papi bekommt er einen Spielzeug-Dinosaurier und Omi schenkt ihm einen Pullover mit einem Dinosaurier.

93 Caillou in der Bücherei - Gilbert im Puppenwagen

93 Caillou in der Bücherei - Gilbert im Puppenwagen

Mami fährt mit Caillou und Rosie in die Bücherei. Dort will sich Caillou ein Buch über Fische ausleihen. Rosie möchte dieses Buch auch haben. Und so ziehen und zerren die Kinder an dem Buch. Plötzlich zerreißt es. Doch die nette Bibliothekarin ist den Kindern nicht böse. Gemeinsam kleben sie das Buch wieder zusammen und dann dürfen sich Caillou und Rosie viele andere schöne Bücher ausleihen. -
Caillou langweilt sich schrecklich. Mami und Papi haben keine Zeit, mit ihm zu spielen und Rosie schläft. Da verkleidet Caillou Gilbert als Baby und legt ihn in den Puppenwagen. Das gefällt der Katze überhaupt nicht. Mami erklärt Caillou, dass man Tiere nicht verkleiden darf und sie kein Spielzeug sind.

94 Caillou, der Bücherwurm - Caillous Sternenhimmel

94 Caillou, der Bücherwurm - Caillous Sternenhimmel

Caillou liest ein spannendes Piratenbuch. Doch ständig wird er beim Lesen gestört. Da hat Caillou eine Idee. Er verkriecht sich in der Kleiderkammer. Da kann der kleine Bücherwurm ungestört lesen. -
Caillou kann heute nicht einschlafen, weil seine Vorhänge in der Reinigung sind und der Mond so hell ins Zimmer scheint. Omi hat eine Idee: Sie hängt schwarze Pappe vors Fenster und schneidet Sterne hinein. Unter diesem tollen Sternenhimmel kann Caillou ganz schnell einschlafen.

95 Caillou, der Schriftsteller - Keine Angst vor Hunden

95 Caillou, der Schriftsteller - Keine Angst vor Hunden

Es regnet. Deshalb können die Kinder heute nicht nach draußen. Die Kindergärtnerin Miss Martin schlägt den Kindern vor, sich ein Buch auszusuchen und zu lesen. Doch Caillou findet kein passendes Buch. So denkt er sich eine Geschichte aus. Miss Martin schreibt sie Caillou auf. Er malt noch schnell ein paar Bilder dazu und schon hat Caillou sein erstes selbst geschriebenes Buch. -
Caillou hat nach einer Begegnung im Park etwas Angst vor Hunden. Doch als er seine Omi besucht, die auf den Nachbarshund aufpasst, stellt Caillou fest, dass er Hunde doch mag und keine Angst vor ihnen hat.

96 Ein Geschenk für Mami - Caillou besucht den Zoo

96 Ein Geschenk für Mami - Caillou besucht den Zoo

Heute hat Mami keinen guten Tag. Über Nacht hat es geschneit und sie muss erst noch Schnee schippen, bevor sie Caillou in den Kindergarten fahren kann. Und dann springt auch noch ihr Auto nicht an. Wie gut, dass Opi Caillou in den Kindergarten fahren kann. Dort wird heute getöpfert. Caillou macht für Mami eine tolle Sonne. Die will er ihr zum Trost schenken. -
Caillou geht mit Mami, Papi und Rosie in den Zoo. Die nette Tierwärterin zeigt den Kindern viele Tierbabys. Nur die kleinen Wölfe wollen nicht aus ihrer Höhle kriechen. Dafür kann Caillou aber ein Nashornbaby bestaunen.

97 Caillou, der Pizzabäcker - Caillou backt Kekse

97 Caillou, der Pizzabäcker - Caillou backt Kekse

Caillou und seine Freunde dürfen heute Pizza backen. Wie die Pizza belegt werden muss, glaubt Caillou ganz genau zu wissen und erklärt das seinen Freunden Jason und Jeffrey. Doch die Zwillinge machen alles ganz falsch, meint Caillou. Aber dann erklärt Mami Caillou, dass jeder seine Pizza belegen kann, wie er möchte. Und als Caillou die Pizza der Freunde probiert, merkt er, dass die ganz toll schmeckt. -
Rosie hält Mittagsschlaf. Deshalb muss Caillou ganz leise sein. Er schleicht sich in die Küche und backt Kekse. Allerdings hat er dabei eine große Kleckerei veranstaltet. Wie schön, dass Mami nicht böse ist. Deshalb hilft Caillou ihr beim Saubermachen und dann lassen sie sich die Kekse schmecken.

98 Caillou, der Maler - Caillou und Mr. Hinkle schließen Freundschaft

98 Caillou, der Maler - Caillou und Mr. Hinkle schließen Freundschaft

Caillou möchte für Omi ein ganz buntes Bild malen. Doch was soll er nur zeichnen? Da hat Mami eine Idee: Caillou soll ein abstraktes Bild malen, bei dem er alle Farben seines Tuschkastens verwenden kann. -
Caillou glaubt, dass es bei Nachbar Hinkle spukt. Deshalb hat Caillou Angst vor ihm und versteckt sich immer. Mr. Hinkle, der gerne mit Caillou Freundschaft schließen würde, weiß was gegen Caillous Angst hilft. Er spielt einfach mit Verstecken.

99 Caillou spielt Schlagzeug - Caillou mag kein Gemüse

99 Caillou spielt Schlagzeug - Caillou mag kein Gemüse

Billy hat ein ganz tolles Schlagzeug. Zu gerne würde Caillou mal darauf spielen. Doch Billy hat Angst, dass der Kleine etwas kaputt macht. Da hat Caillou eine Idee: Er verkleidet sich als großer Junge. Das findet Billy so lustig, dass er Caillou mal kurz ans Schlagzeug lässt. -
Eigentlich mag Caillou überhaupt kein Gemüse. Doch dann sieht er im Park eine Raupe, die ein Blatt frisst. Opi erklärt ihm, dass das Blatt der kleinen Raupe die Kraft gibt, sich in einen Schmetterling zu verwandeln. Da nimmt sich Caillou vor, ab sofort wahnsinnig gerne Gemüse zu essen.

100 Caillous Marschkapelle - Caillou spielt ganz allein

100 Caillous Marschkapelle - Caillou spielt ganz allein

Was für ein Spaß. Am Kindergarten zieht eine Marschkapelle vorbei. Caillou ist davon so begeistert, dass er seine eigene Marschkapelle gründet. Miss Martin erlaubt den Kindern, sich alles im Spielzimmer zusammenzusuchen, was als Musikinstrument taugt. Und dann marschiert die neu gegründete Kapelle durch den Kindergarten. -
Caillou ist traurig. Niemand hat Zeit mit ihm zu spielen. Selbst Gilbert hat keine Lust. So bleibt Caillou nichts anderes übrig, als in sein Zimmer zu gehen und mit seinen Dinosauriern zu spielen. Und das macht so viel Spaß, dass Caillou auf einmal gar nicht hört, dass Mama und Papa Zeit für ein Spiel haben.

101 Caillou singt - Die Spielzeugkiste

101 Caillou singt - Die Spielzeugkiste

Talentshow im Kindergarten. Plötzlich stellt sich heraus, dass Caillou und Clementine dasselbe Lied singen wollen. Was tun? Caillou hat eine Idee: Er und Clementine werden einfach abwechselnd die Strophen singen. -
Caillou hat ganz viele Spielsachen. Und zum Ärger von Mami fliegen die überal herum und sie stolpert ständig darüber. Um Ordnung zu schaffen, baut Papi mit Caillou eine ganz große Spielzeugkiste. In der kann Caillou jetzt seine ganzen Spielsachen verstauen.

102 Ein guter Freund - Caillou lernt Auto fahren

102 Ein guter Freund - Caillou lernt Auto fahren

Oh Schreck. Leo hat im Park seinen neuen Dinosaurier verloren. Natürlich möchte Caillou seinem besten Freund helfen. Deshalb malt er ein Plakat von dem verschwundenen Dino und hängt es im Park auf. Dabei trifft er die Parkwächterin. Und die hat eine tolle Idee: Caillou soll doch einmal im Fundbüro fragen. Tatsächlich findet er dort Leos Dino. -
Caillou spielt sehr gerne mit seinen Spielzeugautos. Und wenn er die kleinen Flitzer durchs Kinderzimmer fahren lässt, stellt er sich vor, wie er mit einem eigenen Auto durch die Welt saust. Deshalb will er, dass Papi ihm das Autofahren beibringt – natürlich erst, wenn er größer ist.

103 Einmal süß, einmal sauer - Caillous großer Freund

103 Einmal süß, einmal sauer - Caillous großer Freund

Caillou ist bei Omi zu Besuch und hat ganz schrecklichen Durst. Leider hat Omi keinen Saft im Kühlschrank. Deshalb macht sie Caillou einen Saft aus Zitronen. Doch er ist ziemlich sauer. Omi weiß aber ein Geheimmittel, mit dem der saure Saft herrlich süß wird: Zucker. -
Mami hat Besuch von einer Freundin. Und die hat ihren Sohn Andre mitgebracht. Anfangs hat Caillou ein klein wenig Respekt vor Andre. Denn der ist älter und viel größer als er. Aber im gemeinsamen Spiel kommen sich die Jungs schnell näher und sind bald die besten Freunde.

104 Das Fingerpuppenspiel - Caillou hat schlechte Laune

104 Das Fingerpuppenspiel - Caillou hat schlechte Laune

Caillou ist sehr traurig. Er hat Grippe und muss das Bett hüten. Dabei wäre er so gerne in den Kindergarten gegangen, weil die Kinder heute ein Puppenspiel mit ihren gebastelten Fingerpuppen aufführen wollen. Da erscheint plötzlich Miss Martin mit allen Kindern im Garten. Und so macht Caillou doch noch beim Puppenspiel mit: er im Haus und die Freunde draußen vor dem geschlossenen Fenster. -
Caillou ist heute ganz schlecht gelaunt, obwohl er bei Omi zu Besuch ist. Plötzlich entdeckt er Omis Staffelei mit den vielen Farben. Sofort ändert sich seine miese Laune, denn er malt mit den Fingern ein ganz tolles Bild.

105 Caillous Sammlung - Caillou schickt einen Brief

105 Caillous Sammlung - Caillou schickt einen Brief

Bei einem Picknick im Park findet Caillou wunderschöne Steine. Von denen kann er sich nicht trennen und nimmt sie deshalb mit nach Hause. Doch was soll Caillou nur mit seiner Steinsammlung machen? Opa hat eine Idee. Er legt mit Caillou einen wunderschönen kleinen Steingarten an. -
Mami ist sauer. In der Post findet sie immer nur Rechnungen und nie einen lieben Brief. Da beschließen Papi und Caillou, der Mami einen wunderschönen Brief zu schreiben. Und diesen Brief geben Vater und Sohn am nächsten Morgen dem Briefträger. Wie sehr freut sich Mami, als sie das Schreiben ihrer Lieben bekommt.

106 Es ist Weihnachten - Caillou lernt schwimmen

106 Es ist Weihnachten - Caillou lernt schwimmen

Endlich Weihnachten. Caillou hat seine Socken bereits aufgehängt, damit der Weihnachtsmann sie in der Nacht mit Geschenken füllen kann. Und diesmal – das nimmt sich Caillou fest vor – will er so lange wach bleiben, bis er den edlen Gabenspender in Aktion gesehen hat. Doch das Warten dauert und dauert. Schließlich schläft Caillou ein. -
Caillou hat große Angst vor Wasser. Deshalb traut er sich nicht ins Schwimmbecken. Da schnappt sich Papi Caillou und gibt ihm ein paar Übungsstunden. Das macht so viel Spaß, dass Caillou schon nach kurzer Zeit wie ein Fisch im Wasser schwimmt.

107 Hallo Frühling - Caillou spielt Baby

107 Hallo Frühling - Caillou spielt Baby

Der Frühling ist da. Doch Caillou gefällt das gar nicht. Er ist traurig, dass sein Schneemann schmilzt. Da erklärt ihm Papi, dass der auch Frühling viele schöne Sachen bringt: Die Zugvögel kehren zurück, die Blumen sprießen aus dem Boden und die Tier erwachen aus dem Winterschlaf. -
Caillou will nicht mehr ein kleiner Junge sein. Er will auch lieber wieder ein Baby sein wie Rosie. Deshalb führt er sich jetzt wie ein Baby auf und will ein Lätzchen und einen Trinkbecher haben. Da hat Mami eine gute Idee: Sie steckt Caillou zum Mittagschlaf ins Bett, genau wie Rosie. Das passt dem Kleinen überhaupt nicht.

108 April, April - Caillous erster Flug

108 April, April - Caillous erster Flug

Heute ist der 1. April. Und der Morgen geht schon lustig los, denn Papi spielt Mami einen witzigen Streich. Kurze Zeit später legt Mami Caillou rein. Der würde jetzt auch so gerne Mami und Papi einen Streich spielen. Aber was er auch versucht, die Erwachsnen fallen nicht darauf rein. Doch dann hat Caillou eine tolle Idee. -
Ist das aufregend. Es geht mit dem Flugzeug in die Ferien. An Bord der Maschine wird erst einmal gefrühstückt. Und dann lädt der nette Pilot Caillou auch noch ins Cockpit ein.

109 Die Hochzeit - Rosie ärgert Caillou

109 Die Hochzeit - Rosie ärgert Caillou

Papis bester Freund heiratet. Für Caillou ist das ein ganz besonderer Tag. Denn er darf die Trauringe tragen. Doch dann läuft etwas schief und Caillou fallen die Ringe runter. Jetzt muss er den Boden absuchen, um die wichtigen Schmuckstücke zu finden. -
Rosie ist heute gar nicht nett zu Caillou. Ständig ärgert sie ihn, wirft seine Bauklötze um und zerstört seine gebauten Straßen. Schließlich reicht es Caillou und er sperrt Rosie aus seinem Zimmer aus. Doch ohne Rosie ist es auf einmal sehr langweilig.

110 Im tiefen Dschungel - Caillou beobachtet die Vögel

110 Im tiefen Dschungel - Caillou beobachtet die Vögel

Die Kindergärtnerin liest den Kindern ein Buch über Dschungeltiere vor. Das macht so großen Spaß, dass alle die Geschichte der wilden Tiere nach spielen wollen. Caillou übernimmt die Rolle des Forschers im tiefen Dschungel und Leo ist ein wilder Löwe. -
Caillou ist mit Omi im Park und beobachtet Vögel. Das macht ihm so viel Freude, dass Omi ihm ein Vogelhäuschen schenkt, damit er die gefiederten Gäste immer beobachten kann.

111 Nie wieder Stützräder - Caillou und Rosies Puppe

111 Nie wieder Stützräder - Caillou und Rosies Puppe

Sarah hat keine Stützräder mehr an ihrem Fahrrad. Caillou will jetzt auch ohne diese Hilfe fahren. Doch das ist gar nicht so einfach. Papi hilft Caillou und hält ihn beim Fahren fest. Doch nachdem er den ganzen Tag neben Caillou hergerannt ist, ist er total erschöpft. Caillou ist jetzt ganz traurig und denkt, dass er nie das Fahren ohne Stützräder lernt. Da erklärt Papi ihm, dass es für alles im Leben den richtigen Zeitpunkt gibt und Caillou noch ein wenig Geduld haben soll. -
Mami will ausgehen und schminkt sich. Caillou sieht ihr interessiert zu. Als Kindermädchen Julie die kleine Rosie ins Bett bringt, mopst Caillou Rosies Puppe und bemalt sie mit Mamis Schminke. Aber dann hat Caillou ein schlechtes Gewissen, weil er die Puppe von Kopf bis Fuß geschminkt hat. Schnell versteckt er sie. Doch jetzt weint Rosie, weil ihre Puppe weg ist. Als Mami nach Hause kommt, wäscht sie die Puppe und alles ist wieder gut.

112 Eine Wohnung in den Wolken - Caillou sucht Gilbert

112 Eine Wohnung in den Wolken - Caillou sucht Gilbert

Mami besucht mit Caillou eine alte Freundin. Sie wohnt in einem Hochhaus. Caillou findet es ganz toll, von oben die Stadt zu betrachten. -
Caillou spielt so schön mit Gilbert im Wohnzimmer. Doch dann muss Caillou essen. Er befiehlt Gilbert, im Wohnzimmer auf ihn zu warten. Das interessiert die Katze überhaupt nicht. Nach dem Essen kann Caillou Gilbert nirgendwo finden. Mami hilft ihm suchen.

113 Caillous Rettungsaktion - Caillou macht Frühstück

113 Caillous Rettungsaktion - Caillou macht Frühstück

Leo besucht Caillou. Rosie würde gerne mit den Jungs mitspielen. Doch die wollen lieber mit ihren Autos alleine spielen. Wütend versteckt Rosie die Autos, als die Jungs kurz das Zimmer verlassen. Als Caillou und Leo wieder ins Zimmer kommen, müssen sie ihre Autos suchen. Das verbinden sie mit einem Spiel, das sie Rettungsaktion nennen. Das macht so viel Spaß, dass nach gelungener Rettung Rosie die Autos noch mal verstecken darf. -
Sonntag. Mami und Papi schlafen noch. Caillou ist aber schon früh wach und hat auf einmal eine tolle Idee: Er wird Frühstück machen und damit Mami und Papi überraschen.

114 Das Bohnenbeutel-Rennen - Caillous verschwundene Socke

114 Das Bohnenbeutel-Rennen - Caillous verschwundene Socke

Miss Martin geht heute mit den Kindern in den Park. Dort spielt sie mit der Horde ein lustiges Spiel: Bohnenbeutel-Rennen. Und als Belohnung bekommen alle Kinder Jelly Beans. -
Caillou kann seinen zweiten Lieblingssocken nicht finden. Flugs läuft er in den Keller, um in der Waschküche danach zu suchen. Auch hier findet Caillou keinen Socken. Als er nach oben läuft, ist die Kellertüre zu. Caillou bekommt sie nicht mehr auf. Laut ruft er um Hilfe und Papi kommt schnell. Er geht mit Caillou noch mal in die Waschküche, um nach dem Socken zu suchen. Bald haben sie den flüchtigen Socken gefunden. Doch vor der Kellertür wartet eine böse Überraschung auf sie. Die Tür ist schon wieder zu. Jetzt müssen sie nach Mami rufen.

115 Caillou und die Eismaschine - Caillou geht zur Arbeit

115 Caillou und die Eismaschine - Caillou geht zur Arbeit

Caillou bekommt Eislauf-Unterricht. Doch das ist ziemlich frustrierend. Caillou fällt nämlich ständig hin. Eigentlich mag Caillou gar nicht mehr aufs Eis gehen. Doch Mami überredet ihn. Und siehe da – alles läuft auf einmal viel besser. Und Caillou entdeckt auch noch etwas Tolles. -
Caillou darf heute mit Mami ins Büro gehen. Er setzt sich an einen eigenen Schreitisch, malt und fühlt sich ganz wichtig. Doch mit der Zeit wird es im Büro ganz schön langweilig. Wie gut, dass Papi ihn abholt.

116 Spaß im Regen - Caillou und Clémentine streiten

116 Spaß im Regen - Caillou und Clémentine streiten

Es regnet in Strömen. Doch Caillou ist von dem Wetter ganz begeistert. Schließlich hat er neue Gummistiefel, die er jetzt endlich ausprobieren kann. -
Caillou hat Besuch von Clémentine. Doch dann gibt es einen Streit zwischen den Freunden, weil Clémentine ohne Erlaubnis seine Kuscheltiere genommen hat.

117 Ein Ausflug mit der U-Bahn - Caillou am Strand

117 Ein Ausflug mit der U-Bahn - Caillou am Strand

Caillou möchte mit Mami Clementine besuchen. Da Clementines Familie etwas weiter weg wohnt, nehmen Mutter und Sohn die U-Bahn. Was für ein Abenteuer für den kleinen Caillou. -
Das ist toll. Caillou verbringt mit seiner Familie den Urlaub am Meer. Und da Caillou noch nie am Meer war, findet er alles ganz aufregend. Das einzige, was ihm nicht gefällt ist der Sand auf seinem Sandwich.

118 Caillou geht angeln - Caillous neue Schuhe

118 Caillou geht angeln - Caillous neue Schuhe

Ist das langweilig. Caillou ist mit Papi und Opi angeln gegangen. Aber kein Fisch will anbeißen. -
Caillous Schuhe sind viel zu klein geworden. Sofort geht Mami mit ihm Schuhe kaufen. Seine neuen Schuhe gefallen Caillou so gut, dass er auf der Stelle mit Sarah ein Wettrennen machen will.

119 Die alte Eiche - Caillous Schneemann

119 Die alte Eiche - Caillous Schneemann

Mr. Hinkle will seine alte Eiche fällen. Caillou versteht das gar nicht. Doch Mr. Hinkle erklärt ihm, dass der Baum sehr alt und krank ist und deshalb gefällt werden muss. Und damit in Mr. Hinkles Garten wieder ein Baum steht, gehen Papi und Caillou mit dem Nachbarn einen neuen Baum kaufen. -
Sarah und Caillou spielen im Schnee. Und weil Sarah einen Schneemann bauen will, rollt sie eine dicke Schneekugel. Caillou möchte gerne helfen. Doch er ist noch zu klein und weiß nicht, wie man eine Schneekugel rollt. Schnell zeigt Sarah ihm wie es geht.

120 Das Segelboot - Caillou ist ein Clown

120 Das Segelboot - Caillou ist ein Clown

Caillou macht mit seiner Familie einen Ausflug auf einem Segelboot. Erstaunt muss er feststellen, dass es auf dem Boot genau so aussieht, wie daheim. Denn vom Bad bis zur Küche ist alles auf dem Boot vorhanden. -
Der Zirkus ist in der Stadt. Caillou würde zu gerne hingehen. Doch Rosie hat Angst vor Clowns. Da hat Caillou eine Idee: Er verkleidet sich als Clown und erklärt Rosie, dass das alles nur eine Maskerade ist. Jetzt hat Rosie keine Angst mehr und Caillou kann mit Mami und Schwesterchen in den Zirkus.

121 Caillou und Rosie singen - Caillou telefoniert

121 Caillou und Rosie singen - Caillou telefoniert

Clementine hat von ihrem großen Bruder Rad fahren gelernt. Das will Caillou auch seiner Schwester beibringen. Doch Mami verbietet das, weil Rosie noch zu klein ist. Da bringt Caillou ihr ein Kinderlied bei. -
Caillou mag gar nicht, wenn Mami stundenlang telefoniert. Dann ist er immer eifersüchtig. Als Caillou mit Omi telefoniert erzählt sie ihm, dass ihr kleiner Hund immer ganz eifersüchtig bellt, wenn Omi telefoniert. Da muss Caillou sehr lachen, weil sich Omis Hund genau so verhält wie er.

122 Der unsichtbare Freund - Caillous neuer Babysitter

122 Der unsichtbare Freund - Caillous neuer Babysitter

Caillou hat einen Blumentopf zerschlagen. Was jetzt tun? Caillou hat eine Idee: Er erfindet einen unsichtbaren Freund und schiebt ihm das Missgeschick in die Schuhe. -
Heute passt Julie auf Caillou und Rosie auf. Für den neuen Babysitter ist es nicht so einfach, die Freundschaft von Caillou zu gewinnen. Doch dann hat Julie eine tolle Spiel-Idee.

123 Der Überraschungskuchen - Abenteuer im Freizeitpark

123 Der Überraschungskuchen - Abenteuer im Freizeitpark

Es hat geschneit. Caillou möchte gerne einen Schneemann bauen. Doch er muss erst mit zum Einkaufen, weil Mami einen Kuchen backen möchte. Jetzt hat Caillou Angst, dass er durch die Besorgungen nicht mehr einen Schneemann bauen kann. Doch dann hat Mami eine tolle Überraschung für Caillou: einen Schneemann-Kuchen. -
Das ist aufregend! Caillou ist zum ersten Mal in einem Freizeitpark. Es macht Riesenspaß. Und als Papi noch einen großen Teddybär gewinnt, ist Caillou überglücklich.

124 Caillou in der Badewanne - Der Schulbus

124 Caillou in der Badewanne - Der Schulbus

Caillou soll baden. Doch er möchte lieber spielen und versteckt sich deshalb. Natürlich findet Mami ihn und verfrachtet ihn mit Quietschentchen in die Wanne. Und da muss Caillou feststellen, dass man in der Badewanne auch ganz toll spielen kann. -
Jeden Tag sieht Caillou vom Fenster aus den Schulbus. Er darf aber noch nicht mitfahren, weil er erst nächstes Jahr zur Schule kommt. Mit Papi darf sich Caillou aber den Bus aus der Nähe anschauen. Da stellt Papi fest, dass er den Busfahrer kennt. Zur großen Freude von Caillou darf er am nächsten Tag mitfahren.

125 Caillou verkleidet sich - Caillou übernachtet bei Leo

125 Caillou verkleidet sich - Caillou übernachtet bei Leo

Mami hat Waschtag und Caillou möchte helfen. Schnell bringt er all seine Sachen in die Waschküche. Jetzt hat er gar nichts mehr anzuziehen. Da gibt ihm Papi Sachen von sich. Es macht Riesenspaß, sich als Papi zu verkleiden. -
Caillou darf zum ersten Mal bei Leo übernachten. Das macht Spaß. Doch als Caillou unter die Bettdecke kriecht, bekommt er doch ein wenig Heimweh. Wie gut, dass er Teddy mitgenommen hat. Den nimmt er ganz fest in den Arm und schläft sofort ein.

126 Caillous Teddy-T-Shirt - Caillou fällt vom Fahrrad

126 Caillous Teddy-T-Shirt - Caillou fällt vom Fahrrad

Was ist das? Rosie trägt Caillous Lieblings-Teddy-T-Shirt. Das macht Caillou ganz wütend. Sofort muss Rosie das T-Shirt wieder ausziehen. Dabei kann die arme Rosie gar nichts dafür. Mami hat ihr das Shirt gegeben, weil es Caillou zu klein ist. Doch das stört Caillou nicht. Er zwängt sich einfach hinein. Aber schließlich muss er einsehen, dass er das Shirt wirklich nicht mehr tragen kann. Deshalb bekommt sein Teddy das gute Stück. -
Caillou macht mit Papi eine Radtour. Als der Kleine einen Moment nicht aufpasst, kippt er mit dem Rad um. Zum Glück hat er sich nicht schlimm verletzt, sondern nur ein paar kleine Schrammen. Auf die klebt Mami schnell Pflaster.

127 Caillou geht allein spazieren - Caillous toller Treffer

127 Caillou geht allein spazieren - Caillous toller Treffer

Mami ist auf der Gartenbank eingeschlafen. Das nutzt Caillou für einen Bummel um den Häuserblock. So weit ist er noch nie alleine gegangen. Aber so ganz geheuer ist Caillou dieser Spaziergang nicht und so ist er froh, als er eine Nachbarin trifft, die ihn nach Hause bringt. -
Caillous Freund Andre ist ein klasse Fußballspieler. Als Caillou mit Andre im Garten kickt, will ihm kein Treffer gelingen. Darüber wird er so wütend, dass er plötzlich mit einem klasse Schuss ein Tor macht.

128 Caillou und die große Rutsche - Caillou, der Dschungelforscher

128 Caillou und die große Rutsche - Caillou, der Dschungelforscher

Auf dem Spielplatz ist eine tolle große Rutsche. Clementine traut sich und rutscht. Caillou hat Angst. Wie gut, dass Papi da ist und mit Caillou rutscht. Das macht ihm so viel Spaß, dass er keine Angst mehr hat und immer weiter rutschen will. -
Sarah hat ein Vergrößerungsglas. Damit wollen sie und Caillou Dschungelforscher spielen. Sie streifen durch den Garten und untersuchen alles mit dem Vergrößerungsglas. Darunter wirkt eine kleine Raupe wie ein Dschungelmonster.

129 Spaziergang mit dem Hund - Die Theateraufführung

129 Spaziergang mit dem Hund - Die Theateraufführung

Omi führt einen kleinen Hund Gassi und Caillou darf mit. Unterwegs lernt er, wie man mit Hunden richtig umgeht. Caillou macht dieser Spaziergang so viel Spaß, dass er sich jetzt einen Hund wünscht. -
Heute ist ein ganz besonderer Tag, denn im Kindergarten führen die Kinder extra für ihre Eltern ein Theaterstück auf. Es wird ein großer Erfolg.

130 Caillou passt auf Rosie auf - Caillou liebt Halloween

130 Caillou passt auf Rosie auf - Caillou liebt Halloween

Rosie und Caillou malen. Dabei soll der große Bruder auf die Kleine aufpassen. Doch schon nach kurzer Zeit gibt es Streit zwischen den Geschwistern. Jetzt denkt Caillou, dass er als großer Bruder versagt hat. Doch Mami kann ihn trösten. Sie erzählt ihm, dass ihr als kleines Mädchen das Gleiche passiert ist, als sie auf ihre Cousine aufpassen sollte. -
Halloween! Caillou und Rosie verkleiden sich. Plötzlich ist Rosie das alles zu unheimlich und sie fängt an zu weinen. Da zieht Caillou mit Papi allein um die Häuser.

131 Caillou ist krank - Caillous Picknick - Caillou, der Handwerker

131 Caillou ist krank - Caillous Picknick - Caillou, der Handwerker

Caillou ist krank und hat ganz viele rote Flecken. Windpocken sagt Mami und schickt ihn sofort wieder ins Bett. Besonders schlimm ist für Caillou, dass die roten Pocken so furchtbar jucken und er nicht kratzen darf. Als Caillou endlich wieder gesund ist, hat die arme Rosie Windpocken. -
Caillou macht gerne mit seinen Eltern ein Picknick. Besonders schön ist es, wenn Freund Leo dabei ist. Heute spielen die Freunde nach dem köstlichen Essen Ritter und bekämpfen böse Drachen. Plötzlich fängt es an zu gewittern. Schnell flüchten alles ins Trockene. -
Caillou hilft gerne. Besonders toll findet er es, wenn er beim Reparieren helfen darf. Als die Waschmaschine kaputt ist, kann Caillou dem Klempner zur Hand gehen. Und dann darf Caillou noch mit Papa den Schemel reparieren.

132 Caillous Grille - Sarahs neuer Hund - Das Spinnen-Problem

132 Caillous Grille - Sarahs neuer Hund - Das Spinnen-Problem

Caillou hat eine Grille gefunden. Zu gerne würde er das Tierchen behalten. Doch er muss einsehen, dass die Grille in ihrer gewohnten Umgebung besser aufgehoben ist. -
Sarah hat einen Hund bekommen. Jetzt ist Caillou ein klein wenig eifersüchtig. -
Caillou hat auf einmal schreckliche Angst vor Spinnen. Schuld ist ein Comic-Heft, in dem von einem Spinnenmutanten erzählt wird. Doch Papa zeigt Caillou, dass er vor den kleinen Krabbeltierchen keine Angst haben muss.

133 Caillou lernt Rollschuhfahren - Auf Fotojagd - Caillou kann nicht pfeifen

133 Caillou lernt Rollschuhfahren - Auf Fotojagd - Caillou kann nicht pfeifen

Caillou hat jetzt auch Rollschuhe. Zu gerne würde er damit durch die Gegend sausen. Doch aller Anfang ist schwer. -
Caillou möchte so gerne ein kleines Kaninchen fotografieren. Doch das ist gar nicht so einfach. -
Alle können pfeifen. Nur Caillou schafft keinen Ton. Das macht ihn richtig sauer. Da hat er eine Idee: Clementine bringt Caillou das Pfeifen bei, und er zeigt ihr, wie Ohrenwackeln geht.

134 Was ist Ringette? - Ein Regentag am Strand - Caillou klettert

134 Was ist Ringette? - Ein Regentag am Strand - Caillou klettert

Eigentlich wollten Caillou und Leo auf der Eisbahn Eishockey spielen. Doch Sarah und Clementine sind vor ihnen da und spielen Ringette. Was ist das nur für ein Spiel? -
Caillou macht mit seiner Familie einen Ausflug zum Strand. Als es zu regnen anfängt, wollen Mama und Papa schnell nach Hause. Doch Caillou zeigt seinen Eltern, wie toll ein Regentag am Strand sein kann. -
Clementine übt immer Klettern an einer speziellen Kletterwand. Jetzt soll Caillou das auch lernen. Doch er hat Angst.

135 Caillous Pizzapalast - Mal was anderes - Caillou lernt Bowling

135 Caillous Pizzapalast - Mal was anderes - Caillou lernt Bowling

Freitag ist Pizzatag. Doch diesmal wird die Pizza nicht bei Pizzaservice bestellt, sondern Caillou darf seine Pizza selbst machen. -
Mama und Papa sind übers Wochenende verreist. Deshalb passen Omi und Opi auf Caillou und Rosie auf. Anfangs fällt Caillou das etwas schwer, weil es mit Omi und Opi anders als mit den Eltern ist. Doch dann gefällt es dem Kleinen sehr. -
Was für eine tolle Überraschung! Opi geht mit Caillou zum Bowling. Anfangs macht Caillou der Lärm auf der Bahn Angst. Doch als er sieht, dass Sarah mit ihrer Mama auch da ist, findet er Bowling ganz toll.

136 Caillou, der große Junge - Caillous Brille - Caillous Tanzparty

136 Caillou, der große Junge - Caillous Brille - Caillous Tanzparty

Caillou bekommt Besuch von André. Da André schon älter ist, versteckt Caillou ganz schnell sein Spielzeug, damit er erwachsener wirkt. Doch André findet die Spielsachen und findet sie ganz toll. Gemeinsam wird sofort gespielt. -
Caillou will durch Türen und Wände sehen. Deshalb bastelt er sich eine Brille. Doch auch damit kann er nicht durch Wände schauen. -
Im Kindergarten findet eine Tanzparty statt. Deshalb will Caillou schnell tanzen lernen. Doch auf der Party tanzt jeder völlig anders. Da begreift Caillou, dass es ganz egal ist, wie man tanzt. Hauptsache es macht Spaß.

137 Caillous Schatten - Caillou baut ein Flugzeug - Caillous Laubhaufen

137 Caillous Schatten - Caillou baut ein Flugzeug - Caillous Laubhaufen

Caillou lernt im Kindergarten, wie sich der Schatten verändert, wenn die Sonne über den Himmel wandert. -
Caillou und Daniel bauen an einem Modellflugzeug. Plötzlich bemerkt Caillou, dass Daniel gar nicht auf die Bauanleitung schaut und das Flugzeug falsch zusammen baut. -
Im Garten ist ein riesiger Laubhaufen. Den hat Caillous Papi zusammen gekehrt. Caillou darf hineinspringen. Das macht viel Spaß.

138 Die Weltraumrakete - Opi der Trainer - Der Sicherheitshelfer

138 Die Weltraumrakete - Opi der Trainer - Der Sicherheitshelfer

Das war eine dumme Idee. Caillou und Leo haben sich zusammen eine Spielzeugrakete gekauft. Jeder darf einen Tagt damit spielen ? so die Vereinbarung. Doch das geht nicht lange gut. -
Caillous Opi ist der neue Fußballtrainer im Kindergarten. Jetzt muss Caillou begreifen, dass Opi alle Kinder gleich behandelt und Caillou nicht bevorzugt. -
Caillou darf heute der Sicherheitshelfer von Miss Martin im Kindergarten sein. Das gefällt ihm sehr gut und er denkt, dass er diese Aufgabe jeden Tag übernehmen darf. Deshalb ist er sehr enttäuscht, dass Leo am nächsten Tag Sicherheitshelfer ist. Da hat Caillou plötzlich eine tolle Idee.

139 Nur Geduld - Die Schlittschuhbahn - Caillou hat Schluckauf

139 Nur Geduld - Die Schlittschuhbahn - Caillou hat Schluckauf

Die Himbeeren im Garten sind noch nicht reif. Caillou hat aber so einen Hunger darauf. Deshalb versucht er alles, damit die Himbeeren schneller rot werden. Natürlich funktioniert das nicht, und Caillou muss sich in Geduld üben. -
Papi baut für Caillou eine Schlittschuhbahn im Garten. Zu gerne würde Caillou sie sofort ausprobieren. Doch das Wasser ist noch nicht gefroren. -
Caillou hat plötzlich einen heftigen Schluckauf. Damit das große Hicksen bald vorbei ist, versucht Papi alle möglichen Hausrezepte an Caillou.

140 Der Zebrastreifen - Der Glitzerstaub - Das Experiment

140 Der Zebrastreifen - Der Glitzerstaub - Das Experiment

Eigentlich wollte Caillou ganz schnell zum Spielplatz, weil es dort eine neue Rutsche gibt. Doch auf einmal sind ganz viele Frösche da, die erst einmal sicher über die Strasse gebracht werden müssen. -
Wo kommen nur die glitzernden Handabdrücke überall im Kindergarten her? Schnell wird das Rätsel gelöst: Caillou hat sich nach dem Basteln nicht die Hände gewaschen. -
Nach dem Spielen muss aufgeräumt werden. Miss Martin macht den Kindern das auf eine sehr einleuchtende Art deutlich.

Caillou 141 Versprechen muss man halten - Die leuchtenden Schuhe - Der Modellwagen

Caillou 141 Versprechen muss man halten - Die leuchtenden Schuhe - Der Modellwagen

Caillou hat mit Jay Schaufel gegen Aufkleber getauscht. Doch plötzlich möchte Caillou den Tausch rückgängig machen. -
Clementine hat neue Schuhe bekommen, die beim Gehen leuchten. Caillou findet die ganz toll und möchte auch solche Schuhe haben. Als er mit Clementine spielen will, möchte Clementine auf einmal alte Schuhe von Caillou anziehen, damit ihre tollen Schuhe nicht schmutzig werden. -
Caillou spielt ständig mit seinem Modellauto und möchte unbedingt noch ein zweites Modellauto haben. Papi will Caillou auf andere Gedanken bringen. Deshalb darf der Kleine bei der Wartung von Papas Auto helfen.

142 Caillous Lied - Ein neuer Freund - Wo ist Caillou?

142 Caillous Lied - Ein neuer Freund - Wo ist Caillou?

Caillou möchte auf dem Kinderklavier ein Lied üben. Doch Rosie stört ihn immer. Da hat Caillou eine tolle Idee. -
Ein neuer Junge ist im Kindergarten. Zu gerne würde Caillou mit dem Neuen Freundschaft schließen. Doch das ist gar nicht so leicht, weil Andy lieber malt als mit den anderen Kindern zu spielen. Da gibt sein Vater ihm einen klugen Rat. -
Caillou soll mit Rosie spielen. Das passt ihm gar nicht, denn seine Schwester ist zu klein für Baseball oder Hockey. Und mit Puppen mag Caillou nicht spielen. Da entdecken die Geschwister plötzlich ein Spiel, dass ihnen beiden Spaß macht: Verstecken.

143 Geschmäcker sind verschieden - Rosies Pudel - Der "Leuchtende Blitz Express"

143 Geschmäcker sind verschieden - Rosies Pudel - Der Leuchtende Blitz Express

Omi hat Olivenbrot gebacken. Caillou mag Oliven aber überhaupt nicht. Um Omi nicht zu kränken, verheimlicht er seine Abneigung. Doch dann hat er ein schlechtes Gewissen und beichtet es Omi. Die findet das gar nicht schlimm. Schließlich sind Geschmäcker verschieden. -
Rosie hat einen Pudel aus Knete. Aus Versehen machen Caillou und Leo ihn kaputt. Jetzt wollen sie heimlich einen neuen Pudel kneten. Doch das will nicht klappen. -
Caillou darf mit der Eisenbahn der Nachbarin spielen. Doch beim Spielen geht die Lokomotive kaputt. Caillou hat ein ganz schlechtes Gewissen und möchte das auf jeden Fall verheimlichen. Aber die Nachbarin bekommt es heraus. Caillou ist erleichtert, dass sie überhaupt nicht böse darüber ist.

144 Sarahs Drachen - Spaßball - Die Gedächtnishilfe

144 Sarahs Drachen - Spaßball - Die Gedächtnishilfe

Caillou hat aus Versehen Sarahs Drachen zerstört. Jetzt möchte er ihr einen neuen Drachen kaufen. Doch im Spielzeuggeschäft sind sie ausverkauft. Was jetzt? -
Weil Sarahs Hund den Fußball und das Springseil kaputt gebissen hat, müssen Caillou und seine Freunde improvisieren. Bald haben sie ein neues Spiel erfunden: Spaßball. -
Caillou hat sich von Leo einen Stift geliehen. Doch immer wieder vergisst er, den Stift mit in den Kindergarten zu bringen. Als er sieht, wie sich Miss Martin einen Erinnerungszettel auf den Schreibtisch klebt, hat er eine Idee.

145 Caillou macht Kompost - Caillous Baum - Caillou spart Wasser

145 Caillou macht Kompost - Caillous Baum - Caillou spart Wasser

Caillou zaubert gerne. Am liebsten würde er etwas herbeizaubern, was alle verblüfft. Da zeigt Omi dem kleinen Zauberer, wie man aus Gemüse- und Obstabfällen Kompost „zaubert“. -
Ein Baum im Garten wurde vom Blitz zerstört. Jetzt muss er gefällt werden, und Caillou ist ganz traurig. Doch Papi geht mit Caillou in die Baumschule. Dort suchen sich Vater und Sohn einen neuen Baum aus. -
Miss Martin erklärt den Kindern heute im Kindergarten, wie wichtig Wasser ist und warum man mit dem kostbaren Nass sparsam umgehen muss. Caillou hat auch sofort eine tolle Idee: Er stellt Töpfe in den Garten und sammelt Regenwasser.

x

146 Nichts ist selbstverständlich - Das gehört mir! - Alles zu seiner Zeit

Caillou findet es ganz selbstverständlich, dass Mami immer für ihn da ist und so manche Extraarbeit für ihn auf sich nimmt. Als Caillou aber für Rosie etwas bastelt und die kleine Schwester das überhaupt nicht zu würdigen weiß, ist Caillou total beleidigt. Plötzlich fällt ihm aber ein, dass er auch die Mühen von seiner Mami nie richtig würdigt. -
Rosie hat aus Versehen das Fahrrad von Caillou zerkratzt. Jetzt ist Caillou total sauer auf Rosie und die kleine Schwester darf seine Spielsachen nicht mehr anfassen. Doch dann passiert Caillou ein Missgeschick: Er beschädigt die Gitarre von Papi. Da muss er einsehen, dass so etwas jedem passieren kann. Schnell versöhnt er sich mit Rosie. -
Caillou und Rosie albern die ganze Zeit herum. Als sie aber auch beim gemeinsamen Essen mit Opi und Omi damit nicht aufhören, gibt es ein ernstes Gespräch mit den Eltern. Die machen Caillou und Rosie klar, dass man Albernheiten nicht zu jeder Zeit machen kann.

147 Wo ist der Mars? - Emma hat Diabetes - Die Schlüssel sind weg

147 Wo ist der Mars? - Emma hat Diabetes - Die Schlüssel sind weg

Caillou baut mit Papi ein Sonnensystem für den Kindergarten. Plötzlich ist der rote Ball weg, der den Mars darstelle soll. Wer hat ihn nur gemopst? -
Als Miss Martin den Kindern mitteilt, dass Emma unter Diabetes leidet, macht sich Caillou ganz große Sorgen um seine kleine Freundin. Doch dann erklärt ihm Emma, dass Diabetes kein Problem ist, wenn man danach lebt und die Anweisung vom Arzt genau befolgt. -
Wo sind nur Mamis Schlüssel? Caillou hat eine tolle Idee, wie man verlorene Dinge wieder aufspüren kann.

148 Der Mini-Marathon - Caillou geht segeln - Bin ich schon groß?

148 Der Mini-Marathon - Caillou geht segeln - Bin ich schon groß?

Papa trainiert für einen Marathonlauf. Zu gerne würde Caillou mitlaufen. Doch er muss einsehen, dass so weite Strecken nichts für kleine Jungs sind. Da hat Papi eine Idee: Es wird ein Mini-Marathonlauf im Garten veranstaltet. -
Caillou geht mit Papi und Opi segeln. Er findet es an Bord eigentlich ziemlich langweilig. Doch als Caillou Ausschau nach der Schatzbucht halten soll, wird es ganz schön aufregend. -
Caillou ist traurig. Rosie ist ein Stück gewachsen, aber er hat nicht an Größe zugelegt. Doch als Caillou mit seinem großen Freund Andre auf dem Spielplatz ist, stellt er fest, dass es gar nicht so schlecht ist, noch klein zu sein. Denn der große Andre kann nicht mehr auf alle Spielgeräte.

149 Clementine, die Nachmacherin - Caillous Plakat - Das neue Spielhäuschen

149 Clementine, die Nachmacherin - Caillous Plakat - Das neue Spielhäuschen

Caillou ist sauer. Immer muss ihm Clementine alles nachmachen. Doch dann erklärt sie ihm, dass sie das nur macht, weil Caillou die tolleren Ideen hat. -
Caillou malt ein Plakat für den Supermarkt. Dafür soll sein Foto in die Zeitung kommen. Da sich Caillou von seinen Freunden helfen lässt, wird ein Foto von allen kleinen Künstlern veröffentlicht. -
Caillou hat ein tolles neues Spielhaus. Bei der Einrichtung hilft ihm Sarah. Doch zur Einweihungsparty kann sie leider nicht kommen, weil sie krank ist. Doch Caillou weiß, wie er seiner Freundin mitteilen kann, wie sehr er sie vermisst.

150 Hilfe für Mrs. Howard - Caillous Spaßlauf - Das neue Mädchen

150 Hilfe für Mrs. Howard - Caillous Spaßlauf - Das neue Mädchen

Caillou möchte so gerne helfen. Doch weder Mami noch Rosie benötigt Hilfe. Plötzlich fällt Caillou Mrs. Howard ein. Die Nachbarin hat sich den Fuß verstaucht und könnte Unterstützung gebrauchen. -
Caillou wird mit Opi bei einem Wohltätigkeitsrennen starten. Doch Caillou ist gar nicht froh darüber weil er glaubt, mit Opi nicht gewinnen zu können. Da macht Opi dem Kleinen klar, dass es nicht aufs Gewinnen bei so einem Lauf ankommt. Wichtig ist, dass es Spaß macht und Geld für einen guten Zweck gesammelt wird. -
Heute geht es mit dem Kindergarten ins Dinosauriermuseum. Caillou freut sich riesig darauf, weil sein Freund Leo sein Partner sein wird. Doch dann bittet Miss Martin Caillou, das neue Kindergartenkind Layla zu begleitet. Anfangs ist Caillou sehr enttäuscht. Aber dann stellt er fest, dass Layla ein ganz toller Ausflugs-Partner ist.

151 Caillou leiht sich ein Buch - Friedolin, das Skelett - Caillnudel

151 Caillou leiht sich ein Buch - Friedolin, das Skelett - Caillnudel

Caillou hat sich ein Buch aus dem Kindergarten ausgeliehen. Miss Martin ist nicht begeistert darüber weil sie Angst hat, Caillou könnte es verlieren. Caillou verspricht, das Buch sofort in seinen Rucksack zu stecken. Doch dann trifft er auf Clementine und vergisst das Buch auf dem Spielplatz. -
Miss Martin hat ein Skelett mit in den Kindergarten gebracht. Leo möchte es sich genauer ansehen, da fällt der Knochenmann auseinander. Voller Angst nimmt Leo die Einzelteile heimlich mit nach Hause, um es wieder mit Caillou zusammenzubauen. Doch die Jungs schaffen es nicht. Da bitten sie Caillous Papi um Hilfe. -
Die Zwillinge Jason und Jeffrey geben im Kindergarten den anderen Kindern gemeine Spitznamen und machen sich ständig über ihre Kameraden lustig. Clementine findet das gar nicht schön und ist sauer auf Caillou, dass er ihr nicht gegen Jeffrey und Jason beisteht. Was jetzt tun? Da hat Papi eine Idee.

152 Der Blaubeerhügel - Hamsti, der Hamster - Die Geburtstagsüberraschungen für Papi

152 Der Blaubeerhügel - Hamsti, der Hamster - Die Geburtstagsüberraschungen für Papi

Mami, Papi und Oma wollen Opi mit einer Party überraschen. Und damit Opi nichts von den Vorbereitungen mitbekommt, wandert Caillou mit ihm zum Blaubeerhügel. -
Die Kindergartenkinder haben ein Klassentier: Hamsti. Abwechselnd dürfen sie Hamsti übers Wochenende mit nach Hause nehmen. Dieses Wochenende ist Hamsti bei Caillou zu Gast. Und Caillou ist von Hamsti so begeistert, dass er darüber Gilbert völlig vergisst. -
Papi hat Geburtstag. Mami, Rosie und Caillou haben für Papi ganz viele Überraschungen: Ein Geburtstagsfrühstück, Unkraut jäten im Garten und einen tollen Blumenstrauß.

153 Caillous Kamelausritt - Der große Hügel - Das Rätsel der Fliegenden Untertasse

153 Caillous Kamelausritt - Der große Hügel - Das Rätsel der Fliegenden Untertasse

Heute soll es in den Zoo gehen. Papi entdeckt, dass man dort auch auf einem Kamel reiten kann. Das ist Caillou gar nicht geheuer. Doch dann lernt er das Kamel Rudy kennen. -
Es ist Winter und alle Kinder fahren Schlitten. Caillou möchte auch lieber wie die großen Jungen den steilen Riesen-Hügel hinunter fahren. Doch kaum oben angekommen, fürchtet er sich vor der Abfahrt. Natürlich möchte er das nicht zugeben. Da erklärt ihm Papi, dass man sich nicht schämen muss, wenn man sich vor etwas fürchtet. -
Caillou spielt mit Leo gerade im Kindergarten „Weltraumabenteuer“ als er meint, eine fliegende Untertasse am Fenster gesehen zu haben. Die anderen Kinder und Miss Martin wollen das Caillou nicht so recht glauben. Als Caillou den anderen beweisen will, dass er Recht hat, entpuppt sich die fliegende Untertasse als Alu-Kuchenteller.

154 Caillou geht auf Schatzsuche - Caillou langweilt sich - Caillous Pechsträhne

154 Caillou geht auf Schatzsuche - Caillou langweilt sich - Caillous Pechsträhne

Es regnet. Und dabei wollte Caillou im Garten Fußball spielen. Was soll er jetzt nur machen? Wie gut, dass Papi ein altes Puzzlespiel gefunden hat. -
Caillou ist ganz furchtbar langweilig. Niemand hat Zeit für ihn. Jetzt muss er sich irgendwie alleine beschäftigen. Aber womit? -
Caillou hat heute einen richtigen Pechtag: Erst verschüttet er Saft. Dann zerreißt er sein Lieblings-T-Shirt. Jetzt befürchtet er, dass er das Lied nicht mehr richtig kann, das er am nächsten Tag im Kindergarten vortragen soll. Doch Mami macht ihm Mut. Mit etwas Selbstvertrauen wird schon alles klappen.

155 Das zugelaufene Kätzchen - Caillous Lieblingspulli - Caillou, der Archäologe

155 Das zugelaufene Kätzchen - Caillous Lieblingspulli - Caillou, der Archäologe

Caillou hat ein kleines Kätzchen gefunden. Zu gerne würde er den kleinen Stubentiger behalten. Doch dann meldet sich die Besitzerin. Caillou ist sehr traurig, als sie das Tierchen abholt. Doch als sie ihn einlädt, die kleine Katze zu besuchen, ist Caillou schnell getröstet. -
Caillou hat von Omi einen ganz tollen Pullover geschenkt bekommen. Schnell wird das gute Stück zu seinem Lieblingspullover, den er jetzt jeden Tag anzieht. Als er ihn einmal im Kindergarten vergisst, ist Caillou sehr traurig. Zum Glück ist der Lieblingspulli am nächsten Tag noch da. Da Caillou Angst hat, ihn noch einmal zu verlieren, will er ihn nie mehr anziehen. -
Caillou schafft es einfach nicht, sein Modellauto zusammenzubauen. Völlig verzweifelt hört er auf. Doch dann trifft er den Archäologen Eric. Als Caillou sieht, wie geduldig Eric aus winzig kleinen Scherben einen alten Tontopf wieder zusammenbaut, ist er motiviert und versucht sich noch einmal an seinem Modellauto.

156 Caillou, der Dirigent - Caillou, der Superheld - Caillou, der Löwe

156 Caillou, der Dirigent - Caillou, der Superheld - Caillou, der Löwe

Heute wird im Kindergarten musiziert. Jedes Kind soll ein Instrument bekommen. Leider ist eines zu wenig. Doch Miss Martin hat eine Idee: Wer kein Instrument hat bekommt den Taktstock und darf Dirigent spielen. -
Caillou und Leo spielen ihr Lieblingsspiel: Superhelden. Doch schon bald geraten sich die Kinder in die Haare. Wütend versucht sich jeder alleine zu beschäftigen. Doch dann müssen Caillou und Leo einsehen, dass gemeinsam alles viel mehr Spaß macht. -
Caillou spielt Löwe. Er brüllt laut, damit alle Angst vor ihm bekommen. Zuerst erschreckt er Rosie und dann ein Baby. Jetzt bittet Papi ihn, ein etwas freundlicherer Löwe zu sein. Caillou sieht das ein und beschließt, lieber eine Antilope zu spielen.

157 Der Schmetterlingsgarten - Das Fußball-Trainingslager - Die Vertretungs-Kindergärtnerin

157 Der Schmetterlingsgarten - Das Fußball-Trainingslager - Die Vertretungs-Kindergärtnerin

Der Kindergarten-Ausflug geht diesmal ins Schmetterlingshaus. Die Kinder sind etwas enttäuscht. Viel lieber hätten sie die Feuerwache besucht. Doch dann müssen die Kinder feststellen, dass Schmetterlinge nicht nur schön sind, sondern ihr Leben voller Überraschungen steckt. -
Omi vertritt heute Opi als Fußballtrainer. Das finden die Kinder gar nicht toll. Ihre Enttäuschung wird noch größer, als sie nicht mit Fußball, sondern komischen Übungen beginnen. Doch bald verstehen die Kinder, warum die Übungen so wichtig sind. -
Miss Martin ist einige Tage nicht da, und eine andere Kindergärtnerin vertritt sie. Die Neue finden die Kinder gar nicht gut. Mami rät Caillou, der Kindergärtnerin ein wenig zu helfen. Sie erinnert Caillou daran, wie schwierig sein erster Kindergarten-Tag war und wie schön es war, dass Miss Martin ihm geholfen hat.

Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.