Zur Neanderpeople Startseite
Wissen macht Spaß - und deshalb findest du hier nicht nur tausende Sachgeschichten für Kinder, Dokumentationen und Anleitungen zu vielen Themen, sondern auch jede Menge Filme, Serien und Spiele.

Neanderpeople Suche:

 
Adventskalender 2018

Adventskalender 2018
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit

Jeden Tag ein neues Türchen
mit vielen tollen Überraschungen.
 
Du befindest dich hier:Neanderpeople>Videopage>Zeichentrickserien>Verbotene Geschichten

Vorspann

Verbotene Geschichten - Als Jesus unerwünscht war (IRL/USA 1998)

Wir schreiben das Jahr 64 nach Christi Geburt. Kaiser Nero richtet seine ganze Wut gegen die Christen, denn sie glauben an einen König, der über dem Cäsaren, dem Kaiser Nero, steht. Nachdem er die Stadt Rom in Brand stecken ließ, schiebt er die Schuld auf die Christen und startet eine Kampagne, um sie auszulöschen. Familien werden getrennt, viele Kinder heimatlos zurückgelassen und tausende in die Sklaverei verkauft. Einige Kinder finden Schutz in der Obhut von Ben und Helena, einem römischen Bäcker und seiner Frau, nachdem sie dem furchtbaren Feuer und den vorrückenden Soldaten Neros entkommen sind. Ben berichtet vom Leben und Wirken Jesu und achtet darauf, dass die Biblischen Erzählungen aus dem Heiligen Land nicht in Vergessenheit geraten. Die Kinder lernen eine geheime Untergrundorganisation wagemutiger Frauen und Männer kennen, die ihr Leben riskieren, um sich gegenseitig zu helfen und die Geschichte von Jesus zu verbreiten.

Spezial -
Die Weihnachtswunder

Spezial - Die Weihnachtswunder
Ben und seine Freunde verstecken verfolgte Christen und helfen ihnen bei der Flucht aus der Stadt. Auf ihrem langen Weg nach Shemhadar erzählen sie den Kindern verschiedene Geschichten aus der Bibel: Von der Volkszählung durch Herodes, von der Weihnachtsgeschichte mit der Geburt Jesu und von den Drei Heiligen Königen Kaspar, Melchior und Balthasar.

Spezial -
Das Osterwunder

Spezial - Das Osterwunder
Ben, Justin und Marcus landen im Gefängnis, ihr Leben ist in höchster Gefahr. Dank Senator Patronius, einer einfallsreichen Zirkustruppe und eines reuigen Soldaten, finden sie den Weg in die Freiheit. Eingebettet in die Erlebnisse von Ben und seinen Gefährten wird die Passionsgeschichte erzählt: Der Leidensweg Christi, beginnend beim Abendmahl mit seinen Jüngern, über Judas’ Verrat, die Kreuzigung bis zur Auferstehung.

Die Serie

1. Der Ausbruch

1. Der AusbruchBen berichtet vom Leben und Wirken Jesu und achtet darauf, dass die Biblischen Erzählungen aus dem Heiligen Land nicht in Vergessenheit geraten. Die Kinder lernen eine geheime Untergrundorganisation wagemutiger Frauen und Männer kennen, die ihr Leben riskieren, um sich gegenseitig zu helfen und die Geschichte von Jesus zu verbreiten.

2. Wilde Wasser

2. Wilde WasserDer wagemutige Bote Zakkai soll die neuesten Nachrichten über Jesus in ein nördliches Stadtviertel Roms weiterleiten. Cyrus, Justin, Marcus und Anna zeigen ihm den Weg durch die Aquädukte, der sie aber direkt in die Hände von Neros Polizei führt. Den Kindern gelingt es zu entkommen, doch Zakkai wird gefangen genommen und vor den Kaiser geschleppt. Bäcker Ben versucht, mit einer List Zakkai vor Neros Grausamkeit zu retten.

3. Der barmherzige Samariter

3. Der barmherzige SamariterBens Freund Ephraim ist aus Israel gekommen und erzählt die Geschichte vom barmherzigen Samariter. Neros Schergen erfahren von der Anwesenheit des Geschichtenerzählers und durchsuchen die ganze Stadt nach ihm. Nur der Weg durch Roms Katakomben bleibt zum Entkommen. Als die Kinder auf der Flucht durch die unterirdischen Gänge die Hilferufe eines römischen Soldaten hören, erinnern sie sich an die Geschichte vom barmherzigen Samariter. Sie helfen dem Verunglückten und ihre Großherzigkeit wird belohnt.

4. Das große Feuer

4. Das große FeuerZakkais Onkel gelingt es, die römischen Soldaten auf dem Weg zu Ben und seinen Freunden abzuschütteln. Kaiser Nero, erzürnt darüber, dass wieder einmal einem Geschichtenerzähler die Flucht in dieses Stadtviertel gelungen ist, lässt ein großes Feuer legen. Unter Bens Führung fliehen die Christen aus den brennenden Häusern. Neue Geschichten von Jesus geben ihnen Trost in ihrer verzweifelten Lage.

5. Der Pharisäer

5. Der PharisäerBen und Helena erzählen gerade die Geschichte vom Pharisäer, da klopft es zaghaft an die Tür. Sie stehen einem erschöpften Christen gegenüber, dem die Flucht von einer Sklavengaleere gelungen ist. Wieder zu Kräften gekommen, führt er Ben und die Kinder zu dem Schiff. Mit vereinten Kräften versuchen sie, die Galeerensklaven zu befreien.

6. In sternenklarer Nacht

6. In sternenklarer NachtIn Rom wird es für Ben und seine Freunde zu unsicher, und so verlassen sie in sternenklarer Nacht die Stadt. Während der langsamen und mühsamen Reise mit der alten Kutsche auf geheimem Weg durch das Flussbett, erzählt Ben die Geschichte des neuaufgegangenen Sternes, die Geschichte von der Geburt Jesu.

7. Der Taube und der Stumme

7. Der Taube und der StummeMarcus findet zwei Löwenbabys, und da niemand weiß, wohin sie gehören, bleiben sie vorerst bei Bäcker Ben und den Kindern. Niemand ahnt, dass die kleinen Löwen aus dem Circus Maximus entlaufen sind, und Neros Leute mit ihren Hunden ganz Rom nach ihnen absuchen. Mit Hilfe von Ben, können die Löwenmutter und eine Gruppe Christen, die Nero seinen Raubtieren zum Fraß vorwerfen wollte, befreit werden. Nach gelungener Tat erzählt Ben die Geschichte vom Tauben und dem Stummen.

8. Der verlorene Sohn

8. Der verlorene SohnAuf der Flucht vor Neros Soldaten kommt Cyrus sein akrobatisches Geschick zugute. Er führt seine Verfolger an der Nase herum und belustigt dabei auch einen von Roms einflussreichsten Händlern. Als Cyrus schließlich doch überwältigt wird, kommt ihm der Händler zu Hilfe. Er kauft ihn frei. Allerdings nicht ganz uneigennützig. Er ist bekannt für seine besondere Härte gegenüber seinen Sklaven, und mit Cyrus hat er ganz große Pläne. Während Ben und die Kinder nach Cyrus suchen, erzählt Helena die Geschichte vom verlorenen Sohn.

9. In der Falle

9. In der FalleTacticus, einer von Neros Soldaten, ist in großer Gefahr. Nero ahnt, dass Tacticus Christ ist. Er verlangt von ihm, dass er sich zu Nero als seinem einzigen Gott bekennt. Neros Schergen kommen auch Bens Geheimring und seinen Aktivitäten auf die Spur. Die Schlinge zieht sich immer mehr zu, doch Ben denkt nicht daran aufzugeben. Er macht seinen Leuten Mut und erzählt unter anderem die Geschichte von der Verklärung und dem Weinberg.

10. Das letzte Abendmahl

10. Das letzte AbendmahlDem zum Tode verurteilten Tacticus ist mit Hilfe von Ben und seinen Gefährten die Flucht aus dem Kerker gelungen. Außer sich vor Wut befiehlt Nero, die Fluchthelfer zu verfolgen und zu töten. Ben versucht, die Gefährdeten aus Rom zu schmuggeln. Er rechnet fest mit der Hilfe des Müllers, einem alten Freund. Doch dieser verrät ihn an Neros Schergen und so verliert sich jede Spur von Ben. Helena lenkt die verängstigten Kinder in Bens Abwesenheit mit Geschichten von Jesus ab.

11. Der Prozess

11. Der ProzessAls sich Neros brutale Bemühungen verstärken, die Anführer des christlichen Untergrundes zu fangen, fliehen Ben und seine Familie in die Katakomben von Rom. Voller Wut schwört Nihilus sie zu finden. Ben wird von Neros Leuten gefangengenommen, angeklagt und vor Gericht gestellt. Jetzt erlebt er am eigenen Leibe, was Jesus während seines Arrestes und der Verhandlung vor dem römischen Gericht erleiden musste.

12. Pontius Pilatus

12. Pontius PilatusNachdem sich eine Gruppe von Christen sicher aus Rom herausgeschmuggelt hat, erfahren Helena und die anderen zu ihrer Überraschung, dass Cyrus' Eltern noch leben. Doch bevor sie ihre Freunde an einen sicheren Ort begleiten können, haben Helena und die Kinder noch etwas in Neros Kerkern zu erledigen. Dort leiden Justin und Markus Hunger und Durst, und Ben wartet auf seine Hinrichtung. Die Geschichte von Pontius Pilatus und der Kreuzigung verschlimmern ihre bösen Vorahnungen. Doch die Kinder geben die Hoffnung nicht auf, ihren Beschützer wiederzusehen.

13. Die Auferstehung

13. Die AuferstehungBen ist nur knapp Neros Todesurteil entkommen. Er flieht mit Helena, den Kindern, Tacticus, Myriam und Cyrus' Eltern aus Rom. Ihr Ziel ist das arabische Dorf Schemadar. Auf der Überfahrt mit dem Schiff heiraten Myriam und Tacticus. Ihr größter Hochzeitswunsch: Die verwaiste Anna zur Tochter zu haben. Die Brüder Justin und Marcus freuen sich mit Anna. Sie hoffen immer noch, irgendwann ihre Eltern zu finden. Ben ahnt nicht, dass sie verfolgt werden und so entschließen sie sich, das Schiff zu verlassen und den Weg durch die Wüste zu nehmen.
Counter
Nach Oben
Alle bei uns vorgestellten Filme sind auf legalen Videoplattformen gehostet. Urheberrechtsverletzungen liegen nicht in unserer Verantwortung.